Zahnt meine 3 Monate alte Tochter???

Dieses Thema im Forum "Zahnen" wurde erstellt von Familie Bechberger, 3. Januar 2004.

  1. Hallo ins Zahnforum!

    Leni lutscht und saugt an ihren Händen wie eine Verrückte und lässt keine Gelegenheit aus ihre Hände in den Mund zu stecken.
    Mein Gedanke war, dass Zähne in den Kiefer einschießen könnten. Im Mund sind noch keine zu sehen. Auf Ute´s HP habe ich ja gelesen, dass mit 12 Wochen die ersten Kinder anfangen zu zahnen.
    Könnte das sein? Wenn ja, sollte ich die Bernsteinkette wohl mal aus dem Schrank holen :D

    Rätselgrüße schickt euch
    Kerstin
     
  2. auch...

    hallo Kerstin,
    bei uns gehts genauso - mein kleiner Sohn - kommt am Montag in die 15. Woche - machts seit ein paar tagen genauso - saugt und nagt an seinen Fäustchen und jedem Finger, den der habhaft werden kann... und ist ziemlich jammrig insgesamt.... am Oberkiefer sind auch zwei kleine zackige etwas härtere Stellen tastbar.. und er sabbert :D :D :D . Ich habe mich auch schon gefragt, ob es möglich ist, daß er in dem Alter schon an den Zähnchen arbeitet - bin mal gespannt, welche Antworten hier noch kommen :)
    liebe Grüße
    Steffi
     
  3. Tami

    Tami Partyschnecke

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sauerland (NRW)
    Zu dem Zeitpunkt haben wir Rufus auch die Kette umgelegt...

    Sogar Ronny für den das eigentlich Hokuspokus ist meinte er wäre danach verträglicher geworden....
     
  4. Seit heute morgen hat Leni ihre Kette jetzt auch an. Mal sehen, was dabei rauskommt.

    Grüßle Kerstin
     
  5. Igendwann wohl ein Zahn. :weghier:


    :-D Tati
     
  6. Hallo

    Hallo, :bravo:

    ich hab auch z.Zt. das Problem mit meinem Junior. Er ist jetzt in der 17. Woche und hat ständig seine Faust im Mund und sabbert auch ohne Ende.

    Möchte jetzt nur mal wissen, hilt das wirklich mit der Bernsteinkette??? Und hilft die vielleicht auch bein Einschlafproblemen??

    Danke und Gute Nacht
     
  7. UTE UE

    UTE UE Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.113
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Lüneburg
    Ich meine, daß die Bernsteinketten auf jeden Fall helfen. Meine Beiden trugen sie und hatten fast keine Schwierigkeiten beim Zahnen, ein bischen Gequengel und bei den Backenzähnen einen Tag etwas Fieber und viel Schalfen und das wars.
    Ich kann nur jeder Mutter die Bernsteinkette wärmstens ans Herz legen.

    LG UTE
     
  8. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Huhu ihr Lieben :winke:

    Ja, Babys können mit 12 Wochen schon ihren ersten Zahn haben :jaja:

    Nein, auf den Hände lutschen und sabbern ist kein Zeichen fürs zahnen :-D

    Mit diesen rein motorischen Vorgängen, Faust oder Finger in den Mund und drauf rumkauen, üben sich Zunge und Kiefer. Es ist die vorbereitende motorische Tätigkeit eines Kindes auf die Aufnahme von fester Kost. Auch Kinder die mit 3 Monaten schon auf den Händen kauen können mit 1 Jahr den ersten Zahn kriegen.

    Das speicheln ist bereitstellen von Flüssigkeit um feste Kost zu anzudauen (Amylase ist im Speichel) und vor allem Breie rutschfähig zu machen. Früher, d. h. noch vor 15 Jahren! wurde mit dem 3. Monat die Beikost begonnen.

    www.babyernaehrung.de/entwicklung.htm

    Oft werden Babys um diesen Zeitpunkt (des vermehrten speichelns) gerne wund um den Mund, oder auch im Gesicht. Die belutschten Fäustchen transportieren Speichelreste und Bäuerchenreste einmal quer durch das Gesicht. Daraus wird leider :( oftmals gleich eine Allergieneigung gemacht ..... dabei verträgt in den meisten Fällen die zarte Babyhaut einfach den "aggressiven" Speichel nicht.
    www.babyernaehrung.de/hautkinder.htm

    Also liebe Kerstin, Du kannst die Bernsteinkette zwar rausholen, aber die Lütte trainiert ganz sicher ihre Kaumuskulatur :-D und schult dabei ihre Grob- und Feinmotorik. Kommen spitze, unklare Schreie dazu ... dicke Zahnfleischwülste, hochrote Backen oder einfach Unleidlichkeit liegt das Zahnen schon näher.

    Liebe Grüße
    Ute :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. baby 3 monate sabbert viel

    ,
  2. baby sabbert viel 3 monate

    ,
  3. anzeichen zahnen baby 3 monate

    ,
  4. baby 3 monate alt sabbert viel,
  5. baby 3 monate sabbert,
  6. baby 3 monate sabbert stark,
  7. baby 3 monate speichelt viel,
  8. 3 monate baby sabbert,
  9. 3 monate altes baby sabbert,
  10. baby 3 monate speicheln
Die Seite wird geladen...