Zelten mit Zweijährigem

Dieses Thema im Forum "Urlaub mit Kindern" wurde erstellt von Jano, 24. Mai 2005.

  1. Jano

    Jano Engel auf Erden

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    Habt Ihr das schon gemacht? Hattet Ihr irgendwas besonderes mit? Ging es mit Kind oder war es zu stressig?
    Wir wollen nur für ein paar Tage nach Holland ans Meer. Und eben zelten, weils für ne Unterkunft zu spät und im Hotel uns zu teuer ist. Bin ich zu blauäugig wenn ich denk, das macht der schon mit?
     
  2. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.769
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    Wir waren das erste Mal zelten, als Annika knapp 8 Monate alt war. Es war von Anfang an kein Problem. Sie hat immer im Reisebett geschlafen. Wichtig fand ich die Möglichkeit, nachts Licht machen zu können, aber da wir eh immer einen Zeltplatz mit Stromanschluss haben war das kein Problem. Aber eine Taschenlampe wird es wohl auch tun.
     
  3. Quaracasa

    Quaracasa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    2.097
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    das macht der dreimal mit. Mit Patricia waren wir das erste Mal mit 8 Wochen los und Vanessa war als Baby da auch pflegeleicht. Wichtig sind halt Wasserkocher und Licht. Schönen Urlaub.
     
  4. Jano

    Jano Engel auf Erden

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    Ja, Wasserkocher ist mir auch wichtig wegen Kaffee:bissig: und Licht, weil ich ein Schisser im Dunkeln bin. Und wir haben uns ein Zwei-Kabinen-Zelt geborgt, da kann ich das Reisebett reinstellen, so liegt er nciht auf dem kalten Boden.;-)
    Beruhigt mich ja sehr, dass Eure noch jünger waren- dann wirds schon gehen.
    Danke! :winke:
     
  5. sandra

    sandra the best of 74

    Registriert seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.893
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Jana, ich denke mal schon, dass ihr das wagen könnt.

    Das ist doch spannend für den jungen Mann und die Kinder machen die tollsten Sachen mit auch wenn wir das manchmal kaum für möglich halten.

    Ich habe auch vor mit meiner Freundin und den Kindern den Sommer mal zu zelten. Ihr Sohn (2) schläft sogar auf der Luftmatratze - ich würde allerdings das Reisebett mitnehmen.



    LG Sandra
     
  6. Jano

    Jano Engel auf Erden

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    Ja Sandra, ich find das Bett einfach sicherer, weil er nciht allein rauskann- noch nciht. Und ich hätte Angst, dass er den Reissverschluss öffnet und wegrennt, während wir schlafen...:-?
    Wahrscheinlich mach ich mir wieder viel zu viel nen Kopf...
     
  7. sandra

    sandra the best of 74

    Registriert seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.893
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ja, so ein Bett ist ja auch für ihn viel gemütlicher und heimeliger - aber meinste nicht, dass du das merken würdest, wenn er nachts weg wollte.... ;-) Ich würde bei jedem Piep wach werden.
     
  8. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.769
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    Ich würde aber ins Reisebett etwas zum Isolieren reinlegen, sonst kann das von unten recht kühl werden. Wir haben so eine einfache Isomatte aus Schaumstoff auf das Reisebett zugeschnitten. Ganz am Anfang hatten wir das Schaffell mit drin.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...