Womit biete ich Stillkind Tee zur Breikost an?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Teangle, 16. Mai 2014.

Schlagworte:
  1. Teangle

    Teangle Gerade reingestolpert

    Registriert seit:
    14. Mai 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo!

    Meine Maus ist 18 Wochen und wir haben vor 4 Tagen mit Breikost angefangen, was auch prima klappt. Da man ja mit dem ersten Brei auch anfangen soll, Wasser oder Tee zu geben, wollt ich mal fragen, womit man ein Stillkind am besten an Wasser/Tee gewöhnt.

    Ich habe mir folgendes gekauft:

    Tasse.jpg

    Das Trinken ist aber noch sehr kompliziert. Oder ist es einfach nur Übungssache?

    LG
     
  2. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.729
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Womit biete ich Stillkind Tee zur Breikost an?

    Hallo und herzlich Willkommen.

    Zur Frage: kommt aufs Kind an. ;)

    Meine haben alles was Sauger und ähnliches ist verweigert und direkt aus dem normalen Becher getrunken. Ist ebenso wie Trinkschnabel reine Übungssache. Das das Trinken nach vier Tagen noch kpmpliziert ist, würde ich jetzt als normal betrachten. Das braucht Übung und daher Geduld von Mama. *g* Ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.
     
  3. Mondkuss

    Mondkuss Königin des Kopfkinos

    Registriert seit:
    14. Januar 2013
    Beiträge:
    3.454
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    Saarland - das schönste Bundesland der Welt
    AW: Womit biete ich Stillkind Tee zur Breikost an?

    Also mein Sohn ist jetzt 8 Monate, anfangs habe ich ihm den Tee noch aus dem normalen Flaschensauger gegeben, den er ja von der Milch her gewöhnt war. So ab 6 Monaten habe ich dann auch angefangen ihm diesen Trinklernsauger anzubieten wie du ihn hast. Und damit klappt es heute noch nicht ehrlich gesagt. Er kaut drauf rum, aber das war es dann auch. Mit Glück trinkt er damit vielleicht wenige Schluck, aber dann ist Schluss. Ich habe ihm den dann auch für die Milch gegeben, weil ich dachte vielleicht akzeptiert er ihn eher, wenn er damit die Milch bekommt (die trinkt er natürlich lieber als Tee) aber auch da trinkt er kaum damit. Aus dem Becher hab ich dann nach ein paar Wochen auch versucht, aber auch das geht nicht. Der Bub mag halt den Flaschensauger lieber. Aber ich mach mir und ihm keinen Stress, irgendwann wird er von selbst wie die Großen auch aus ner normalen Tasse trinken wollen, und dann klappt das auch ihm den 'Babysauger' abzugewöhnen.

    Wenn es bei euch gar nicht klappt, versuch doch erstmal einen normalen Flaschensauger? Die sind von der Form her näher an der Brust dran, vielleicht geht es damit für den Anfang besser.
     
  4. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.144
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Womit biete ich Stillkind Tee zur Breikost an?

    Annemarie hat von Beikostbeginn an die Trinklerntasse bekommen. Anfangs hat sie über den Tag verteilt vlt. 10 - 20 ml Tee getrunken. Aber nicht etwa schnöden Fenchel, sondern Fenchel-Anis-Kümmel :)
     
  5. enna1009

    enna1009 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    13. Januar 2012
    Beiträge:
    2.807
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    AW: Womit biete ich Stillkind Tee zur Breikost an?

    Wir hatten hier auch die Trinklerntassen. Keine normalen Sauger wie beim Fläschchen. Da hat die Madame nicht draus getrunken. Tee mochte sie auch nicht, also gab's nur Wasser. Am Anfang wirklich nur sehr, sehr wenig. Aber sie hat ja noch viel gestillt. Mit weniger Stillmahlzeiten wurde die Trinkmenge dann auch mehr.
     
  6. frankanton

    frankanton Puffbohne

    Registriert seit:
    23. September 2009
    Beiträge:
    4.739
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Womit biete ich Stillkind Tee zur Breikost an?

    Das dauert eeewig, bis da mal vernünftige Mengen getrunken werden. :jaja:
    Meiner (15 Monate) trinkt daraus Wasser, aber auch erst, seit er etwa 10 Monate ist. Stell es immer wieder hin, dass sich das Kindelein dran gewöhnt, dass es zu den Mahlzeiten dazu gehört. Das wird schon. :)
    Hier wird sich die Hauptflüssigkeit übrigens auch noch durchs Stillen geholt...;)
     
  7. Teangle

    Teangle Gerade reingestolpert

    Registriert seit:
    14. Mai 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Womit biete ich Stillkind Tee zur Breikost an?

    Danke für eure Antworten :)
    Hab heute mal noch einen anderen Sauger geholt, der noch bissi weicher ist und wo der Schnuffi mittig ist. Wir probierens erstmal damit und mit der angesprochenen Geduld :D
     
  8. Jessi-Flo

    Jessi-Flo Gerade reingestolpert

    Registriert seit:
    20. Mai 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Womit biete ich Stillkind Tee zur Breikost an?

    Hallo.
    Mein Stillkind konnte nicht aus einem normalen Sauger, also Nuckel trinken.. Habe auch die Flasche genommen die Du auf dem Foto hast. Aber erst ein paar Wochen später, als er mittags nach dem Essen gar nicht mehr gestillt wurde. Jetzt sind wir bei Schnabeltasse (er ist jetzt 10monate) oder auch die Trinklerntasse vom dm (ist von der Firma Nuby), das klappt toll. Aber mehr als 100ml trinkt er meistens immernoch nicht, macht aber nix wenn man noch mehtmals stillt am Tag :)
    Nur Geduld, das wird schon..
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...