Yoghurt-Kuchen

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von Valesca, 16. Oktober 2002.

  1. Und nun fuer die 'Suessmaeuler' unter uns :)
    Dieser Kuchen ist wirklich ruck-zuck vorbereitet und eigentlich hat man alle Zutaten immer im Haus. :!: Man braucht einen Yoghurt-Becher als 'Massbecher', also nicht gleich wegschmeissen! :-D

    Man braucht Folgendes:
    2 kl. Yoghurt-Becher (à 25 g), am Besten 0% Fett :-D
    Zucker
    Mehl
    1 ganzes Ei
    1 Apfel oder andere Frucht (Pfirsich a.d.D. schmeckt auch gut!)

    Zubereitung:
    Den Yoghurt in eine Ruehrschuessel
    1/2 Yoghurt-Becher mit Zucker fuellen -und ab in die Schuessel
    1 1/2 Yoghurt-Becher mit Mehl... - ab zu den anderen Zutaten
    1 ganzes Ei -auch in die Schuessel

    Alles mit Mixer verruehren, fertig ist der Teig. (Keine 'Panik', wenn Ihr denkt, es ist recht fluessig -es dickt waehrend des Backens noch nach! :) )

    Eine kleine, flache Backform (~24X24 cm) leicht mit Oel ausfetten (oder mit fettfreiem Spray), Teig reinfuellen.

    Anschliessend den Apfel (od. anderes Obst) in duennere Streifen schneiden, in etwas Zucker & Zimt waelzen und auf den 'rohen' Teig legen.

    Jetzt kann der Kuchen in den vorgeheizten Backofen (Umluft 180 º C) und nach 25-30 Min. ist er fertig. ~2-3 Stunden abgekuehlt schmeckt er am Besten! :?

    Also dann, gutes Gelingen und 'Bon Appetit'! :koch:
     
  2. Hallo,
    das hört sich ja gut an ich glaube den werde ich mal machen :-D
    DANKE
    :winke:
    Gruß
    Danny
     
  3. Hi Danny,
    sag mir dann mal, wie's Dir geschmeckt hat! Es ist der Lieblings-Schnell-Fertig-Kuchen von meinem Mann & mir; den gibt's bestimmt zumindest alle 2 Wochen :-D (Aber man kann ja auch quasi ein gutes Gefuehl dabei haben, da es ja durch den Joghurt kein Fett gibt und kaum Kalorien.. Na ja, ein Bisschen :oops: )
    Schoenen Abend noch!
     
  4. Hm Lecker. Werde ich demnächst mal Probieren. Und dir dann bescheid sagen, ob er mir gelungen ist und geschmeckt hat.

    Gruss Gee
     
  5. :!: Achtung, ich hab mich bei der Yoghurt-Angabe vertan! :oops: Es sind nicht nur 25 g pro Becher sondern 125 g! Sorry!!! :wink:
    Ausserdem wollte ich noch sagen, dass man auch gerne einen Schuss Vanille-Aroma reinmachen kann -oder was auch immer; wir bevorzugen halt Vanille :D

    Also dann, gutes Gelingen & guten Appetit!
    LG
     
  6. Hallo,
    der Kuchen Schmeckt wirklich super :bravo: :bravo:
    den Kleinen :monster: hast er auch gut geschmeckt die haben beide jeweils 2 ganze Stücke verdrückt 8O was sie bei Kuchen nur selten packen
    Das Rezept ist wircklich super und geht auch ganz schnell :cool: den mache ich bald wieder :-D
    Gruß :winke:
    Danny.
     
  7. Mensch, Danny, das freut mich! :D Da warst Du ja echt super schnell mit dem Ausprobieren, hm? :) Eigentlich koennte ich auch gleich noch einen backen.. Wenn ich jetzt so an den Geschmack denke *yummy* :-D
     
  8. Hi Valesca!!

    Mir ist der Kuchen leider nicht gelungen. Zuerst war er ziemlich hoch, dann ist er zusammengefallen. Der Teig war richtig knitschig. Und hatt ziemlich geklebt im Mund. Ich weiss auch nicht was ich falsch gemacht habe.
    Dafür waren die Äpfel aber sehr lecker. Die habens herausgerissen.

    Gruss GeeSabse
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...