Zeckenimpfung

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Yanniks Mama, 16. April 2007.

  1. Yanniks Mama

    Yanniks Mama Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.411
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Kreis Ludwigsburg
    Laßt ihr eure Kinder gegen Zecken impfen?
    Wenn ja, ist es zeitlich noch nicht zu spät?Weil es wird doch 3mal gepiekst :???:

    LG Gabi
     
  2. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Zeckenimpfung

    :winke:
    Die Impfung wirkt schon ab der ersten Spritze.
    Ich werde allerdings Ellen nicht impfen lassen, da unser Kinderarzt meinte, man kann bis zu 4 Wochen NACH einem Zeckenbiss noch impfen (FSME) und gegen die Boreliose kann man eh nicht impfen.

    Grüßle
    Annette
     
  3. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Zeckenimpfung

    Die FSME Impfung wirkt zwei Wochen nach der zweiten Impfung (wir waren gestern beim Impfen).

    Annette, soweit ich mich erinnern kann (zumindest war das früher so), ist diese aktive Impfung, die du meinst, unverträglicher als die normale Impfung. Früher war das auch so, dass man innerhalb 24 Stunden oder so impfen muss.

    Ich glaube fast, dass die Information nicht stimmt, lasse mich jedoch gerne eines Besseren belehren :)

    :winke:
     
  4. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Zeckenimpfung

    Schau mal, das sagt dir doch schon der "gesunde Menschenverstand", dass das nicht stimmen kann.

    Wenn du mit dem FSME-Virus infiziert bist, kann man nichts dagegen tun (außer die Symptome lindern). Ich frage mich gerade, wann dein KiA dann impfen will *verwirrtbin* - wenn die Erkrankung ausgebrochen ist?

    Zuerst bekommt man ja diese grippeähnlichen Symptome - und ich glaube, hier wird oft übersehen, dass es sich um eine FSME handelt - erst in der 2. Phase kann es zu Komplikationen kommen.

    Liebe Grüße
     
  5. Viper

    Viper Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. November 2002
    Beiträge:
    16.032
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    nu noch tiefer im Pott
    AW: Zeckenimpfung

    :???: Ich meine Damian hat nur 1 Impfung bekommen, aber ich geh Freitag mit Athina zur Impfung, da frag ich dann mal.

    :winke:
     
  6. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Zeckenimpfung

    Sonja, mir kam das auch komisch vor, aber er ist eigentlich ein sehr guter Kinderarzt und vertrau ihm voll. Aber du hast schon recht . . .
     
  7. turtleblue

    turtleblue Geburtstagsfeenhelferin

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    4.733
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Karlsruhe
    AW: Zeckenimpfung

    Hallo,

    zu spät ist es nicht, Kai hat erst vor fast 3 Wochen die erste Spritze bekommen (mein MAnn und ich auch).
    Da nach diesem milden Winter eine Zeckenplage voraussgesagt wird und wir in einem gefährdeten Bezirk wohnen haben wir uns dazu entschlossen nicht nur die Kinder (Tim ist schon) sondern dieses Jahr auch uns impfen zu lassen.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...