Zähneputzen-dieses Mal habe ich Probleme

Dieses Thema im Forum "Zahnen" wurde erstellt von Frau Maus, 2. Juli 2004.

  1. :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: Hallo Ihr lieben "Putzteufel",
    also ich verfolge ja schon länger das Thema. Es hat bei uns auch immer relativ gut geklappt. Naja, natürlich nicht so intensiv wie bei Erwachsenen. Aber es wird immer schlimmer. Wir putzen nach der Milchflasche und er geht auch gern mit. Dann setzen wir uns auf den Klodeckel, davor ist das Waschbecken. Ich füllte einen Becher mit Wasser und er bekommt seine Zahnbürste und ich putze mit einer anderen Kinderzahnbürste. Er entdeckte dann den Becher und schmiß ihn immer um. Habe ich gedacht, OK läßt Du eben das Wasser laufen. Mhh. damit wird nun gespielt, oft muß auch der Ärmel des Schlafis dran glauben und er beugt sich natürlich soweit vor, daß Mama mit der Zahnbürste kaum hinterher kommt. Es artet jeden Abend mehr in Kampf und Schreierei aus. Was kann ich machen ? Ich weiß, Ihr kämpft alle damit, aber vielleicht mache ich ja was verkehrt ? Zähnhen kommen auch, aber sone Meckerei hatten wir sonst nicht. Ich will ihn ja nicht quälen, aber ich will auch, daß er keine Löcher in seinen Zähnchen bekommt. Also ich bitte Euch, nochmal her mit den Tipps !! Danke Euch und ein schönes WE !!
     
  2. Wenn die Zähnchen kommen kann es natürlich sein das es weh tut wenn man auf die Stellen kommt , es kann aber sein das nun einfach ein Machtkampf ausgefüht wird in dem Du konsequent sein musst .Ich denke fast alle Kinder haben mal die *ich habe keine Lust Zahnputzphase*aber bei allen ging sie auch wieder vorbei ..unsere Beiden hatten auch diese Phase , auch wenn es mal Geschrei gab , was sein muss, muss sein

    Liebe Grüsse
    Yvonne
     
  3. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Daß Marlene Zähnchen bekommt, merk ich eigentlich fast nur daran, daß sie kaum was essen will und viel rumsabbert. Seit ich ihr in so einer Phase versehentlich mal die Beißerchen geschrubbt hab, hatte ich wochenlange Mühen, ihr die Zahnbürste auch wieder nur ein bißchen schmackhaft zu machen.
    Daher habe ich mir abgewöhnt, ihr beim Zahnen die Zähne zu putzen. (Soll nicht zum Nachahmen animieren, so mach ich's halt)

    Vor ein paar Tagen schien sie einfach so die Lust am Zähneputzen zu verlieren. Seit ich ihren Zähnchen Tiernamen gegeben haben und mit "Geräusch" putze, darf ich sogar zweimal über alle Zähnchen durchschrubben.
    "Wie macht der Entenzahn?...Gackgackgackgack..." usw.
    Naja, mal gucken, wie lange das so klappt...
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...