Wozu braucht man einen Mann?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von lulu, 17. November 2012.

  1. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Nicht dass eine maennliches Wesen im Haus nicht fuer so Allerlei nuetzlich waere, nicht zuletzt zur angenehmen Gesellschaft. Aber am allernuetzlichesten empfinde ich meinen Mann bei der Unterstuetzung des Fussballhobbies unseres Sohns. Sie sind schon wieder auf irgendeinem Fussballplatz, waehrend der Teenie schlaeft, die Luette und ich Harry Potter bzw. Kochbuecher und Schullerfamilie lesen. Ich bin so froh, dass dieser Kelch meist an mir vorbei geht.
    (Gebe auch zu, dass ich in den USA begeistertere Soccer-Mom war, aber ein Spiel gelegentlich reicht auch, regelmaessig ist das doch sehr zeitaufwaendig.)

    Lulu, mit der Laudatio des Tages
     
  2. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Wozu braucht man einen Mann?

    Und ich würde soooooooo gerne wieder regelmäßig mit zu Spielen gehen, es sind fast jedes Wochenende welche bei zwei Fussballkindern, aber leider muss ich samstags immer arbeiten. :-(
     
  3. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.590
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Wozu braucht man einen Mann?

    ich bin ausgesprochen froh dass es hier sowas nicht gibt :hahaha:
     
  4. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.344
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Wozu braucht man einen Mann?

    "Unser" letztes Spiel vor der Winterpause war schon gestern nachmittag, ab jetzt ist 8 Wochen spielfrei...

    Das heisst aber nicht, das wir jetzt an den WE nicht mehr "früh" aufstehen müssen, ab sofort ist Samstags von 10 - 12 Uhr Hallentraining und mein Mann hat sich für diese Zeit auch noch als Co-Trainer angeboten :umfall:

    Na ja, dann kann ich wenigstens in Ruhe mit dem Hund gehen derweilen.

    Ich bin zweimal die Woche "mit" beim Training (gehe in der Zeit mit Kiwi) und bei den Spielen sind wir immer Beide mit dabei,
    den Luxus gönnen wir unseren Kindern, weil es zeitlich meist passt, und ich wirklich auch mit dem Herz dabei bin.

    Obwohl es gestern soooo kalt war, dass ich kurzzeitig daran dachte, das demnächst nicht mehr zu machen. :hahaha:

    LG
    Heike
     
  5. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Wozu braucht man einen Mann?

    Ich hab das jeden Samstag bei Fabienne und ich bin ehrlich gesagt froh wenn Fabienne zwecks zu vielen Spielern in der Mannschaft mal aussetzen muss.
    Von meinem Sohn bekomme ich leider nie ein Spiel mit, weil die sich immer mit meinem Spiel "beissen" :(
     
  6. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.856
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Wozu braucht man einen Mann?

    Verstehe ich gut, hier ist es gerad täglich 3-4 Stunden die Holzeisenbahn aufbauen und fahren lassen mit Felix *gähn* zeitlich so viel, weil er seid Dienstag daheim ist wegen so einer doofen Erkältung.

    Da bin ich froh dass, das Markus macht :zahn: Jetzt am WE kann ich da auch mal die Großen einspannen ;-)

    Lg
    Su
     
  7. Riccarda

    Riccarda hat ihre eigenen Regeln und Gesetze

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    2.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Wozu braucht man einen Mann?

    Ich finde Männer überaus praktisch. Man kann sie zum Lego und Eisenbahnspielen gut einteilen. Schwimmen gehen funktioniert ebenfalls ausgezeichnet. Gott sei Dank hat meine Tochter keine Wochenend-Intensiven Hobbies, das wär mir zuviel.

    Männer können auch gut zum Mistplatz fahren und danach mit Einkaufsliste einkaufen gehen, die Saftvorräte auffüllen, sich um die lästige Schwiegermutter kümmern. Ach, sie sind wirklich vielseitig einsetzbar.

    Was bei uns zumindest in der letzten Zeit etwas litt, sind handwerkliche Aktivitäten, wie das von meinem Mann gewünschte und gekaufte Zimmerfahrrad zusammenbauen, den letzten Regalboden des Schrankes endgültig einbauen etc. Da habe ich aber nun eine neue Methode, die ich bereits zweimal erfolgreich angewandt habe: Ich fange alleine an, sorge aber dafür, dass er dies auch mitbekommt. Keine fünf Minuten später ist er da, um zu schauen, was ich da so mache ;-) und schon ist er mitten drin und wir machen es gemeinsam fertig.

    Ich mag Männer ;-)
    lg
    riccarda
     
  8. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.751
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Friedberg
    AW: Wozu braucht man einen Mann?

    Meiner geht auch immer brav mit zum Fußball! :jaja: Da bin ich echt froh drum, denn für Johannes täte es mir echt leid, wenn er da immer allein hin müsste, weil ich zeitgleich die Mädels (meist Christina) irgendwo anders hinfahren muss und für sie gibt es leider keine MFGs, da es hier im Ort wesentlich weniger Kunstradfahrer als Fußballer gibt! :) Außerdem ist es mal eine Sache, die Johannes mit seinem Vater teilt und das tut beiden sehr gut.

    Ich muss aber auch zugeben, dass ich lieber zu Kunstrad-Wettkämpfen mitfahre als zu Fußballspielen, weil die einfach fürs Auge mehr hermachen als das olle Gekicke. :rolleyes:

    LG, Bella :blume:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...