Zahnarztbesuch

Dieses Thema im Forum "Bittebitte mitmachen !" wurde erstellt von Jacqueline, 14. Mai 2004.

?

Wie regelmässig geht ihr zum Zahnarzt?

  1. mindestens jährlich zur Kontrolle

    11 Stimme(n)
    100,0%
  2. alle paar Jahre mal, dann gleich richtig

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. nur, wenn etwas nicht ok ist

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. nur im Notfall bei Schmerzen

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Zahnarzt - was ist das?

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. anderes

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Jacqueline

    Jacqueline Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    20. April 2003
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Aargau, Schweiz
    Homepage:
    Hallo allerseits!

    Aus höchst aktuellem Anlass *g* eine Umfrage zum Zahnarztbesuch :

    Wie regelmässig geht Ihr zum Zahnarzt?

    Ist der Zahnarzt für Euch Pflicht, Horror oder einfach was ganz normales?

    Ich hatte ja bis vor einem Jahr eine totale Zahnarztangst und habe mich jahrelang gedrückt, bin nur gegangen, wenn's mal wieder unerträglich weh getan hat und alle Folgetermine habe ich verweigert.
    Dies alles, weil mir vor vielen Jahren ein Zahnarzt bei der Wurzelbehandlung die ganze Zeit eingeredet hat, dass da wirklich nichts mehr weh tun kann, bis er dann feststellte, dass es doch tierisch weh tun muss, weil in diesem Zahn ein Nerv mehr war, der noch gelebt hat :shock:

    Auslösender Faktor, dass ich es angepackt habe, meine Zähne endlich richten zu lassen, war übrigens mein Sohn, der wegen eines Kreuzbisses in Behandlung war und trotz Panik alles vorbildlich über sich ergehen liess....

    Erzählt mir Eure Zahnarztgeschichten - die netten und die weniger netten *g*

    Liebe Grüsse, Jacqueline
     
  2. Corie

    Corie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    14. November 2002
    Beiträge:
    5.442
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Also ich gehe sicherlich immer 1 mal im jahr zur Kontrolle!

    Und Angst hab ich nicht! Aber ich denke dass das wohl daran liegt, dass ich als Kind mindestens 1 mal die Woche beim Zahnarzt war!

    Zuerst hatte ich 2 Zähne die durch das Antibiotika das ich nehmen musste als Kind geschädigt wurden, danach musste ich eine "Zahnspange" haben, wo ich dann fast einmal die Woche zum Zahnarzt musste, um auch jegliche Abdrücke zu machen! *wääk*

    Das schlimmste war jedoch die Wurzelbehandlungen die ich machen musste bei den geschädigten "Antibiotikazähnen*! Das war auch das erste Mal wo ich eine Spritze bekam!

    Zugegeben, das *Bohren* ist schon sehr unangenehm, aber es geht ja nicht lange!

    Nächsten Dienstag muss ich auch wieder hin!

    Ich bin immer etwas aufgeregt, wie vor vielen Arztbesuchen, aber sobald ich auf dem Stuhl bin ist es ok! Die Warterei macht mich zappelig! :jaja:
     
  3. Sanni

    Sanni Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    1.873
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo!
    Ich habe auch Angst vorm Zahnarzt, gehe aber trotzdem einmal im Jahr zur Kontolle. Als ich klein war, war ich mal beim Zahnarzt, und ich habe geschrien, weil es wehtat, und er hat einfach weitergemacht. :o Seitdem habe ich die Angst. Nun hatte ich letzte Woche eigentlich einen Termin zur Kontolle, den ich aber verschoben habe, weil Jannik gerade sein OP hinter sich hatte, und nun habe ich festgestellt, das ich einen Weisheitszahn kriege! :heul: :heul: Nun gehe ich am Dienstag hin, bin hocherfeut! Außerdem tut es weh. Gibt es eigentlich wen, der keine angst vorm Zahnarzt hat?
    LG Sandra
     
  4. Silvia

    Silvia Showtalent

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    11.076
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo Jacqueline,

    ich gehe eigentlich jedes Jahr zur Kontrolle, weil ich mir damit (hoffentlich) grössere Sachen ersparen kann. :jaja:

    Vor einigen Jahren bin ich morgens aufgewacht und bekam die Zähne nich tmehr weiter auseinander als ca. einen halben cm. Nach der Arbeit bin ich dann zum Hausarzt weil ich dachte es käme von den Ohren. :eek:
    Der schickte mich zum Zahnarzt von wegen Kiefergelenk ausgerenkt. Dem war aber nicht so! Nee, mein Weiheitszahn war so entzündet, das dadurch der Mund nicht mehr aufging! OK, wann soll ich zum Ziehen wiederkommen? Er ließ mich gar nicht erst wieder gehen, hat fast 2 Stunden auf meinem Oberschenkel mehr oder weniger gekniet bis das Ding endlich draussen war!
    Den nächsten Weisheitszahn wollte mir im 8. Schwangerschaftsmonat ziehen! Das hab ich aber gestreikt! Fast 2 Jahre später hab ich mich dann wieder hingetraut, und der Zahn war binnen 2 Minuten draussen!

