Zeitarbeit?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Jasi, 19. Mai 2007.

  1. Jasi

    Jasi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.855
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Kennt sich jemand damit aus?

    Macht es Sinn sich bei sowas zu bewerben? Irgendwie meine ich einmal irgendwo gelesen zu haben das man wenn man dann dort gekündigt wird kein Anspruch mehr auf Arbeitslosengeld hat. Stimmt das?
     
  2. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Zeitarbeit?

    Hi,

    nein, das ist Quark.

    Man sollte darauf achten, dass man einen unbefristeten Arbeitsvertrag bekommt und ausdrücklich nachfragen was passiert, wenn sie mal keinen Auftrag für einen haben. Die gesetzlichen Bestimmungen besagen, dass sie in jedem Fall weiter das Gehalt zahlen müssen, manche arbeiten aber mit kleinen Tricks, um da drum rum zu kommen.

    Weiter wichtig: wie hoch ist das Grundgehalt, das eben auch dann bezahlt werden muss, wenn man keinen Einsatz hat und wie hoch sind die Zuschläge für Einsätze.

    Ein Arbeitsvertrag mit einem Zeitarbeitsunternehmen ist eine Arbeitsvertrag wie jeder andere auch. Man ist bei dem Zeitarbeitsunternehmen angestellt, bekommt von dort sein Gehalt, meldet sich dort krank, etc. und wird an andere Unternehmen zur Arbeit dort "entliehen".

    Gruß
    Nici
     
  3. Jasi

    Jasi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.855
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Zeitarbeit?

    Hm, das hört sich ja gar nicht so verkehrt an.

    Aber irgendwie hab ich nur negative Erfahrungen darin in Erinnerung.

    Verdient man denn da auch Tarifgerecht? Puh bin mir so unsicher.
    Und wechselt man bei sowas ständig? Das wär ja auch nicht wirklch sooo schön.:rolleyes:
     
  4. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Zeitarbeit?

    Tarifgerechte Bezahlung? Eher nicht. Im Normalfall verdienst du etwas weniger als wenn du fest bei einem anderen Unternehmen angestellt bist.

    Es kann sein, dass du ständig wechselst. Theoretisch könntest du jeden Tag woanders arbeiten müssen. Praktisch ist es für das Unternehmen gscheiter, es hat dich in einem dauerhaften Einsatz.

    Mein Tipp: fragen, fragen, ganz viel fragen!!! Wenn du ein doofes Gefühl hast ... eher wieder gehen.

    Gut sind randstadt und Adecco, meiner Erfahrung nach. Manpower Methoden finde ich manchmal etwas fragwürdig. Über die anderen kleinen habe ich schon viel verschiedenes gehört: von schrecklich bis sehr gut ...
     
  5. Jasi

    Jasi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.855
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Zeitarbeit?

    o.k. vielen Dank schonmal für deine Antwort.
    Werds mir mal anschauen und anhören. :)
     
  6. Rina

    Rina Miss Brasilia

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    6.199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Ostseestrand
    Homepage:
    AW: Zeitarbeit?

    Hi,

    ich war auch bei Randstadt (ist allerdings schon 18 Jahre her) und fand es für mich als Berufsanfängerin super. Ich konnte durch die ständig wechselnden Einsätze in ganz viele Firmen und Branchen "reinschnuppern" und wurde fast immer gefragt, ob ich bleiben möchte.

    Liebe Grüße
     
  7. Jasi

    Jasi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.855
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Zeitarbeit?

    Das hört sich gut an.
    Wie war es denn mit der Bezahlung? Hast du viel weniger als "normal" verdient?
     
  8. Rina

    Rina Miss Brasilia

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    6.199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Ostseestrand
    Homepage:
    AW: Zeitarbeit?

    Ich kann es Dir nicht sagen, da ich - wie gesagt - Berufsanfängerin war. Für mich war es okay. Ich habe damals noch bei meinen Eltern gewohnt und hatte keine Familie zu ernähren. Es war (abgesehen von Jobs) mein erstes eigenes Geld und dafür war es super.

    Hör es Dir einfach an und schau, was sie sagen und ob Du damit hin kommst. Verlieren kannst Du nichts.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...