Zähne versiegeln bei (Klein-)Kinder?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Safiyya, 17. Juli 2007.

  1. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    Hallo zusammen


    Ich habe gehört, das man bei Kleinkinder schon die Zähne versiegeln lassen sollte. In der Suchfunktion habe ich paar schon ältere Beiträge über das Thema gelesen und dort wurde geschrieben, das man es erst bei den bleibenden Zähne machen sollte. Aber jetzt kommt mir dir Frage auf, ob es doch nicht besser sein, es schon bei den Milchzähne machen zu lassen, damit sie dann nicht die zweiten evtl. mit Karies anstecken.
    Sarah´s Zähne werden dreimal am Tag geputzt, aber da ich und mein Mann Zahnprobleme haben, würde ich das gerne bei Sarah besser Vorbeugen.

    Kann man denn überhaupt bei so Kleine Kinder schon eine Versiegelung durchführen lassen? Sie würden ja nicht still halten. Und welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht? Wann habt ihr es bei eueren Kindern machen lassen? Und gibt es vielleicht auch Argumente es nicht machen zu lassen? Und wie sieht es mit der Übernahme der KK aus?
     
  2. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Zähne versiegeln bei (Klein-)Kinder?

    Wenn ich richtig informiert bin, trägt die Kasse die Kosten einer Versiegelung nicht - erst recht nicht bei nicht bleibenden Zähnen. Die Versiegelung betrifft allerdings ohnehin nur die Kauflächen der Backenzähnchen.

    Von der Grundidee her ist es schon richtig, dafür zu sorgen, daß die Milchzähnchen als Platzhalter für die Bleibenden so gut wir möglich in Schuss sind. Wenn Ihr aber dreimal täglich gut putzt, sollten die Milchzähnchen trotz Eurer schlechten Grundvoraussetzungen kerngesund sein. Hat Euer Zahnarzt denn etwas gesagt, daß Ihr die Zähnchen noch besser versorgen müßt?

    Eventuell würde ja auch eine Fluoridierung ausreichen. Das laß ich mit Marlene alle drei Monate machen und schon das ist eine Riesenprozedur, bis sie mal den Mund aufmacht und dann auch aufhält.
    Alternative wäre halt eine Vollnarkose. Aber das fänd ich allein für eine Versiegelung schon ein bißchen arg.

    :winke:
     
  3. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    AW: Zähne versiegeln bei (Klein-)Kinder?

    Vollnarkose? :umfall: Ne, finde ich auch zu viel. Würde ich nicht machen lassen.

    Unser Zahnarzt hat nichts dazu gesagt. Ich habe nur heute wieder davon gehört.

    Ja, ich hoffe, das Sarah keine Probleme bekommt. Deshalb achte ich auch auf die Ernährung wegen Zuckerhaltiges und so.

    Reicht denn die Fouridhaltige Zahnpasta nicht aus? Ist denn eine so Flouridbehandlung ratsam?
     
  4. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Zähne versiegeln bei (Klein-)Kinder?

    :winke:

    unser ZA versiegelt keine Milchzähne. Das macht er nur bei bleibenden Zähnen, und auch dann nur bei den Backenzähnen, die entsprechende Furchen haben.
    Vielleicht suchst Du Dir einfach einen guten Kinderzahnarzt und lässt Dich beraten. Meine Zähne sind übrigens auch sehr schlecht, und die meiner Kinder aufgrund guter Pflege (2x tägl. putzen und 2x jährlich Zahnreinigung) sehr gut.
     
  5. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Zähne versiegeln bei (Klein-)Kinder?

    Ariane hat inzwischen zwei versiegelte Backenzähne. Grund dafür ist, dass selbige fehlerhaft angelegt sind und schon mit Macken durchgebrochen sind. Sie sehen aus, als wären sie total porös ... inzwischen wurden sie zusehens schlechter, so dass der ZA versiegelt hat. Eine Rechnung gab es nicht. Dafür die Regelung, dass wir alle 3 Monate raufgucken lassen. Ariane hat beim Versiegeln ganz still gehalten und den Mund aufgemacht - total souverän. *stolzbin*

    Ein guter Zahnarzt wird euch gut beraten und euch sagen können, wie die Risiken bei euch liegen.
     
  6. brigitte+anna

    brigitte+anna Familienmitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    München
    AW: Zähne versiegeln bei (Klein-)Kinder?

    Meine Tochter hat auch die Backenzähne versiegelt bekommen. Zuzahlen mussten wir nicht, das hat die Krankenkasse bezahlt. Es war eine etwas langwierige Prozedur, aber ein geübter Kinderzahnarzt weiss genau wie er seine kleinen
    Patienten ablenken kann. Milchzähne versiegelt unser Kinderzahnarzt nicht.
     
  7. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Zähne versiegeln bei (Klein-)Kinder?

    wirklich?
    langwierig?

    bei uns war das eine Sache von 15 min für 4 Backenzähne :)
    Lack auftragen, Lack trocknen, fertig
     
  8. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    AW: Zähne versiegeln bei (Klein-)Kinder?

    Elli und Sebi haben auch die bleibenden Backenzähne versiegelt bekommen und wir bekamen keine Rechnung!

    Und auch mein ZA sagte, daß es nur bei den bleibenden Zähnen gemacht würde...

    Dreimal täglich putzen finde ich persönlich übrigens "zu viel", zwei mal sollte reichen eigentlich! :jaja:

    Ich hab auch mal gehört, daß man die Zähne durch zu viel Putzen porös machen kann (also der Zahnschmels soll angeblich dünner werden...), allerdings weiß ich nicht, ob das wirklich stimmt!!! Könnte also ein Ammenmärchen sein!


    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...