Würde mal gerne Eure Meinungen einholen

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von nine, 28. September 2004.

  1. nine

    nine Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    2.645
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,
    ich weiß nicht ob ich das jetzt hier richtig poste.
    Justin geht jetzt seit dem 6.9. in den Kiga, dann war er 2 wochen am Stück dort, eine Woche hat er gefehlt, da er ziemlich verschnupft und verschleimt (husten) war. Er hatte den Fluimicil Saft bekommen. Antibiotikum wollte ich ihm nicht sofort geben, bis samstag hab ich ihm den Saft gegeben, dann war er verbraucht. Jetzt am Montag hab ich ihn wieder hingebracht, da es ihm besser ging. Aber er war immer noch ein wenig erkältet, dass habe ich den Erzieherinnen auch mitgeteilt. Ich wollte auch extra nochmal sicher gehen ob das ok ist das er dann in Kiga geht. Die meinten ganz locker, klar, und hier hat das fast jedes Kind :o Am Abend gestern war er wieder heftiger am Husten. Die Nacht war auch nicht berauschend. Er fing dann wieder an so zu husten, dass er fast einen Brechreiz bekam. Heute morgen war er etwas knatschig. Naja und wenn ich ihn in den Kiga bringe macht er sowieso morgens immer noch theater. Ich werde die Nacht jetzt nochmal abwarten ansonsten denke ich werde ich morgen nochmal mit ihm zu Arzt gehen. Was mich jetzt bedrückt, ist, wenn ich ihn jetzt wieder zu Hause lasse, wegen seinem Infekt, dann geht er schon wieder nicht in den Kiga. Und nehmen wir mal an ich bringe ihn dann nächste woche wieder hin, und dann hat er es wieder. Wenn ich ihn jetzt ständig zu hause lasse und dann wenn ich ihn wieder hinbringe, bekommt er es wieder. Da dort viele Kinder krank sind und dann entsteht ja auch immer der Ping Pong effekt. Deshalb habe ich auch Angst ihm Antibiotikum zu geben. Wenn er immer wieder was hat, kann ich das doch nicht immer mit Antibiotikum behandeln. Ich bin echt schon am verzweifeln. Was habt ihr denn für Kiga erfahrung gemacht.
    lg
     
  2. Danielle

    Danielle allerweltbeste Wichtelfee und Opas Hosenscheisser

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    9.251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unterfranken
    Als mein Tageskind in den Kiga gekommen ist, war er auch am Anfang ständig krank! Er ist dann zu Hause geblieben, hat die Krankheit (meistens Erkältung oder gleich Bronchitis) ganz auskuriert und ist dann erst wieder hingegangen. Ich glaube es ist ganz normal, dass Kinder sobald sie in den Kiga gehen öfter krank sind. Ich war damals dann übrigens auch ständig krank, hab mich meistens bei ihm angesteckt (hab noch nie so oft in der Uni gefehlt, wie zu dieser Zeit, aber es würde besser..)!
     
  3. nine

    nine Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    2.645
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo
    ja und um sich komplett auszukurieren muss ich ihn dann bestimmt fast 2 wochen raus lassen. Und ich meinte, wenn er dann wieder geht, dann steckt er sich ja wieder erneut an. Weil sein Immunsystem ja auch noch geschwächt ist. Und dann fehlt er wieder im Kiga um sich auszukurieren.
    Ich das ist doch total blöd und dafür zahlt man noch...
    lg
     
  4. Alley

    Alley Miss Ellie

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    9.144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Boah Nadine - das ist aber ein tolles Foto!! :bravo:

    Bei uns im KiGa ist auch eine Erkältungswelle (wen wunderts?? :???: ), Chris hat eine leichte Triefnase - er geht aber. :jaja:
    Wegen dem Husten würde ich erst mal den Arzt befragen, ob Antibiotika
    nötig sein.

    LG
    Sabine
     
  5. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    In der Kita hat immer irgendein Kind irgendwas ... das ist wohl nirmal bei so vielen Kindern und wenn man das Wetter dazunimmt. Wenn Ariane was richtig erwischt hat, bleibt sie zum auskurieren auch zu Hause. Wegen einer Schnupfnase nicht ... da laufen viele in der Kita rum. Und wenn sie wegen jedem Schnupfen zu Hause bleiben würde, käme sie gar nicht mehr in die Kita.

    Ich hab mir sagen lassen, die Kita stärkt das Immunsystem und mehrere Infekte beim Kind sind da total normal. Im Schulalter ist das Immunsystem dann um so gestärkter. Hoffen wir es. :jaja:

    Antibiotika ist für Bakterien. Wenn Justin hustet, gib ihm Hustensaft. Wenn der alle ist, hol neuen. Wenn sich der Husten verändert hat, geh zum Arzt.

    sagt
    Andrea
     
  6. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.749
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Friedberg
    Christina fing ja letzten Januar mit der Zwergengruppe an (2x die Woche), die auch im Kiga stattfindet, und von da an waren wir bis zum Sommer reihum ständig krank. :-? Aber das ist normal, im Kiga fliegt soviel rum, daß es eigentlich unvermeidbar ist, daß die Kinder in der Anfangszeit ständig krank sind. Mein KiA hat nur gegrinst, als ich ihm von der Zwergengruppe erzählt habe, und meinte, nach dem ersten Jahr müßte es eigentlich besser werden, weil die vielen Infekte auch das Immunsystem stärken.

    Wenn Christina nicht fiebert oder sonstwie sehr krank wirkt, lasse ich sie auch mit Erkältung in die Zwergengruppe. Wenn ich mir nicht sicher bin, gehe ich mit ihr zum Arzt, ansonsten vertraue ich meinem Bauchgefühl. Wird sich eh nicht vermeiden lassen, daß sich in den nächsten Monaten wieder eine Erkältung an die nächste reiht...

    Übrigens, ich kann mich noch an mein 1. Kiga-Jahr erinnern (da war ich vier) und ich war auch ständig krank, und teilweise ganz schön heftig! :jaja: Danach wurde es dann aber besser und in der Schule habe ich kaum noch gefehlt.

    LG, Bella :blume:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...