Zu enge Schuhe verkauft - und nü?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Hedwig, 4. April 2007.

  1. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo ihr Lieben,

    vor einiger Zeit war ich mit Emil hier im örtlichen Schuhladen um neue Schuhe zu kaufen (ach was :-D ). Mit Mess-Schiene bewaffnet weil der Verein mir schonmal zu kleine Schuhe verkauft hat, wurde ich misstrauisch beäugt und schließlich darüber informiert, dass das mit den Mess-Schienen ja völliger Quatsch wäre.
    Auf die Frage, wie sie sich denn erklären könnten, dass drei mit der selben Schuhgröße ausgezeichneten Schuhe völlig verschiedene Innengrößen haben können, konnten sie mir dann leider keine Antwort geben :roll:

    Nun gut. Ich hab dann einen Schuh ausgesucht, mich dann allerdings belabern lassen, der Schuh seit viiiiieeel zu weit und einen engeren bringen lassen, der *ganz toll* sitzt.
    Ende vom Lied: Emil jammert wenn er die Schuhe anziehen soll, humpelt nach ein paar Metern und hat sich an beiden Füßen Blasen gelaufen.

    70 € haben mich die Ricosta-Schuhe gekostet, die jetzt natürlich getragen sind und wahrscheinlich nicht mehr umgetauscht werden können.

    Un nü? Abhaken unter *dumm gelaufen* oder hab ich da Chancen, den Schuh zurück zu bringen?

    Grummelgrüße
    Kim
     
  2. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Zu enge Schuhe verkauft - und nü?

    Das ist natürlich megadooooof :-?

    Kannst Du ihn nicht zurückbringen? (Veilleicht ist ja irgendwas kaputt am Schuh :heilisch: ) Ricosta ist normalerweise sehr kulant im Umtausch :sagnix:
     
  3. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Zu enge Schuhe verkauft - und nü?

    Hallo,

    ich würde sie zurück bringen. War ja eindeutig das Problem des Verkäufers. Falsche Beratung! Eigentlich müssen die die Schuhe umtauschen.

    Viel Glück
     
  4. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Zu enge Schuhe verkauft - und nü?

    auch wenn die Füße kaputt sind? :)

    Das Problem ist ja, dass die bei Kinderfüßen einfach sagen könnten, der Fuß sei halt gewachsen in den drei Wochen.....

    Ich hätt sie vorher zurück gebracht, aber wir waren heute das erste Mal seit 14 Tagen wieder draußen, weil die Kinder krank waren.....
     
  5. Steffi B.

    Steffi B. Miss Liebenswert

    Registriert seit:
    22. April 2004
    Beiträge:
    18.458
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Kreis Unna
    AW: Zu enge Schuhe verkauft - und nü?

    Shit dumm gelaufen wahrscheinlich aber hingehen würde ich in jedem fall und sehr direkt darauf hinweisen dass du dich falsch beraten fühlst. Wenn die unter service was verstehen können.. dann sollten sie dir entgegenkommen wie auch immer

    lg steffi und viel glück
     
  6. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Zu enge Schuhe verkauft - und nü?

    :winke:

    das Problem hatten wir auch mal. Falsche Beratung und Stiefel waren letztenendes viel zu groß. Als mir das dann selber aufgefallen ist, waren die Schuhe auch getragen und das Geschäft hat sich den Schuh aber nicht angezogen (im wahrsten Sinne des Wortes) :umfall:

    Aber versuchen würd ich es auf jeden Fall, vielleicht ist dein Geschäft kulanter. :jaja:

    Liebe Grüße und viel Glück
    Angela
     
  7. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Zu enge Schuhe verkauft - und nü?

    Ich würde sie auch zurückbringen und mich wegen schlechter Beratung beschweren. Kulanterweise sollten sie Dir die "zu weiten" Schuhe, von denen Dir die Verkäufer abgeraten haben, stattdessen geben. Ich meine, bei einem 70 Euro Kauf erwarte ich einfach, daß mich jemand gut berät oder sich nicht einmischt :wink:.
    Bei so etwas hilft leider oft nur das Gespräch mit dem Vorgesetzten, weil ich schätze, daß das Verkaufspersonal gar nicht die Befugnisse hat den Schuh zurückzunehmen.

    Lulu
     
  8. Sfanie

    Sfanie Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Zu enge Schuhe verkauft - und nü?

    Ich würde sie auch zurückbringen. Hatte mit Ricosta im letzten Sommer auch Probleme. Das Schuhgeschäft hat sie anstandslos zurückgenommen und mir andere gegeben.

    Achja, die haben mir das gleiche erzählt, mit der Meßschale. Sei total unnötig, sie meßen nach einem anderen System bla bla bla.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. im Schuhgeschäft falsch beraten

Die Seite wird geladen...