zähnchen, schnupfen, husten, erhöhte temparatur...

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Julia_Mama, 20. Dezember 2004.

  1. hallo!
    meine tochter hat seit ca. 4 tagen immer mal erhöhte temperatur. sie schläft schlecht, hat seit 3 tagen schnupfen, seit heute husten und eine rege verdauung. außerdem isst sie wenig. kommt das alles vom zahnen? sie ist jetzt 5 1/2 monate alt. ich hab mal mit einem löffel ihren unterkiefer abgesucht und es klappert schon was. sollte ich lieber zum arzt? bin mir etwas unschlussig.
    Julia_Mama
     
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: zähnchen, schnupfen, husten, erhöhte temparatur...

    Hallo und willkommen hier im Forum,
    Das kann alles mit dem Zahnen zusammenhängen - aber eher in der Form, daß das Zahnen das Immunsystem sehr beschäftigt und deshalb Infekte leichteres Spiel haben. Was heißt bei Dir erhöhte Temperatur? Wenn sie immer mal wieder über 38.0 °C kommt, dazu der Husten - ich würde, gerade weil es ja doch nur ein paar Tage bis zu den Feiertagen sind, doch beim Kinderarzt mal vorbeischauen. Weihnachten einen Kinderarzt zu finden ist schon nicht so einfach...
    Liebe Grüße, Anke
     
  3. AW: zähnchen, schnupfen, husten, erhöhte temparatur...

    hallo!
    erhöhte temperatur heißt auf abends 37,6 und tagsüber eigentlich nicht über 37,5. heute hat sie viel geschlafen. geht eigentlich jetzt, außer dass sie so quengelig ist!
     
  4. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: zähnchen, schnupfen, husten, erhöhte temparatur...

    Das würde ich bei einem Säugling noch nicht als erhöhte Temperatur ansehen. Die Grenzen sind da sicher fließend, aber ein Kind, das gerade schön warm zugedeckt im Bett gelegen hat oder sich fleißig bewegt hat oder arg geschrien hat, kann gut mal solche "Betriebstemperatur" erreichen. 38.0 - 38.5 °C wären bei mir wirklich erhöhte Temperatur, alles drüber echtes Fieber.

    Wenn sich das Allgemeinbefinden so hält, Husten und Schnupfen nicht zu sehr beeinträchtigen und auf Hausmittel (feuchte Luft, Salz-Nasentropfen oder Mumi in die Nase, Majoranbutter, Niaouli-Öl) reagieren, könnt Ihr das sicher auch selbst wieder hinbekommen. Wenn sich Dein Gefühl ändert, Du unsicher wirst, oder sie sich deutlich schlechter fühlt, dann geht zum Arzt.
    Liebe Grüße, Anke
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...