Zeckenplage... Schon impfen???

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Birkchen, 16. Juni 2004.

  1. Birkchen

    Birkchen Miss Tchibo

    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    8.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :winke:

    HUHU, habe heute mehrfach Bericht über die Zeckenplage gehört.

    Ich habe so eine unheimliche Angst vor Hirnhautentzündung und etwaiges und bin mir nicht sicher, ob ich Jannik schon impfen lassen kann!?!?!?!

    Kann ich es in seinem Alter schon machen lassen???

    Wäre echt dankbar für Tipps und vielleicht schon Erfahrungen :bussi:

    LG
     
  2. Hallo Katja,

    Justy und Jannik sind ja gleich alt.

    Ich habs absichtlich erst mit 16 Monaten machen lassen, obwohl der KiA meinte, ich solle es schon mit 12 Monaten machen lassen.

    Es gab keinerlei Nebenwirkungen...er war richtig gut drauf danach (anders als bei anderweitigen Impfungen)

    Es sind zwei Piekser mit 4 Wochen dazwischen...

    GsD war bei Justy noch nix zu finden, aber ich hatte dieses Jahr schon zwei von diesen verdammten Mistdingen.

    Liebe Grüße
    Sandy
     
  3. Birkchen

    Birkchen Miss Tchibo

    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    8.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Danke Biggi... Und es ist ja mal wieder klar, dass zu diesem Thema schon was geschrieben wurde 8O

    Werde mir sofort ein Termin zur Impfe holen :jaja: . Ich meine, die Meinungen sind ja gespalten, fühle mich aber besser, wenn dem Ungeziefer vorgebeugt wurde :jaja:
    Ich habe jetzt auch mehr Angst um Jannik nach den Berichten, er welzt sich ja schließlich in den Gräsern und tummelt da rum!!!

    @Sandy
    Ich hatte GsD noch keine Zecken, will es aber nicht heraufbeschwören...

    LG
     
  4. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    Bitte nicht vergessen, dass weitaus häufiger Borrelliose übertragen wird und dagegen kann man nicht impfen.

    Liebe Grüße
     
  5. Ja, und wenn man nach dem Buch von Martin Hirte "Impfen pro & contra" geht, hab ich meinem Kind mit den Impfungen arg geschadet....

    Also seit ich mich gestern mit dem Buch befasst hab, nervt mich das ganze Thema schon dermassen :???:
     
  6. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Impfen ist für mich auch immer wieder ein rote Tuch! :-?

    Man will für seine Kinder nur das beste und wie man es macht ist es eh falsch aber ich denke das es so viele Krankheiten nicht mehr gibt und auch so viele Baby/Kiner nicht mehr sterben kann es nicht falsch sein.

    Mein Kinder sind bis auf die letzte MMR Impfung durchgeimpft und hatten letzten Winter auch eine Grippeimpfung die ihnen suuper bekommen ist.


    lg Alex
     
  7. Rona Roya

    Rona Roya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    schon wieder das Thema Impfen... mag eigentlich auch nichts mehr dazu sagen, da man überall was anderes hört!

    Mir wurde von einem Laborfacharzt gesagt, daß eine FSME-Impfung für Kinder unter 12 Jahren überflüssig wäre, da Kinder unter diesem Alter angeblich nicht daran erkranken können- auch rät das Robert-Koch-Institut davon ab.

    Tja, da steht man wieder vor der Frage, was macht man? Wie man es macht, es ist falsch...
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...