Wutanfälle,Nicht-Hören-Können

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Killerkueken, 6. Februar 2008.

  1. Hallo,

    ich bin völlig fertig und im Moment mit der Situation zu Hause total überfordert.

    Aleks schafft mich mit ihrer täglichen Heulerei und als wenn das nicht genug wäre, bekomm ich sie nicht in ihr Bett.

    Morgens geht das Theater schon los. Ihr erster Satz nach dem Aufstehen lautet "Darf ich naschen?". Wenn ich dann sag, dass sie erst etwas nach dem Frühstück bekommt, fängt sie mit heulen und schreien an, schlimmstenfalls fängt sie an Sachen durch die Gegend zu werfen. Das selbe haben wir mit dem Fernsehen. Ich sag nein, sie heult und bockt. Diese Situationen haben wir, auch mit anderen Dingen, den ganzen Tag hindurch.

    Sie brüllt wie am Spieß, ich schicke sie weg und sie kommt wieder, sagt "bin wieder lieb", fragt (zum Beispiel) darf ich ein Bonbon und sobald ich nein sage, geht das Theater wieder von vorne los.

    Dann das schlafen gehen: Ich lege sie hin, sie verspricht mir das Licht auszulassen und nicht aufzustehen und kaum bin ich aus der Tür raus, gehts los. Sie rennt rum, macht Licht an. Sagt ich will nicht schlafen (obwohl sie todmüde ist) usw. Das ganze zieht sich dann bis zu zwei Stunden hin, bis wir beide völlig fertig sind.

    Ich hab schon alles versucht, Stofftiere konfesziert, gebrüllt, ihr Versprechungen gemacht, es nutzt alles nichts.

    Auch in anderen Situationen (anziehen usw.) hört sie einfach nicht auf mich, ich muss sie immer erst anbrüllen, damit sie überhaupt Kenntnis von mir nimmt.

    ICH WILL NICHT MEHR BRÜLLEN MÜSSEN, ich möchte, dass mein Kind mich wahrnimmt, auch ohne das sie mich vorher auf 180 gebracht hat.

    Wer kennt das Problem und hat einige Anregungen, wie ich ruhiger werden kann?

    Danke,
    Nadine
     
  2. Bianca

    Bianca Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    18.068
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Wutanfälle,Nicht-Hören-Können


    :winke:

    So richtig kann ich dir leider auch keinen Tipp geben.

    Ich hab ein Bachblüten-Buch, darin sind Bachblütenmischungen angegeben für Kinder in der Trotzphase und für die Eltern (andere Mischung) damit sie mehr Verständnis und Geduld für das trotzende Kind aufbringen können. Das kann man sich in der Apotheke mischen lassen. Ich hab diese Mischungen nicht ausprobiert, weiss also nicht ob es was nützt, aber ich habe es mehr als einmal in Erwägung gezogen, besonders als Fabian etwa in dem Alter deiner Kleinen war.

    Ich nehm an es wird das normale "sich ausprobieren und Grenzen testen" sein, aber ich weiss wie anstrengend so was sein kann.
     
  3. Casi

    Casi Quak das Fröschlein

    Registriert seit:
    12. April 2007
    Beiträge:
    8.880
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Groß Kreutz
    AW: Wutanfälle,Nicht-Hören-Können

    :tröst: und :meditiere

    da sind wir auch gerade bzw schon etwas länger...:umfall:

    So wirklich helfen oder nen Tip geben kann ich dir nicht, ich versuche ruhig zu bleiben-ihn bei einem Anfall des Bockens auf den Stuhl zu schicken (dort beruhigt er sich Gott sei Dank ziemlich schnell) um nach 5 Minuten das "Spiel" zu wiederholen..

    Es ist nur eine Phase..es ist nur eine Phase...*hoff*..
     
  4. Denise

    Denise Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    6.353
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Zwischen Darmstadt und Aschaffenburg
    AW: Wutanfälle,Nicht-Hören-Können

    Hatten wir auch, ist jetzt besser geworden.

    Wenn meine Erklärung nicht helfen laß ich ihn manchmal einfach stehen, heulend und schreiend.
    Was sollte man auch sonst machen ?!?
    Sie müssen ja auch merken, daß sie nicht immer ihren Kopf durchsetzten können.

    Morgens "droh" ich ihm halt damit, daß ich ihm im Schlafi in Kindi bringe, wenn er sich nicht anziehen lässt.

    Ich hab ihn auch manchmal in sein Zimmer gestellt und die Tür zu gemacht. (Natürlich nicht abgeschlossen, nicht daß da jetzt einer auf die Idee kommT)
    Und dann kommt er irgendwann wieder raus und ich rede dann nochmal mit ihm.

    Es ist halt einfach eine Phase : Wie weit kann ich meine Grenzen ausreizen !!
    Gehört halt auch für die Entwicklung des Kindes, Ihrer Persönlichkeit, dazu.

    lg denise
     
  5. Denise

    Denise Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    6.353
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Zwischen Darmstadt und Aschaffenburg
    AW: Wutanfälle,Nicht-Hören-Können

    Und wie`s so schön heißt: Ist nur ne Phase, geht vorrüber :)
     
  6. Viola

    Viola Unschuldsengelchen

    Registriert seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wutanfälle,Nicht-Hören-Können


    :winke: Ich kenn das 1 zu 1! Lea ist ganz genau so! :umfall: Mein Tipp: Frag Cedric04 zu den Bachblüten! Die kennt sich total gut mit aus und bringt mir am Freitag meine persönliche Mischung mit! Ich bin absolut gespannt und sicher dass es helfen wird :jaja:

    Ansonsten kann ich dir nur sagen: Du bist nicht alleine! Ich kenn das und bin gespannt was hier noch bei rum kommt, ich häng mich dran!

    Gute Nerven!

    LG, Viola
     
  7. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Wutanfälle,Nicht-Hören-Können

    Jetzt muss ich mal kurz nachhaken:

    Sollen die Bachblüten denn für das Kind oder die Eltern sein?


    Grübelgrüße

    Rosi
     
  8. Bianca

    Bianca Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    18.068
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Wutanfälle,Nicht-Hören-Können


    Gibt es lt. meinem Buch beides. Fürs Kind ohne Alkohol, die halten dann nicht so lang, ca. 3 - 4 Wochen. Für die Eltern mit Alkohol.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...