Zu babymäßig?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von luna_4878, 9. Oktober 2010.

  1. Ich bin die Tage im Gespräch mit einer Freundin über dieses Thema gestolpert und wollte man hören, wie ihr darüber denkt :)

    Ich bin der Meinung, dass mein Baby auch mal einen Strampler tragen darf oder einen Nicky Pullover oder aber auch eine Hose mit Füßen dran. Das sind ja zum Einen Sachen, in denen man sich gut bewegen kann und zum Anderen auch Sachen, die ja warm sind.

    Jetzt meinte meine Bekannte, als ich ihr zwei paar Hosen mit Füßen dran gegeben hab, dass sie das ihrer Tochter nicht anziehen würde, weil es zu babymäßig ist (die Tochter ist anderthalb Monate älter als meine Maus). Sie zieht ihr auch keine Nicky Pullis oder Strampler an (gut, jetzt in den Größen bekommt man die ja auch nicht mehr sooo gut). Im Prinzip hat die Kleine immer Jeans, T-Shirt, Socken an. Grob gesagt. Strumpfhosen sind auch Tabu...

    Auch in meiner Familie habe ich sowas ähnliches erlebt. Die Zwillinge meiner Cousine haben von Anfang an nur Marken Sachen bekommen. Eine kleine L.evis Jeans hier, P.uma Schuhe da, etc.

    Heute mit 16 tragen sie nichts anderes, weil sie es nicht anders kennen und auch nicht anders wollen.

    Jetzt frage ich mich: darf mein Baby denn kein Baby mehr sein? Ich meine, so eine kleine Maus wird doch so schnell groß, muss ich sie dann schon ständig in Jeans stecken? Er wird wahrscheinlich sowieso schneller, als mit lieb ist, mit der Hosen auf der Hälfte vom Popo rum laufen, Baseballcap auf und Schlabberpulli dazu ;)
     
  2. Frau Mami

    Frau Mami Siedler

    Registriert seit:
    12. Juni 2009
    Beiträge:
    2.024
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Kronach
    AW: Zu babymäßig?

    Sowas verurteile ich aufs Schärfste. Das werden später Jugendliche, die die anderen mobben, die sich eben keine Markenklamotten leisten können. Kann ich nicht verstehen :ochne:
     
  3. Nirina

    Nirina Für immer in unseren Herzen 2015†

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Down Under
    AW: Zu babymäßig?

    Ich kann da eigentlich gar nicht wirklich mitreden, weil es bei uns ja eh meist zu warm ist fuer Jeans oder Nickisachen oder Hosen mit Fuss dran, bzw. Strumpfhosen.

    Aber ich ziehe meinen Kindern gerne bequeme Sachen an, und Jeans fuer Babies (so suess es vielleicht auch aussehen mag) geht fuer mich nicht, weil viel zu unbequem :)

    Und Hosen mit Fuessen dran wuerd ich meinen Kindern auch nicht anziehen, aber nicht, weil es zu babyhaft aussieht, sondern weil ich es einfach nicht mag. Ich wuerd mich da eingesperrt fuehlen. Ich habe als Kind selbst Strumpfhosen nie leiden koennen, dann lieber lange Unterhosen, und so mache ich es auch bei meinen Kids.
     
  4. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.848
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Zu babymäßig?

    Hallo,

    mein Thema :zahn:

    War ich doch letzens suchend in der Babyabteilung unterwegs, als eine Verkäuferin meine hilflose Suche sah fragte sie ob sie mir helfen könne.

    Ich: "Ja ich suche einen bequeme Hose für Felix,keine Jeans, keine Cord oder Stoffhose, eher Jogginhose, oder warme Leggin, er liegt ja noch viel oder rollt und krabbelt und ist noch nicht mal ein Jahr alt und ich finde da darf es bequem sein"

    Sie: "Oh das ist schwierig in der Größe 74/80 gibt es fast nur noch normale Hosen" :piebts::piebts:

    Verstehe ich echt nicht wirklich.

    Ich denke meine Meinung ist somit klar.

