Zimt-Mascarpone-Torte

Dieses Thema im Forum "Zuckerbäckerei" wurde erstellt von quarktasche, 4. August 2010.

  1. *Hüftgold-Garantie*

    300 gr Gewürzspekulatius (evtl. halbe halbe mit Zwieback)
    Ca. 200 gr weiche Butter

    250 gr Mascarpone
    750 gr Magerquark
    300 gr Sahne
    Honig
    Zimt
    1 P Gelatine

    Spekulatius zerbröseln und mit der weichen Butter vermengen.
    Auf dem Boden einer Springform verteilen und ca. 1 Stunde in Kühlschrank stellen.

    Inzwischen Mascarpone mit Magerquark verrühren. Die steifgeschlagene Sahne hinzufügen und mit Zimt + Honig abschmecken.
    Gelatine nach Packungsanleitung verflüssigen und zur Mascarpone-Quark-Mischung verrühren.
    Creme in die gekühlte Springform verteilen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
     
  2. biggibaby

    biggibaby Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    10. Juli 2002
    Beiträge:
    5.489
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    genau hier
    AW: Zimt-Mascarpone-Torte

    Hört sich echt lecker an!

    Und da wir ja schon August haben, dauert es sicherlich nur noch so 2-3 Wochen, bis es wieder Spekulatius in den Supermärkten gibt :mrgreen:
     
  3. Grand-mère

    Grand-mère Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    21. November 2007
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Mitten in Deutschland
    Homepage:
    AW: Zimt-Mascarpone-Torte

    na, bei Hüftgold-Garantie nehme ich bestimmt keinen Magerquark :hahaha::hahaha::hahaha:, wenn schon denn schon :hahaha::hahaha::hahaha:
    klingt echt oberlecker & es gibt bald wieder diese köstlichen, leckeren Spekulatius:bravo::heilisch:
    werde ich dann mit Sicherheit probieren :jaja:
     
  4. Vanessa mit Sebastian

    Vanessa mit Sebastian Haus- und Hofbäckermeisterin

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    6.445
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Eitorf - Mühleip
    AW: Zimt-Mascarpone-Torte

    In kleineren Förmchen lässt sich daraus bestimmt auch ein tolles Dessert für Weihnachten zaubern!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...