Zimmerpflanzen - Belag auf Erde

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Grisu, 19. Juni 2004.

  1. Frage an die "Grünen Daumenträger"

    Wie kriege ich es hin, dass sich bei den Blumen nicht dieser weiße Belag (Schimmel?) auf der Erdoberfläche bildet?

    Mein Mann hat in seinem Büro eine Palme (mit Seramiskörnern) gegossen und so einen Dünger dazugegeben und nun sind die Seramiskörner auch schimmelig geworden.

    Wer hat einen ultimativen Tip?

    Lieben Gruß
    Christine
     
  2. hi christine,

    meinst du, daß das echter schimmel ist?! :o

    dann haben das unsere pflanzen auch, einen tipp geben kann ich dir leider nicht, außer umtopfen, oder?.......... :???:
     
  3. Ich weiß nicht, ob es tatsächlich Schimmel ist - es halt weiß - und ich assoziiere damit immer gleich Schimmel.

    Hoffe, dass uns jemand Antwort geben kann. :-?

    Lieben Gruß
    Christine
     
  4. Eve

    Eve 's Heidi

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    5.158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Potsdam
    Das hab ich auch, und zwar bei fast allen Pflanzen die ich hab :jaja: :(

    Z.B. ist es aber auch so, dass ich das bei den Pflanzen in der Küche fast nur habe, und bei denen im Wohnzimmer kaum. Wahrscheinlich weil die im Wohnzimmer doch etwas trockener sind weil sie so in der Sonne stehen? :???:

    Ich hab mal den Tipp bekommen, oben auf die Erde eine dünne Schicht feinen Sand (Vogelsand) zu streuen. Darauf bildet sich der Schimmel wohl nicht. Ausprobiert hab ich es allerdings noch nicht. Vergess ich irgendwie dauernd. :?

    Vielleicht hat ja noch jemand einen anderen tollen Tipp. :)

    liebe Grüße

    Eve ( die das auch schon immer mal fragen wollte :wink:)
     
  5. Bruni

    Bruni Wichtel Moderatorin

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.386
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    St.Leon-Rot
    Meistens ist es Kalk, der sich oben absetzt.

    Sieht dann auch sehr feinporig aus.
    Steine kannst einfach abwaschen, Erde sollte die obere Schicht entfernt werden, oder umtopfen.
    Aber viel schaden tut der Kalk auch nicht, sieht nur nicht so schön aus.

    Grüßle Bruni
     
  6. Eve

    Eve 's Heidi

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    5.158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Potsdam
    Ich glaube, bei mir ist das kein Kalk, wie es mit Kalk aussieht kenn ich nämlich auch und im Moment sieht es wirklich eher aus wie Schimmel, so richtig "flockig weich" :eek: . Aber ich weiß jetzt ja nicht wie es bei Grisu aussieht.

    :blume:
     
  7. ich kenne das auch. ich denke auch, es ist schimmel.
    ich habe das in unserer alten wohnung dann entweder mit einer weiteren schicht erde abgedeckt o. mit einem löffel abgemacht. meist hatte ich dann eine weile ruhe.
    in der neuen wohnung hatte ich das erst, als ich mal eine blume neu eingetopft habe. da war die blumenerde erst ziemlich trocken. ich habe die einfach eine weile immer wieder gegossen und dann war es weg.

    ich habe immer angst, dass das ziemlich ungesund ist. *grrrrr* die schimmelsporen fliegen ja wohl angeblich auch rum. so ein mist.

    bin auch irgendwie froh zu lesen, dass das nicht nur mein problem ist.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...