    Wenn Du auf die Suche gehst gibt es auch einen thread von mir als ich schwanger war und für Felix Einteiler mit Fuß gesucht habe für die erste Zeit, weil ich auch nicht einsehe meinen frischling in richtige klamotten zu stecken..

    LG
    Su:baby:
     
  5. happyfrolic

    happyfrolic Erklärbär

    Registriert seit:
    28. März 2004
    Beiträge:
    3.823
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Zu babymäßig?

    Ich find so richtige Hosen/Jeans in klitzeklein auch einfach total unbequem, ich renn doch selber zu Hause auch am liebsten in einer gemütlichen Jogginghose mit weichem Bund herum, wieso soll man so winzige Menschlein in sowas reinquälen? Bei uns kam noch dazu, dass Colin mit seinen Oberschenkelgipsen in den seltensten Fällen wirklich reingepasst hätte :ochne:

    Er hat, solange es eben ging, Strampler und Hosen aus Nicki/Sweat getragen, und wenn ich welche bekommen habe, dann auch mit Fuss. Ich finde die nach wie vor toll, da kann keine Socke abrutschen oder verloren gehen, und das Kind ist immer warm und weich eingepackt :herz:
     
  6. AW: Zu babymäßig?

    Genau das mein ich. So seh ich das auch. Klar, wir ziehen ihm auch mal ne Jeans an, so ist das ja nicht. Aber die meiste Zeit hat er halt was "bequemes" an. Im Moment steht er im Laufstall vor mir, hat eine total bequeme Nicky Hose (die wir von Uta haben ;)) an und fühlt sich wohl (glaube ich jedenfalls :)) Wenn ich welche gefunden hätte, dann hätte ich auch noch Strampler in 80 gekauft .... :D
     
  7. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.750
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Friedberg
    AW: Zu babymäßig?

    Hallo,
    dieses Thema hatten wir ja schon öfter und da scheiden sich echt die Geister.

    Ich selber sehe es aber auch so, dass es für die Kleinen wichtiger ist, dass sie bequem angezogen sind und sich gut bewegen können, als das sie schick aussehen - das kommt noch früh genug! Ich fand auch Hosen mit Fuß immer sehr praktisch, denn unser Fußboden im Wohnzimmer ist im Winter doch ziemlich kalt und so konnten sich die Mäuse wenigstens nicht ständig die Socken ausziehen.
    Charlotte ist übrigens schon 3,5 Jahre alt und läuft immer noch begeistert in Strumpfhose und Pulli rum, weil sie das so bequem findet.
    Beide Mädels tragen eh am liebsten Leggings oder weiche Nickihosen, weil das so schön bequem ist - Jeans sind da eher nicht so beliebt. D.h. Christina zieht mittlerweile Jeans-Leggings :) an oder auch mal Röhrenjeans mit Stretch, weil sie doch etwas modebewußter geworden ist.
    Bei Charlotte ist es jedes Mal ein harter Kampf, wenn sie eine Jeans oder Cordhose anziehen soll (obwohl wir eh nur so bequeme Modelle mit Gummizug am Bund haben) - die geht lieber mit Strumpfhose und dünner Leggings drüber, statt sich in Socken und Jeans zu bequemen. Da kann die Jeans noch soviel Rosa und Glitzer aufweisen, sie mag's einfach nicht!

    LG, Bella :blume:
     
  8. haasie2412

    haasie2412 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    2.325
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    lübbenau/Spreewald
    Homepage:
    AW: Zu babymäßig?

    Meine Jungs rennen zu hause ausschliesslich in Jogginhosen rum, sowohl klein als auch groß, als Baby hatte flori nur die ersten 2-3 monate strampler an danach auch meist joggin hosen hatte aber ehr damit zu tun das er es hasste umgezogen zu werden, und beim windeln ist ne jogginhose doch einfacher als nen strampler.
    HOsen mit füssen hingegen konnte ich ihn nicht anziehen dort hat er nur gestrampelt und gemeckert wenn er die beine nicht mehr langbekommt.
    Allerdings finde ich es nicht babyhaft mit strampler und co.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...