Zum Thema Grippeimpfung!

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Flotschi, 30. Oktober 2006.

  1. Flotschi

    Flotschi Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    9. August 2003
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wien
    Lieber SchullerInnen,

    Vielleicht interessiert euch dieser Beitrag oder hilft der einen oder anderen bei der Entscheidung! Ich habe lange überlegt, mich dieses Jahr impfen zu lassen, aber ich denke, ich werde darauf verzichten und weiter meinen Obstsalat genießen:)
    http://www.orf.at/061029-5402/index.html

    Viele liebe Grüsse
    Simone
     
  2. MamivonPrinzTom

    MamivonPrinzTom Familienmitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Ruhrgebiet
    AW: Zum Thema Grippeimpfung!

    Ich habe das Thema Grippeimfung letzte Woche ausführlich mit unserem Kinderarzt diskutiert. Bei uns wird niemand geimpft.
     
  3. AW: Zum Thema Grippeimpfung!

    Huhu

    bei uns wird Lea geimpft... auf Grund von Asthma und weil ich ja viel mit kranken Leuten zusammen bin.... ich werde mich auch impfen lassen
     
  4. AW: Zum Thema Grippeimpfung!

    Hallo
    ich wollte Impfen, aber in keiner Praxis ist noch Impfstoff da.
    Viele Grüße
    Angi
     
  5. pfaelzermaed

    pfaelzermaed Punkte Queen

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    ein kleiner Ort in der Pfalz
    AW: Zum Thema Grippeimpfung!

    Ich lass mich nächste Woche bei mir auf der Arbeit impfen.

    LG von Silvia aus der Pfalz
     
  6. MamivonPrinzTom

    MamivonPrinzTom Familienmitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Ruhrgebiet
    AW: Zum Thema Grippeimpfung!

    Tom hat auch Asthma, gerade deswegen habe ich den Doc angesprochen. Hatte da nämlich letztens so seinen Bericht von der STIKO auf WDR 2 gehört.

    Der Doc ist Spezialist für Allergien (danke immer wieder runninghorse197:relievedface: und erklärt mir, dass man, im Falle von Grippe eben nur über die Bakterien vom letzten Jahr (Winter) verfügt und somit quasi die Patienten eben gegen diesen Virenstamm impfen kann. Damit erreicht man eben eine Immunität gegen die Grippe vom letzten Jahr. Nur die Viren wären jedes Jahr andere, so dass es quasi keinen Sinn macht.
    Es gäbe inzwischen sehr gute Medikamente, mit denen man auch Kinder behandeln könnte, er würde mich von einer Impfung in diesem Fall abraten.
     
  7. Juli

    Juli Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    6.947
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Im Hafen..... ;-)
    AW: Zum Thema Grippeimpfung!

    Hallo,

    bei uns wird nur Nike gegen die Grippe! Da sie ein Risiko-Kind ist wird für sie der Impfstof auch auf Vorrat gehalten!

    In der KIA-Praxis von uns, wird zu gegebener Zeit geschaut wer alles unter die Gruppe der Riskio-Kinder gehört und diese werden dann auch angeschrieben und dementsprechend wird dann auch bestellt!

    Liebe Grüße
    Juli
     
  8. AW: Zum Thema Grippeimpfung!

    Hallo
    Wir sind alle geimpft. Wenn man nämlich die richtige Grippe kriegt ist das nichts gegen so einen kleinen pieks. Ich spreche da leider aus Erfahrung. Das ist kein Zuckerschlecken.
    Liebe Früße
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...