Zähneputzen

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Püppchen30, 10. März 2005.

  1. Hallo Ihr Lieben,

    ich habe mal eine Frage bezüglich des Zähneputzens.

    Unser Sohn ist jetzt 15 Monate alt und bisher habe ich seine Zähne immer nur mit Wasser und einer Baby/Kinderzahnbürste geputzt.

    Nun möchte ich aber gerne auch mal Zahnpasta verwenden, nur das Problem ist, er spuckt sie dann noch nicht wieder aus, ist dies nicht schädlich?

    Wie macht Ihr das bei Euren Kleinen???

    Würde mich sehr über antwort freuen!

    Liebe Grüße
    Tina
     
  2. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Zähneputzen

    Also ich benutze Kinderzahnpasta. Die gibt es in der Apotheke. Da Josephine keine Flourtabletten bekommt, hab ich eine mit Flour.

    lg Alina
     
  3. AW: Zähneputzen

    An die Frage möchte ich mich dranhängen. Mein Kleiner ist jetzt 1 Jahr alt, ich putze ihm die Zähne mit einer Babybürste ohne Zahnpasta, aber das hat bis jetzt lediglich einen pädagogischen Wert. Er macht seinen Mund nicht richtig auf, so daß ich gar nicht an seine Zähne komme, will die Bürste in die Hand nehmen und selbst seine Zähne "putzen". Das ist soweit alles sehr nett, aber wie schafft ihr das, euren Kleinen die Zähne richtig zu putzen?

    LG Natascha
     
  4. AW: Zähneputzen

    natalia: ich bin da zugegeben sehr rigoros. da ich zahngeplagt bin, achte ich seit dem 1.zahn (und der kam bei uns mit 9 wochen im doppelpack!!! :verdutz: ) auf striktes putzen. damals mit wattestäbchen o. waschlappen-eckchen.
    mit einem 3/4 jahr hatte er 14 zähne, mit 15 monaten alle. und die ganze zeit über wurde dann richtig geputzt. erst 1x am tag, dann 2x.

    natürlich machte ihm das nicht immer spaß. ich habe immer gesungen dabei. und er durfte mitbestimmen, was. ich habe ihn dabei auf den wickeltisch gelegt. verkehrt herum, mit dem kopf zu mir. dadurch konnte ich dann den einen arm, falls er wedelte links festhalten. und da ich mit rechts putze, legte ich seinen arm dann unter meinen putzarm. ;-) zur not, kann man dann den kopf in die eigene achselbeuge legen, so ist der etwas fixiert. (kann man sich das vorstellen?)

    es klingt vielleicht für den einen o. anderen ziemlich drastisch. ist es aber nicht. das kind tut sich nicht weh, ich ihm auch nicht. und ich finde zahnhygiene eben durch eigene erlebnisse und evtl. vererbung (hoffentlich nicht!) enorm wichtig. (meine zahnärztin besteht auch auf putzen durch die eltern vom 1.zahn an. und erst recht mit beginn der beikost.)


    zahnpasta: ich habe immer die kinderzahnpasta aus der drogerie geholt. ich glaub von weleda. da steht extra drauf, dass die kids die schlucken können. die ist auch ohne zusätzliches flour. war für uns wichtig, weil wir d-flouretten bzw. flouretten gegeben haben.

    mittlerweile kann er ausspucken und ich steige gerade auf andere zahnpasta mit flour um.
     
  5. AW: Zähneputzen

    Wir nutzen die Weleda-Kinderzahnpasta, die kann man auch runterschlucken! :jaja:

    Sheena
     
  6. AW: Zähneputzen

    o mann, wieder mal alles falsch gemacht. und ihr kommt wirklich an alle zähne dran? und versucht ihr dann, den mund irgendwie auszuspülen oder schlucken sie die ganze pasta? maxim hält sich im moment sehr gerne im bad auf, ich finde es nett, wenn er an der badewanne steht und ich am waschbecken und wir putzen uns dann zusammen die zähne. ich würde ihn nicht gerne danach noch auf den wickeltisch legen, sondern lieber so nachputzen, daß es ihm auch spaß macht, aber ob das geht?
     
  7. Nadine

    Nadine Tortenträumerin

    Registriert seit:
    20. März 2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Zähneputzen

    Es geht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Es ist sicher anstrengend und man muß sich immer wieder etwas einfallen lassen, aber es klappt immer besser!!! (mir ist es auch wichtig, daß Kim spaß am zähneputzen hat :jaja: )
    ne Weile, war es der Renner, daß Kim mir die zähne putzen darf, während ich ihm die Zähne putze... dann haben wir Zahnputzlieder gesungen...dann konnte er während ich ihm die Zähne putze Bilderbuch schauen...
    er mußte echt "nur" abgelenkt sein und so Spßaß dran haben!! Morgens verlangt er sogar von sich auch die zahnbürste!! :jaja:
    Jetzt haben wir von "wer hat es noch gleich erzählt??", die Idee mit dem zahnteufel übernommen!! Wir putzen den zahnteufel weg und danach wird die zahnbürste ausgeschüttelt und die zahnteufel platt-getreten...brutal aber klappt super!!!!
    Ich glaube gar nicht, daß kim es schon richtig versteht, aber ihm macht es Spaß zu trampeln und anschließend sucht er fussel auf dem Boden und sagt: Bah :)

    Wegen der zahncreme, wir haben Fluor-zahncreme und Weleda Zahngel im Wechsel, damit der Fluorgehalt nicht zu hoch ist!! Was mir ncoh sehr wichtig war: Das Beides OHNE Geschmack ist! Kim soll nicht an diesen süßlichen Geschmack gewöhnt werden und dann nur deshalb putzen :nein:

    Viel Glück beim fleißigen putzen!!!

    Tschüß :winke:
     
  8. AW: Zähneputzen

    Also Lutmilla putzt selber und ich justiere die Zahnbürste zwischedurch, damit sie nicht nur an einer Stelle putzt! :-D

    Der Papa putzt sie ihr meistens so.

    Sheena
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...