Zu Hilfe! Berliner :-(

Dieses Thema im Forum "Zuckerbäckerei" wurde erstellt von Genoveva, 17. März 2009.

  1. Genoveva

    Genoveva Lynchtante

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    3.375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf dem Land nebenan
    Hallo,

    ich habe vorhin versuch Mini Berliner zu machen.
    Habe Hefeteig gemacht, ruhen lassen, dann Öl im Topf heiß gemacht, kleine kugeln geformt und ab ins Fett..
    Die ersten sahen ganz gut aus, hab sie dann gefüllt, und beiß rein, da war der von innen noch ganz roh :-(
    Die nächsten wurden dann auch schon innerhalb von Sekunden schwarz :-(
    Kann mir jemand helfen?
    Was habe ich beim backen falsch gemacht??

    Ich will doch so gerne für Sonntag zu Ronjas Geburtstagsfeier Berliner machen:-(
     
  2. AW: Zu Hilfe! Berliner :-(

    Ich vermute einfach mal, das dein Fett zu heiß geworden ist. Dadurch war alles von außen schwarz und in der mitte noch nicht durch.

    Ersetze mal das Öl durch Fett. Ich bin mir nicht sicher, ob das wirklich was bringt, aber wir nehmen immer dieses Pflanzenfett.
    zb. weißes am Stück, sobald das wieder kalt wird, wirds im Topf hart.
     
  3. Genoveva

    Genoveva Lynchtante

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    3.375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf dem Land nebenan
    AW: Zu Hilfe! Berliner :-(

    Hhm, in dem Rezept stand halt auch Pflanzenfett drin, aber ich hatte nur Öl da :-(
    Und da stand auch etwas von 180Grad aber das konnt ich ja so genau nicht messen.
    Muss ich wohl die Tage nochmal mit Palmin oder so probieren..

    Danke!
     
  4. AW: Zu Hilfe! Berliner :-(

    Ich drücke dir die Daumen, aber das sollte dann klappen...
    sobald die Berliner zu schnell dunkel werden, merkst du ja, obs Fett zu heiß ist.

    Wir messen da auch nie Temperatur nach. ;)
     
  5. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Zu Hilfe! Berliner :-(

    Mach mal keine Kugeln sondern well den Teig aus und steche mit einem Glas kleine Kreise aus (wie Plätzchen). Die gehen dann rund auf und sind in der Mitte "fluffig luftig".
    Egal ob Öl oder sonstiges Fett. Temperatur lässt sich prüfen mit nem Holzrührlöffel. Den Stiel ins Öl halten, wenn es Bläschen und diesen gibt dann ist es heiß genug.

    Grüßle
    Annette
     
  6. Genoveva

    Genoveva Lynchtante

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    3.375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf dem Land nebenan
    AW: Zu Hilfe! Berliner :-(

    Ok, das mit dem Ausstechen kann ich nochmal probieren wahrscheinlich den Teig dann etwas dicker ausrollen, oder? Mit dem Holzlöffel habe ich getestet, aber die Bläschen gibt es ja auch, wenn es zu heiß ist... Wie bekomme ich das denn dann raus??
     
  7. AW: Zu Hilfe! Berliner :-(

    Ich würde da wirklich nach dem Bräunungsgrad gucken.
    Da du aber dünnere hast, werden die vermutlich schneller durch sein.

    Wir haben den auch immer ausgestochen, fällt mir ein. Ich glaube der war so 2,5 bis 3 cm dick.
     
  8. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Zu Hilfe! Berliner :-(

    Die sind bei mir max. 1 cm dick, eher noch dünner. Durch das heiße Fett plustern die sich so richtig schön auf. Die Teile ins Fett geben, die schwimmen ja dann an der Oberfläche, mit Hilfe von zwei Holzrührlöffeln wenden und rausnehmen.
    Probiers bitte noch mal, das Fett kann kaum zu heiß sein.
    Deine sind vermutlich verbrannt weil die Kugeln unten im Fett geblieben sind - die waren zu schwer.

    Grüße
    Annette
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...