Wozu 2er und 3er-Milch

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Hagarun, 22. Juli 2007.

  1. Hallo Ihr Lieben!

    Mir ist beim lesen aufgefallen, dass viele 2er und 3er Milch nehmen. Dabei hört man doch immer wieder von Ärzten und Hebammen, man soll bei der 1er bleiben, im ersten Jahr sogar nur Pre! Und danach kann man ja eh Vollmilch nehmen.

    Dass mit der Sättigung ist eh umstritten, wenn man sich den Kalorienunterschied anguckt auch einleuchtend.

    Liebe Grüße,

    Alicia
     
  2. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
  3. AW: Wozu 2er und 3er-Milch

    Ja, schon klar, dass das die Stärke ist! Aber da ist minimal mehr Stärke drin.

    Muttermilch gibt es ja auch nicht in verschiedenen Ausführungen!

    Finde nicht gut, dass das hier propagiert wird! So ein Forum hat sehr viel Einfluß! In anderen Foren, in denen es allgemein nicht gut gefunden wird, Folgemilch zu nehmen, wird dies komischer weise auch weniger praktiziert.

    außerdem, wenn ein baby beikost bekommt, dann kommt es ja auch nicht auf 1000ml.


    Ist meine Meinung und nicht böse gemeint, will mich ja nicht gleich unbeliebt machen :)

    LG

    Alicia
     
  4. Reni

    Reni die heisse Ohren macht

    Registriert seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    10.257
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    im Land der Frühaufsteher
    AW: Wozu 2er und 3er-Milch

    Hm, sorry aber warum stellst du dich nicht erstmal vor bevor du hierrein kommst und lospolterst?
    Kommt mir ziehmlich komisch vor das Ganze.

    kopfschüttelnd
    Reni
     
  5. Hobi1978

    Hobi1978 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. Juni 2003
    Beiträge:
    5.390
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Neuhof Kreis FD
    AW: Wozu 2er und 3er-Milch

    Da du dich ja so soll es wohl scheinen doch recht gut mit Kinderernährung auskennst oder auszukennen gedenkst wäre es doch schön Dich etwas näher kennenzulernen vielleicht wärst du ja wirklich eine echte Bereicherung.

    Stelle Dich doch einfach mal in "Meine Familie und ich" vor. Falls du tatsächlich ws zu dem Thema zu sagen hast dann nehmen wir Dich bestimmt gerne in unserem Forum auf. Sollten Aussagen aber hier nur selbstzusammengelesenes sein ws andere dann total unsicher macht lass Deine Komentare am besten ganz!!!

    Ligrü Kerstin
     
  6. AW: Wozu 2er und 3er-Milch

    Ok, ich stell mich vor, bei Familie und ich...bis später!
     
  7. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wozu 2er und 3er-Milch

    Mich würden übrigens mal Argumente interessieren. Außer "steht innem Buch was ich gelesen habe", habe ich von dir noch nicht viel mit Hand und Fuß gelesen hier.

    Also Butter bei die Fisch: Warum bist du der Meinung, dass 2-er und 3-er Nahrung überflüssig ist?
     
  8. AW: Wozu 2er und 3er-Milch

    Nicht nur aus Büchern...Austausch mit anderen Müttern vor allem...

    Wozu sollte 2er und 3er gut sein?

    gut, um in der nacht seine ruhe zu haben...ok, will ich auch, das geht aber auch mit 1er. hast du ein argument FÜR 2er? hab auf dieser seite gelesen, man solle wechseln, wenn das kind über einen liter trinkt. aber 2er kann man ab dem fünften monat nehmen, da geb ich doch lieber einen brei, als 2er und dann kommt man auch nicht mehr über einen liter!

    zum ausschließlichen füttern ist die 2er eh nicht geeignet, da nicht mehr alle vitamine wie in der 1er drin sind.

    Viele Grüße,

    Alicia
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...