Zeitgerechte Entwicklung - passt/passte das bei Euren Kindern immer ?

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von AVE, 23. März 2007.

  1. AVE

    AVE Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    3.444
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Heute war ich mal wieder bei meinem FA im KH zur Doppler-US-Untersuchung und mein FA meint, unser Baby sei sehr groß und schwer. Rechnerisch bin ich heute bei 29V, laut "Abmessungen" hat unser Baby einen Entwicklungsstand von 31+2. Es liegen also gut zwei Wochen dazwischen. Beim Fehlbildungsscreening in der 22. Woche hatte der KH-Gynäkologe ja schon etwas Ähnliches gemeint. Und vom Bauchumfang und von der Gewichtszunahme her fühle ich mich entsprechend.

    Wie ist / war das bei Euren Kindern ?

    Ich weiß, dass man sich nicht unbedingt auf die Werte verlassen kann, es gibt ja schließlich kein genormtes Baby mit Standardmaßen. Trotzdem würde mich mal interessieren, wie es bei der Geburt dann tatsächlich war (wenn es vorher bei den Untersuchungen solche Abweichungen gab). Stimmten die Werte überein oder waren Eure Babys vielleicht doch gar nicht so groß ? Oder kamen sie entsprechend eher zur Welt ?

    Vielleicht bekommen wir ja doch ein Mai-Baby :) .
     
    #1 AVE, 23. März 2007
    Zuletzt bearbeitet: 23. März 2007
  2. Silvia

    Silvia Showtalent

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    11.076
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Zeitgerechte Entwicklung - passt/passte das bei Euren Kindern immer ?

    Bei Marie hieß es so ab dem 6. oder 7. Monat, der Kopf sei 2 Wochen "zu klein". Was hab ich mich verrückt gemacht....

    Als Madame geboren war hatte sie einen KU von 37 cm. :umfall:

    Soviel zum Thema Standard ;)

    VLG

    Silvia
     
  3. Coro

    Coro Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Im Schwäbischen
    AW: Zeitgerechte Entwicklung - passt/passte das bei Euren Kindern immer ?

    Wir wurden bei Rosa auch ganz verrückt gemacht, uns wurde schon ein krankes Kind prophezeit, weil sie viieel zu klein war nach den Ultraschall-Untersuchungen. Sie war tatsächlich kein Riesen-Baby, brachte dann aber bei der Geburt statt der ausgemessenen 1800 Gramm immerhin 2650 Gramm auf die Waage! Ihr Kopf war und ist halt schon immer klein und an Hand dieser Messwerte berechnet der Computer ja das Gewicht ...

    Cordula mit Rosa (22.03.06)
     
  4. AVE

    AVE Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    3.444
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Zeitgerechte Entwicklung - passt/passte das bei Euren Kindern immer ?

    850 g ist schon ein enormer Unterschied ! Wahrscheinlich bekommen wir dann einen kleinen "Dickkopf".
     
  5. AW: Zeitgerechte Entwicklung - passt/passte das bei Euren Kindern immer ?

    Unser Sohn war dann entsprechend der Prognosen tatsächlich so ein "Riesenbaby", dass ihn unbedingt alle Schwestern (auch von anderen Stationen) ansehen mussten.

    Also bei uns hat es gestimmt...

    :winke:
    Conni
     
  6. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    AW: Zeitgerechte Entwicklung - passt/passte das bei Euren Kindern immer ?

    Zuerst hiess es mein Kind sei ja sooo klein, dann auf einmal war er sooo gross, dann übertrug ich zwei Wochen und man schätze ihn auf 4000g.

    Was war? 5070g brachte der stramme Kerl auf die Waage :umfall:

    Zaza, die immernoch das dickste Schnullerbaby auf die Welt gebracht hat :->
     
  7. AVE

    AVE Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    3.444
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Zeitgerechte Entwicklung - passt/passte das bei Euren Kindern immer ?

    Das ist ja Wahnsinn :umfall: ! Hattest Du denn einen KS oder eine Spontangeburt ? Ich fände 4000 g schon viel, wenn ich bedenke, dass Cecilia nur 3210 g gewogen hat (sie war allerdings auch 12 Tage zu früh).
     
  8. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Zeitgerechte Entwicklung - passt/passte das bei Euren Kindern immer ?

    Also bei Luca passte es wie die Faust aufs Auge! Selbst als ich schon im Kreissaal lag und der Arzt nur mit bloßen Händen meinen Bauch abtastete und dann sagte: Hmm, ich schätze so 3,5 Kilo ... unglaublich, aber er hatte Recht! :) Luca kam mit 3.230g zur Welt! Und das sagte das Ultraschall auch ungefähr ...

    Bei meiner Freundin allerdings haben sie sich mächtig verhauen. Laut Ultraschall sollte das Baby ca. 3.800g haben ... die Kleine kam dann allerdings mit 4.900g und 60 cm auf die Welt! Mächtig verschätzt würde ich sagen, haha ...
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...