Zeckenplage - auch @ Jac

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von christine, 15. Juni 2006.

  1. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    Hallo!

    Vor ein paar Tagen durfte ich Martin eine Zecke an der Wade entfernen (die war aber schon ein paar Tage da gehangen, hatte schon 5 mm rote Aura um sich ;-) ), gleich desinfiziert. Heute ist das immer noch ein entzündeter Fleck.

    Eben beim Duschen hab ich bei Julia eine am Hals weggemacht, die war aber soo winzig, kaum gesehen, bin aber froh, daß ich sie entdeckt habe.

    Man kann kaum erkennen, ob der Kopf dran ist. Ich hasse das. Bei Martins Zecke war alles dran, die ist dann noch lustig rumgeklettert auf dem Taschentuch, zur Freude der Kinder, "wir wollen sehen, wie Du sie tötest" haben sie gerufen. Voll blutrünstig, meine Süßen.

    Ich muß ehrlich sagen, ich bin so froh, daß wir alle geimpft sind, klar, man kann nichts gegen Borreliose tun, aber trotzdem, keine Hirnhautentzündung ist ja auch nicht schlecht....

    Danke Jac, Du hast den Tipp gegeben aufzuschreiben, wann wer eine Zecke hatte, daß man evtl. in ein paar Wochen zurückverfolgen könnte, ob Krankheit daher rührt.. Ich mach das... Ach mann, das sind echt blöde Viecher, haben die eigentlich sonst noch einen Sinn außer keinen, der mir einfällt??

    Paßt gut auf Euch auf!

    christine
     
  2. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Zeckenplage - auch @ Jac

    Wenn sich da ein roter Kreis drumherum bildet, würde ich vorsichtshalber zum Arzt.

    Ich hatte schon Borrelliose - ebenso meine Nichte.

    Scheinbar geht das ruck zuck (ich hatte nicht mal einen Zeckenbiss - zumindest keinen, den ich bemerkt habe :???: ).

    Liebe Grüße
     
  3. Danielle

    Danielle allerweltbeste Wichtelfee und Opas Hosenscheisser

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    9.251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unterfranken
    AW: Zeckenplage - auch @ Jac

    :tröst: Wir hatten bis jetzt zum Glück noch keine..

    Ich denke, dass ich wenn der Biss bei Martin immer noch entzündet ist, doch lieber mal zum Arzt gehen würde.


    Eine Daseinsberechtigung für Zecken habe ich auch noch nicht gefunden :bruddel:
     
  4. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    AW: Zeckenplage - auch @ Jac

    Echt, meint Ihr? Was soll der Doc denn dagegen tun? Ich denke, die Stelle ist einfach noch gereizt, schließlich hat das Vieh da rumgesaugt usw...mal überlegen. Vielleicht ruf ihc morgen mal da an. Wir fahren Sa in Urlaub, Mensch, das würde grad noch so reinpassen....

    Danke Euch! Jetzt hab ich daran echt nicht gedacht.

    christine
     
  5. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Zeckenplage - auch @ Jac

    Ich weiß ja nicht, wie die Stelle aussieht, aber wenn das kreisförmig drumherum gerötet ist, braucht er evtl. Antibiotikum wegen Borrelliose :jaja:

    Das I. Stadium verläuft ja relativ komplikationslos, aber wenn man das übersieht, kann man wenig/nichts mehr machen.

    Ich hoffe, dass es nix Ernstes ist.

    Liebe Grüße
     
  6. Kerstin

    Kerstin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. August 2004
    Beiträge:
    2.950
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Darmstadt
    Homepage:
    AW: Zeckenplage - auch @ Jac

    GUck mal Christine, das hatte Jac letztes in einem Posting von mir geschrieben, als ich bei Tizian 2 von diesen Viechern entfernen musste.

    Wenn Du weisst wielange die Zecke schon dran war, kann dich das vielleicht etwas beruhigen. Beobachten würd ich es in jedem Falle!!

    Gruß von Kerstin
    die jetzt auch FSME geimpft ist :winke:
     
  7. Jacqueline

    Jacqueline Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    20. April 2003
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Aargau, Schweiz
    Homepage:
    AW: Zeckenplage - auch @ Jac

    Das meiste wurde ja schon gesagt.

    Es ist ganz normal, dass ein Zeckenbiss u.U. gerötet und auch mal geschwollen ist, denn das ist wie ein Mückenstich - der kann auch ziemlich heftig anschwellen, jucken und röten.

    Eine Wanderröte hat ein ganz typisches Erscheinungsbild : aussenrum ein dunkelroter Rand, innendrin heller (so wie hier) - und wie der Name sagt - sie wandert, das heisst sie verändert Ort und Aussehen.

    Sollte sich nach etwa einer Woche ein grippeähnlicher Infekt bilden, DANN sollte man beim Arzt vorstellig werden, denn das ist meist das erste Anzeichen einer Borreliose, auch wenn keine Wanderröte auftritt - und zu diesem ZEitpunkt reichen in der Regel 14 Tage AB, und das Thema ist erledigt.

    Liebe Grüsse, Jacqueline
     
  8. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    AW: Zeckenplage - auch @ Jac

    Hey, Ihr seid klasse. Ich hätte gar nicht an sowas gedacht. Auch Dir, Kerstin vielen Dank.

    Der rote Fleck ist unverändert, wir nicht größer, aber auch nicht kleiner. Ich hab Florence schon ne PN geschrieben, aber jetzt sind eigentlich meine Fragen geklärt.

    Bzw. eigentlich hatte ich ja gar keine Fragen ;-) außer der nach der Lebensberechtigung einer Zecke!

    christine
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...