Zahnt sie???

Dieses Thema im Forum "Zahnen" wurde erstellt von Anavlis, 14. Mai 2003.

  1. Hallo,

    irgendwie bin ich im Moment sehr verunsichert. Meine kleine scheint das Zahnfleisch so dermaßen zu jucken das sie ständig ihre Finger daran drückt und reibt. Nehm ich ein Handtuch auf meine Schulter dann will sie dran lutschen. Außerdem hat sie recht dollen Speichelfluß´und sabbert was das Zeug hält. Kann das wirklich schon sein das das erste Zähnchen durch will??? Ich finde es ganz schön früh. Dazu kommt das sie zur Zeit sehr quengelig ist. Nachts schläft sie aber nach wie vor durch und Fieber hat sie auch nicht. Was meint ihr dazu?

    LG Silvana
     
  2. Alley

    Alley Miss Ellie

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    9.144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Silvana,

    zum zahnen ist es wirklich noch ein wenig früh. :???: Aber nichts ist unmöglich. :mrgreen:
    Aber ich denke, die Zähne schiessen so langsam in den Kiefer ein. Das verursacht meist ein Jucken. Du kannst ihr einen nassen Waschlappen zum lutschen und beissen geben, das erleichtert.
    Bis zum ersten Durchbruch kann es dann aber noch lange dauern.

    Liebe Grüsse
    Sabine
     
  3. Danke Alley für den Tip... mensch meine Eltern waren gestern da und haben mich echt nervös gemacht. Von wegen ich hatte auch schon mit 4 Monaten den ersten Zahn und die kleine ist bald soweit. Nun hab ich überall mal gestöbert zum Thema Zahnen und find immer mehr Anhaltspunkte die in Frage kommen. Wunder Po (aber nur leicht), Ausschlag, dolle Sabberei, Quengelig... Naja wir werden abwarten was passiert. Einen BEißring brauch ich ihr noch nicht in die Hand zu drücken, da sie noch nicht bewußt zufäßt.

    LG Silvana
     
  4. Corie

    Corie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    14. November 2002
    Beiträge:
    5.442
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Zu früh? Dacht ich mir auch, aber heute morgen ist eine geburt im Tv gekommen, und Ihr glaubt es nicht, das Neugeborene hatte schon 2 Zähnchen, also wie man sieht ist alles möglich. :jaja:
    Das Neugeborene kam übrigens aus Deutschland! :-D

    Liebe Grüsse, Corinne!
     
  5. Hallo Silvana,

    ich schließe mich Sabine an: Bei unserer Maus merkt man auch immer, wenn ein Zähnchen einschießt!
    Sie zeigt dann ihre typischen Zahnungsbeschwerden, obwohl von Zähnchen noch weit und breit nichts zu sehen ist.... nach ein paar Tagen sind die Beschwerden dann vorüber und ein paar wochen später kommt genau an der Stelle, wo sie damals mit dem Finger oder der Zunge ständig gerieben hat ein Zähnchen durch...
    vielleicht ist das bei Eurer Kleinen ähnlich!
     
  6. Der Sohn meiner Freundin wurde auch schon mit einem Zahn geboren. Es ist in der Tat alles möglich, aber ganz oft ist es -bei den ersten Anzeichen- noch lange hin bis dann der erste Zahn kommt. Bei uns dauert der Zahneinschuss schon fast 2 Monate und meine Tochter ist jetzt 5 Monate alt. Schon kurz nach dem 3. Monat speichelte sie sehr viel und hatte auch die berühmten roten Bäckchen. Als ich einen Zahnarzttermin hatte, war sie mit dabei und meine Ärztin hat ihr doch gleich mal in den Mund geschaut. Janita hat ihr ganz schön fest auf den Finger gebissen.
    Die Ärztin meinte auch das es zwar schon Anzeichen dafür gibt, es sich aber nur um den Zahneinschuss handeln könne und der beginnt eben manchmal lange vor dem ersten Zahn. Außerdem ist die Bandbreite der Anzeichen ja riesig. Manche Kinder bekommen quasi über Nacht einen Zahn und hatten kaum ein Problem damit und andere werden wund, haben ständig die Windel voll, rote Backen etc......
    Also vielleicht steht er bald vor der Tür, vielleicht heißt es aber auch....Geduld Geduld.
    Liebe Grüsse

    Susanna
     
  7. Oh man... ich bin im Moment total ratlos. Unsere Maus hat nun schon seit längerer Zeit immer das Problem das sie ihre Fingerchen ständig oben ans Zahnfleisch drückt. Sie war eine zeitlang sehr unruhig und nur wenn sie einen Finger von uns im Mund hatte oder den Beißring dann war Ruhe seit einigen Tagen nun ist es wieder ganz arg. Sie kommt deshalb auch nicht zu Ruhe. Sie bringt sich selbst um den Schlaf. Nun hab ich mal in ihre süße Schnute geguckt und festgestellt das im Oberkiefer zwei Stellen sind wo man meinen könnte das dort 2 Zähne kommen. Auf der anderen Seite hab ich mal gelesen das erst die unteren 2 Schneidezähne kommen. Soll ich mir nun sicherheitshalber mal ein Zahnungsöl bei Reginas Shop bestellen? Und ab wann kann ichdas anwenden. Unsere Maus ist nun 15 Wochen...
    Bin für jeden RAtschlag dankbar.

    LG Silvana
     
  8. Hallo Silvana,

    mach Dir mal nicht so viele Sorgen...
    Wenn die Zähnchen jetzt kommen wollen, dann kommen sie sowieso. Ich denke aber auch, das es erst der Einschuss ist.

    Unsere Maus hat so mit 4 Monaten ähnliche Symptome gehabt, d.h. der Mega-Speichelfluss fing an und sie hatte eine enorme Beisslust. Und der Kiefer bzw. Kauleiste oder wie auch immer man das nennt, veränderte sich und sah eben aus, als ob die Zähne nun kommen.

    Der erste Zahn kam dann aber erst mit 7 Monaten, also 3 Monate später ! richtig durch und da ging es dann innerhalb von zwei Tagen über die Bühne (quengeln, wenig essen, fertig)

    Übrigens hat sie auch oben den ersten Zahn bekommen ! Mittlerweile hat sie 4 Zähnchen, alle oben !!! :-D

    Wenn sie sehr quengelig ist, dann kannst Du ihr ja vielleicht mal chamomilla oder osanit geben, aber frag da nochmal die anderen spezialisten. eigentlich reicht das beim zahndurchbruch, denk ich.

    Und beissringe (ungekühlt, gekühlt, mit noppen, ohne noppen) haben unsere Maus nicht interessiert. Sie hat lieber auf anderen Dingen herumgekaut....da findest Du sicher etwas was geeignet ist und was sie evtl. schon selber halten kann, z.b. ein dickeres Stoffteil oder so Käthe Kruse Schmusetierchen oder so. das kam bei uns gut an zum reinbeissen und vollsabbern

    Liebe Grüße
    Makay
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...