Zuccini mit 6 Monaten?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Anavlis, 31. August 2003.

  1. Hallo ihr Lieben,

    ich hab mal eine Frage ich möchte nun langsam beginnen für Anna selber zu kochen. Nun haben wir vom Urgroßopa 3 Riesenzuccini bekommen. Kann ich die schon für Anna verwenden? Wenn ja wie soll man sie zubereiten? Schale ab oder nicht? Kartoffeln dazu oder Reis? Wäre für jeden Tip dankbar.

    LG Silvana
     
  2. hi silvana

    guck doch mal hier:
    http://www.babyernaehrung.de/gemuese2.htm

    lani bekommt auch seit 1 woche zucchini (aus oma`s garten), obwohl sie ja noch nicht ganz 6 monate ist :-D .
    sie verträgt die zucchini sehr gut (karotten haben sie leider etwas verstopft), und ihr stuhl ist jetzt wieder ok :jaja:

    ich schäl und entkerne sie und dünste sie dann weich. danach pürieren und fertig :jaja:

    liebe grüße lisi
     
  3. Wenn die Zucchini klein sind, so ca. 20 cm, dann brauchst du sie nicht schälen, oder entkernen.

    Wenn sie aber rießig sind, so ca. 50 cm, dann ist die Schale hart und die Kerne sind auch groß.
    Da würde ich sie schälen und entkernen.

    So mache ich es immer.



    Lieben Gruß Tati
     
  4. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    liebe silvana

    noch ein tip. schneid die zucchini in kleine würfelchen bevor du sie mi butter und etwas wasser weichdünstets, dann sind sie schneller weich und es bleiben mehr vitamine erhalten

    du kannst auch ne rohe kartoffel schälen, kleinschnipseln, kurz in butter anbraten (das karamelisiert etwas und macht das ganze lecker süss), dann mti ganz wenig wasser aufgiessen, zum kochen bringen, die zucchini würfelchen dazu, nach max 10 min ist alles weich. pürrieren, fertig!

    lecker dazu auch ganz wenig thymian und eine homöopathische dosis salz, aber vom salz wirklich nur ganz ganz ganz wenig (wenn überhaupt)

    ich hab mit minidosen salz erst angefangen als jan so ca 9-10mon war und bis heutze (20mon) hat er noch nicht die volle dosis von uns

    :winke:
    jackie
     
  5. Oh man danke für die Antworten. Wir haben nämlich 3 Riesenzuccinis bekommen. Und wir allein essen Sie nicht. Meint ihr ich könnte auch 1-2 Portionen einfrieren?? Es kommt dazu das Anna im Moment auch nach ihrem 190 g Gläschen den Schnabel noch aufmacht und nach ca. 30 Min. nach dem Brei nochmal 100 ml Milumil 1 bekommt. Soll ich die Breimenge erhöhen? Kann ich zu den selbstgekochten Zuccini noch Gläschenkost unterrühren? Oder sollte ich es lieber lassen?

    LG
     
  6. Es kann sein, dass der Zucchini-Brei klumpig wird, wenn er auftaut.
    Woran das liegt, keine Ahnung.
    Bei kam es nie vor, bei mener Freundin schon.

    Bei Lara habe ich fast immer Selbstgekochtes mit Gläschenkost gemischt.
    Hatte allerdings immer nur ein Gemüse im Glas gekauft, z.B. "Kohlrabi fein", "Kürbis mit Reis", "Pastinake". Selbst gekocht hatte ich Kartoffeln und Möhren, und dann ein, max. zwei Gläschengemüse dazu. Immer wieder abgewechslt. So blieb die Anzahl der Gemüsesorten gering, hatte aber alle paar Tage eine neue Kombination.
    Du kannst ja mal bei "meine besten Rezepte" schauen, auf den ersten seiten (also ziemlich weit hinten) habe ich meine "Rezepte" gebpostet.
    Einige davon sind auch wegen Nachfragen weiter nach vorne gerutscht. Musst halt ein bisschen suchen.



    Lieben Gruß Tati
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...