    Seitdem gehe ich wieder brav immer hin, denn solche Spässe kann ich mir damit hoffentlich meistens ersparen.

    LG

    Silvia, die komischerweise jetzt Zahnweh hat
     
  5. Stef

    Stef Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    5.071
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich geh regelmäßig einmal im Jahr zum Zahnarzt (allein schon wegen der Nachweise im Bonusheft). Ich habe keine Angst vorm Zahnarzt und gehe sogar ganz gerne hin. (Die loben mich nämlich immer. :) :oops: Ich habe als Kind mal eine Plombe bekommen und das wars auch schon.)

    Ich kenne jemanden, dessen Zähne sind ziemlich kaputt. Ich glaube, der war seit 10 Jahren nicht mehr beim Zahnarzt. (Das es sowas gibt. :eek: ) Jetzt wird es natürlich teuer.

    LG Steffi
     
  6. NicSam

    NicSam Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    2.448
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich gehe auch regelmäßig einmal im Jahr hin, meinen Mann muss ich allerdings immer drängeln, der würde sonst nur bei Zahnschmerzen gehen... :???: Aber ist glaub ich familiär bedingt: Meine Mutter war mit uns Kindern früher jedes halbe Jahr zur Vorsorge und ich hab auch nie was gehabt bis auf eine Plombe, aber die eltern meines Mannes haben nie viel Wert darauf gelegt, auch nciht auf Zahnpflege allgemein (dementsprechend viele Plomben hat er auch...) Ist uns eine gute Lehre bei unseren Kids auch von Anfang an darauf zu achten!
    @Jacqueline: meinst du mit zähne "richten" Zahnarzt oder richtig Kieferorthopäde? Meine Zähne sind nämlich auch fürchterlich schief, bzw. verschieben sich immer mehr, und das obwohl ich 6 Jahre eine Spange (lose und fest) gehabt habe , und zum ende der Behandlung sagte mir die Kieferorthopädin: Eigentlich müssten wir von vorne anfangen, aber das zahlt die KK nicht! :shock: hab mich so geärgert... bei meiner Schwester ist es allerdings genauso - gleiche Kieferorthopädin...
    naja, genug geärgert...
    Liebe Grüße
    Nicole
     
  7. Jacqueline

    Jacqueline Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    20. April 2003
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Aargau, Schweiz
    Homepage:
    "Zähne richten" ist wohl so eine schweizerische Formulierung und meint Löcher flicken, Wurzeln behandeln, halt alles, was zu machen war, weil ich jahrelang nicht war.
    Meine Zahnstellung, die als Kind mit einer Spange verbessert wurde, verschiebt sich mit zunehmendem Alter wieder zurück, aber ich habe mir da noch nie Gedanken drüber gemacht. Müsste ich? ;-)

    In der Schweiz zahlt die Krankenkasse grundsätzlich den Zahnarzt nicht mit Ausnahme von Kindern, wenn es um Zahnstellungskorrekturen u.ä. geht - aber auch nur, wenn man das versichert hat.

    Alle zahnärztlichen Eingriffe müssen selber bezahlt werden und sind auch ziemlich teuer. Eine Krone kostet beispielsweise in der Grössenordnung von ca. 1200 Euro....
    Zahnpflege ist hier zumindest für viele manchmal auch eine Frage der Finanzen :-?
    Wenn das Geld sehr knapp ist, wird dann halt die Kontrolle verschoben oder der Zahn nur notdürftig geflickt, weil es nichts kosten soll.

    Zum Glück ist es für uns keine Frage des Geldes....

    Liebe Grüsse, Jacqueline
     
  8. Fidelius

    Fidelius Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    15.773
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich hab zwar totale Angst vorm Zahnarzt, aber ich geh schon regelmäßig alle halbe Jahre hin. Deshalb das erste.

    Die kinder nehm ich dann auch immer gleich mit.

    LG
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...