Zähne und essen

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von hilde, 19. November 2005.

  1. Hallo ihr Lieben,
    weiß mir/ uns jemand Rat? Lina (13,5 Mon.) ißt schon seit drei Wochen schlecht (mit je 2 Schneidezähnen), und wir wollten dieses unschöne Thema Essen schon als altersgerecht abhaken. Nun ißt sie seit 4 Tagen wirklich kaum noch (z.B. drei Löffel Grießbrei,3 Spalten Mandarine, 2x 1/2 Flasche 3er Milch) am Tag!!! Wenns hoch kommt noch 1 Leibniz Mini, der zweite wird zerbröselt- Sie schiebt derzeit allerdings untern die zweiten beiden und oben einen Schneidezahn hoch. Soweit, für mich, besorgnis erregend. Nun hustet sie seit heute Nacht auch noch und klingt zugeschleimt- trinkt aber so gut wie kaum irgendetwas. Nicht mal pro Tag die Tasse leer. Wie lange kann ein Kind "nichts essen" und/oder wenig trinken?
    DANKE
     
  2. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Zähne und essen

    Hallo Hilde

    So richtig schlau werde ich nicht aus dem was Du geschrieben hast

    :???:

    Wenn Du wegen dem Husten besorgt bis, geh zum KA! Und wegen dem Essen schreib doch bitte einen Beitrag in dieses Forum

    LG Silly
     
  3. AW: Zähne und essen

    Danke für eine Antwort, es ist die Kombination die mich irritiert. Ißt sie nicht weil sie Zähne bekommt oder weil sie Hustet oder kann das etwas mit dem Magen sein weil sie auch verstopft ist. Beiden anderen Zähnen hatten wir niemals Probleme und vorher war sie auch noch niemals krank. GUt ich frage noch mal im anderen Forum.
     
  4. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Zähne und essen

    Hallo Hilde,
    Ich denke, es hängt schon alles zusammen. Das Zahnen nimmt das Immunsystem mit, so daß der Infekt leichteres Spiel hatte - durch das Zahnen und den Infekt ißt sie wenig. Wenn sie wenig ißt und trinkt, ist auch nichts da, was den Darm beschäftigt, daher kommt die Verstopfung.
    Versuch bitte, so viel wie möglich an Flüssigkeit in sie reinzubekommen - das Essen ist sicher erstmal zweitrangig, wenn sie nicht ein extremes Leichtgewicht ist.
    Wenn Du Dir natürlich Sorgen machst, geh zum Arzt - je nachdem, wie es Deiner Kleinen geht, heute noch zum Notdienst oder morgen zu Euerm Kinderarzt.
    Liebe Grüße, Anke
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...