Zahnfleischentzündung :-(((((((((

Dieses Thema im Forum "Zahnen" wurde erstellt von Frau Maus, 19. November 2003.

  1. Ihr Lieben,
    habe ja berichtet (Forum Erfahrungsaustausch ), daß Glen momentan sehr unleidlich ist. Mama-Phase, Zahnen ????? stündl. aufwachen. War gestern also beim KiA und der stellte ein entzündetes Zahnfleisch fest, was auch sofort blutete. Es ist wohl ein Virus und es gibt eigentlich nichts richtiges was dagegen hilft. Da muß die Natur helfen. Hat mir etwas gegen die Schmerzen verschrieben, soll aber sehr sparsam damit umgehen, da eigentlich nicht für Kleinkinder. Hält auch nicht lange vor. Ob die Zähnchen trotzdem im Anmarsch sind, wollten wir dann beim Doc nicht weiter nachforschen, da ihm die Untersuchung eh schon sehr wehgetan hat. Naja, hatten auch eine entsprechend tolle Nacht, es kann nur noch besser werden. Hatten Eure schonmal so eine Entzündung und was habt ihr gemacht ?????????? LG Claudia, die jetzt schlafen geht !!!!!!!!
     
  2. Du kannst es mal mit Kamille versuchen ..

    Vieleicht hilft das ja...mit einem Ohrenstäbchen einfach vorsichtig drauf tupfen

    Yvonne
     
  3. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    Hallo, du arme, leidgeprüfte Mami!

    Ich habe (und tu´s immer noch) meinen Kindern bei Schmerzen ohne Fiber VIBURCOL - Zäpfchen von HEEL gegeben. (Homoöpathie)
    Die lindern die Schmerzen und nehmen den Kindern die Nervosität, d.h. die Kinder liegen NICHT apatisch in ihren Betten, sondern sie spielen ganz froh und munter, sind aber nicht so gereizt.
    Ob es bei einer so schlimmen Entzündung aber auch hilft, weiß ich nicht.
    Ein Versuch wär´s aber wert, zumal die Zäpfchen KEINE NEBENWIRKUNGEN haben!

    Gute Besserung Euch allen!!!
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. zäpfchen bei zahnfleischentzündung

Die Seite wird geladen...