Zu geringe Trinkmenge, bitte um Hilfe weiß nicht mehr was ich machen soll

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von sratje, 3. März 2013.

  1. sratje

    sratje Gerade reingestolpert

    Registriert seit:
    3. März 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo alle zusammen und einen schönen Sonntag
    Ich habe folgendes Problem mit meiner Tochter, seit ungefähr 10 Tagen isst sie sehr schlecht wir waren auch schon beim Kia der aber nichts finden konnte.
    So kurz zur ihrer Trinkmenge gestern sind wir auf gerade mal 530ml gekommen.
    1. Flasche 9.30 40ml
    2. Flasche 13.30 60ml
    War dann so verzweifelt das ich die Milchnahrung gewechselt habe in der hoffnung diese würde ihr besser schmecken von Aptamil auf Beba. Die 3. Flasche hat sie dann auch getrunken mit der neuen Milch 230ml um 16.30
    4. Flasche die neue Milch wieder nur 100ml um 20 Uhr
    5 Flasche 01.00 100ml
    Heute sah es so aus
    7.30 aufgestanden was zu essen angeboten wollte sie nicht, kam dann von selbst um 8.30 und hat 110ml getrunken
    2. Flasche 12.00 50ml nur, mehr wollte sie überhaupt nicht hab es ihr immer wieder angeboten, aber sie hat den Sauger rausgedrückt und fing an zu weinen.
    Wir haben mittlerweile alle Sauger durchprobiert und damit keinen Erfolg gehabt, sind jetzt bei NUK gr. 2.
    Ich wollte auch schon lange mit Beikost beginnen trau mich aber nicht, weil ich Angst habe das sie dann noch weniger trinkt.
    Zu guter letzt noch ihre Daten:

    Geb. 22.09.2012 2530g 46cm

    23.09. 2500g
    25.09. 2440g
    22.10. 3340g
    18.12. 5090g
    01.02. 6270g
    18.02 6440g
    03.03. 6680g
    Ich hoffe es hat noch jemand einen Tipp für mich wie ich meine Tochter wieder zum essen kriege und wie lange ich noch mit dem Beikostbeginn warten kann oder ob ich ruhig beginnen kann.
    Lg
     
  2. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.139
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Zu geringe Trinkmenge, bitte um Hilfe weiß nicht mehr was ich machen soll

    Willkommen hier :) Welche Milch gibst du denn ? Pre oder 1er ? Ist sie sonst gesund, Infekte können auch das Trinken schwer machen. Ebenso das Zahnen.
    Kennst du schon Utes Seite ? Vielleicht findest du euch da wieder.

    Wenn du mit Milchbrei abends beginnst, ersetzt du eine Milchmahlzeit durch eine andere, hast also die selben oder ähnliche Nährstoffe in anderer Konsistenz. Ziel der Beikosteinführung ist ja das Ersetzen der Milchnahrung durch Brei :) Zeigt dein Kind denn schon Anzeichen der Beikostreife ?
     
  3. sratje

    sratje Gerade reingestolpert

    Registriert seit:
    3. März 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Zu geringe Trinkmenge, bitte um Hilfe weiß nicht mehr was ich machen soll

    Ich gebe die 1er Nahrung. Infekte sind ausgeschlossen durch den Kinderarzt, laut Kinderarzt kommen auch in der nächsten Zeit noch keine Zähne. Ja Beikost anzeichen hat sie schon deswegen wollte ich ja beginnen. Utes seite kenne ich daher hab ich den Tip mit den 2er Saugern. Wir halten uns auch daran das es ruhig beim füttern ist.
     
  4. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.139
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Zu geringe Trinkmenge, bitte um Hilfe weiß nicht mehr was ich machen soll

    Dann würde ich mit Beikost beginnen :jaja: Ute empfiehlt gern den Aptamil Grieß nach dem 4. Monat :)
     
  5. sratje

    sratje Gerade reingestolpert

    Registriert seit:
    3. März 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Zu geringe Trinkmenge, bitte um Hilfe weiß nicht mehr was ich machen soll

    Ich hab reisflocken hier von Milupa und ne probier packung Gries von denen. Kann ich Gries auch mit ihrer Milch machen denn da steht nur die Zubereitung mit Wasser drauf.
     
  6. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.139
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Zu geringe Trinkmenge, bitte um Hilfe weiß nicht mehr was ich machen soll

    Bitte mit Wasser anrühren. Das ist schon Milchbrei und demnach alles enthalten. Reisflocken sind später für den Obst-Getreide-Brei gut.
     
  7. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Zu geringe Trinkmenge, bitte um Hilfe weiß nicht mehr was ich machen soll

    Unterschreib bei Redviela - leg mit dem Löffeln eines Milchbreies los.
    Du kannst auch so vorgehen, dass du erst Fläschchen gibst und wenn sie nach 100 ml aufhört ihr dann einmal am Tag noch einen Milchbrei nachlöffelst.

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...