Zähne Putzen wenn ja wie & womit?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Alina, 25. November 2004.

  1. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo zusammen,

    Joesephine's untere 2 Zähnchen sind durch :prima: Und gucken ca. 2mm raus. Ab wann fang ich die denn zu Putzen an? Und womit? Mit Kinderzahnpasta? Oder erst mal nur mit Zahnbürste? Und wie soll ich das am besten anstellen wenn sie doch kaum den Mund aufmacht?

    Fragen über fragen.

    lg Alina, die findet das jeder noch so kleine Zahn geputzt werden sollte ;)
     
  2. AW: Zähne Putzen wenn ja wie & womit?

    Desto früher du anfängst, desto eher gewöhnt sie sich dran.

    Wir hatten so ein Putzset von DM. Die erste Bürste hat einfach Gumminoppen und dann eine mit kleinem Kopf und weichen Bürsten.

    Was du jetzt schon super nehmen kannst, ist eine Fingerzahnbürste. Das ist son Teil mit Silikonbürstchen, das man auf den eigenen Finger stecken kann.

    Das hat bei uns gut funktioniert und zum angewöhnen finde ich das einfach prima.

    Zahnpasta brauchts jetzt noch nicht.

    LG BEA
     
  3. AW: Zähne Putzen wenn ja wie & womit?

    Wir putzen seit dem ersten Zahn mit der Lernzahnbürste von MAM (s. Foto).
    Ich mache das, wenn ich auch mir die Zähne putze (oder der Papa halt ebenso) und dann schrubbe ich etwas rum und überlasse Lutmilla hinerher die Zahnbürste, um meine eigenen Zähne zu putzen...

    Unsere Zahnpasta ist das Kinderzahngel von Weleda (nicht schäumend, kein Flour, kann verschluckt werden).

    Lutmilla macht das übrigens ziemlich viel Spaß! :)

    Sheena
     

    Anhänge:

  4. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Zähne Putzen wenn ja wie & womit?

    Hallo Alina,

    wir haben auch immer diese Sets vom DM-Markt gehabt.
    Die Zahnpasta von Weleda muß recht neu in der Zusammensetzung sein, zu unsere Babyzeit gab es das so noch nicht, also haben wir ohne geputzt.

    Das wichtige dabei ist der Lerneffekt - das man das einfach regelmäßig macht. Ob nun mit oder ohne Zahnpasta ist egal.

    LG Silly
     
  5. Vinny

    Vinny Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    2.506
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Zähne Putzen wenn ja wie & womit?

    Hallo Alina!
    Ich hab für meine Zwillis zuerst nur ein Wattestäbchen (ohne Zahncreme) genommen. Falls Deine Süße den Mund nicht allein aufmacht, wartest Du vielleicht einen besseren Zeitpunkt ab oder hilfst ganz sachte nach. Zahnbürsten (mit so nem Gummiteil) hab ich ihnen auf die Krabbeldecke gelegt. Ich würde noch warten, bis oben und unten ca. 4 Zähne sind und dann langsam das Putzen mit der Bürste einführen. Zahncreme habe ich erst ab ca. 1 Jahr gegeben. Zuerst auch nur ohne Fluorid (wegen der Fluoretten), obwohl da die Meinungen der Zahnärzte auseinandergehen.
    Ich hoffe, ich konnte Dir etwas helfen. So haben wir das unseren Patienten auch immer empfohlen.
    Alles Gute für Deine wirklich süße Maus!:winke:

    Liebe Grüße
    Nancy
     
  6. AW: Zähne Putzen wenn ja wie & womit?

    Hallo
    ich finde auch wenn die kleine noch so jung ist (7monate) sollte man erst mit Wattestäbchen die Zähnchen sauber machen.Hab ich auch so gemacht und Wenn sie dann etwas älter sind kann man dann mit Zahnbürste für kinder und Kinderzahnpasta an fangen.
    Lina ist jetzt 1 1/2 und will am liebsten 5x am Tag Zähneputzen.
    wir haben ihr jetzt eine Fußbank gekauft wo sie richtig ans waschbecken kommt, das gefällt ihr natürlich.Immer wenn ich ins bad gehe holt sie sich ihre Fußbank und macht so lange terror bis ich ihr die Zahnbürste gebe und das wasser aufdrehe. Natürlich mach ich nur einen mini klecks Zahnpasta drauf weil sie sie meisten erst mal runter leckt eh sie die Zähne putzt.
    Grüße Dani
     
  7. AW: Zähne Putzen wenn ja wie & womit?

    Huhu Alina

    fange mit dem Wattestäbchen an , ob mit oder ohne Zahncrme musst Du entscheiden , wir haben ohne gemacht .Wenn Deine Maus damit klarokommt,
    dann kannst DU auch schon mit der Fingerzahnburste oder mit der normalen Kinderzahnbürste weitermachen.Versuche es erstmal mit dem Wattestäbchen ,wenn Deine MAus klaro kommt , dann kansnte ja die Bürste nehmen .Warten brauchste nicht mit der Zahnbürste , den wenn Zähne da sind sollte man sie auch Putzen ,auch 3 Mal an Tag , damit die Kinder das Ritual auch früh lernen , wenn es nur weniger oder mehr ist ist es auch okay. Kinder gewöhnen sich ans Putzen und sie lernen das es was selbstverständliches ist und sein muss...Zum Gewöhnen der Zahnburste kannst Du Deiner Maus auch eine Lernzahnburste geben , aber nur unter Aufsicht, so kann sie das Greifen und das drauf Kauen schonmal selbst entdecken und damit auch Vetrauen mit der Zahnbürste zu fassen.

    Wir sagen in unsere Praxis den Mamis immer , Früh übt sich , man muss chauen mit was man klaro kommt, in der Regel Wattestäbchen und dann Kinderzahnbürste , was man wann nimmt ist jeder Mama selbst überlassen , den es kommt auf jedes KINd an und jedes Kind hat andere Putzbedürfnisse .

    Nur putzen sollte man immer mit dem ersten Zähnchen , den auch dieser kleine Zahn braucht schon Schutz

    Liebe Gruesse
    von der Zahnfee
     
  8. Jill A.L.

    Jill A.L. Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    31. Mai 2004
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Zähne Putzen wenn ja wie & womit?

    Hallo

    ich hab da ein ähnliches Problem. Ich frag mich das auch, wie man denn vernünftig zum Zähne putzen bei so kleinen Kindern kommt.
    Eines Tages fing er aber immer an, auf dem Waschlappen mit dem ich ihm nach dem Essen das Gesicht abwasche, begeistert rumzukauen. Oh welch ein Glück. Eine ganze Zeitlang hab ich mir dann den Lappen immer über den Zeigefinger gezogen und damit die Zähnchen abgewischt. Kind hats gefallen, Mutter war glücklich.
    Jetzt haben wir eine normale Baby-Zahnbürste und er macht kurz den Mund auf. Leider ist er bisher immer nur gaaanz kurz mit der Bürste im Mund einverstanden. Aber es wird langsam besser.

    Gruß
    Jill
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...