Wohnungskatzen rauslassen?!

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von Sonna, 7. Januar 2008.

  1. Sonna

    Sonna W(ö)rlds best Coach

    Registriert seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    14.692
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo ihr Lieben...

    Bevor ich mich auch etwas durchs Netz wusel, wollte ich mal Eure Meinung hören.

    Wir haben ja zwei Katzen, die bisher nur in der Wohnung waren (na ja, und auf dem Balkon ;o))
    Nun ziehen wir ja in ca 3 Monaten um und werden dann einen Garten haben (kein direkter Zugang, aber da könnte man ja vom Balkon eine kleine Stiege oder sowas machen). Vorne ist eine Strasse, die relativ viel befahren ist, aber nicht unbedingt schnell befahren wird. 50er Zone, aber links und rechts parken oft Autos. Hinten raus ist unser Garten und Naturschutzgebiet und weit und breit keine Strasse und keine Autos.

    Ich wünsche mir schon etwas länger, dass die Beiden Freigänger werden, denn wenn ich ganz ehrlich bin, dann stört mich der riesige Kratzbaum, die ganzen Haare und das ständige Aufpassen, dass die beiden nicht doch mal abhauen.... (aber das nehme ich natürlich in Kauf, denn das wusste ich ja vorher, also bitte hier keine Standpauke ;o)))
    Nicht zuletzte denke ich, dass es den Beiden vielleicht auch gefallen würde?!?!
    Zumindest Tigger. Toni ist eher die gemütlichere und wird sicher nicht viel draussen sein, nehme ich einfach mal an, aber Tigger ist ein Wirbelwind, der sogar auf dem Balkon schonmal einen Vogel gefangen hat :umfall:

    Nun stelle ich mir die Frage, ob die Katzen das Leben als Freigänger überhaupt noch lernen können. Sie werden im Juni 9 Jahre alt und zumindest Tigger ist noch echt wie eine Jungkatze und ich schätze ihn echt recht verwegen ein.

    Ich komme jetzt schon um vor Sorge, wenn ich dran denke, aber auf der anderen Seite hat es sicher auch viele Vorteile...

    Denkt ihr, ich könnte das riskieren? Gibt es Tips, wie man das angeht? Ratet ihr davon ab?

    Was meint ihr???

    Lieben Gruss
    Sonja

     
  2. Summersky

    Summersky Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    1.612
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niedersachsen
    AW: Wohnungskatzen rauslassen?!

    Vor der Entscheidung standen wir vor nicht allzu geraumer
    Zeit auch :umfall:
    und wir habens riskiert :rolleyes:
    Die ersten zwei Tage kam er nicht nachhause,
    da haben wir uns ein wenig Sorgen gemacht.
    Tya und seid dem wir in unserem Haus wohnen,
    will er ständig raus,-manche Katzen brauchen das.
    Unzählige Mäuse hatt er uns schon vor die Tür gelegt :ochne:

    Sind deine beiden den geiimpft ?!
    Ich würds an deiner Stelle einfach ausprobieren....

    Lg Summer
     
  3. emluro

    emluro abtrünniger bücherwurm

    Registriert seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    10.692
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wo es schön ist
    AW: Wohnungskatzen rauslassen?!

    wir haben es damals gemacht :)

    und es hat ohne probleme funktioniert.


    du bekommst die schönsten mäusegeschenke :)

    das ist ein spass ;-)


    ach ja, ich hab sie damals immer VOR dem essen rausgelassen und angefangen bei blödem wetter ;-)
    da liessen sie immer sich unheimlich toll mit der futerschale locken ;-)


    und nur im garten. das war auch erstmal ein paar tage genug zum anschnuppern.
     
    #3 emluro, 7. Januar 2008
    Zuletzt bearbeitet: 7. Januar 2008
  4. Sonna

    Sonna W(ö)rlds best Coach

    Registriert seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    14.692
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Wohnungskatzen rauslassen?!

    *g*
    Ja, die Mäusegeschenke... Darauf freu ich mich schon! :umfall:

    Ich hab eigentlich einfach nur Angst um Tigger....
    Wenn ich doch wüßte, dass sie hinterm Haus bleiben, dann würde ich es sofort machen.

    Sollte ich die Beiden dann einfach rauslassen? Oder erstmal an einer Leine führen? Oder wir habt ihr das gemacht? Ich bin sooo unentschlossen....

     
  5. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    AW: Wohnungskatzen rauslassen?!

    Sonna, Tür auf und raus :wink:
    Keine Leine und am besten auch keine Begleitung, die Tiere erkunden ihr Revier.
    Und sie kommen wieder :jaja:
    Ich würde die Katzen über Nacht raus lassen und tags rein lassen, wenn sie den Rythmus mitmachen, zumal nachts auch weniger Verkehr auf den Straßen ist.

    Ich habe schon viele Wohnungskatzen an draußen gewöhnt und es gab nie Probleme.
    Okay, ich hatte einen Kater, der brauchte 4 Wochen :umfall: bis er gerne raus ging, aber der war sowieso anders als andere :hahaha:

    :bussi:
    Tami
     
  6. Sonna

    Sonna W(ö)rlds best Coach

    Registriert seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    14.692
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Wohnungskatzen rauslassen?!

    :umfall:
    So eine Antwort hatte ich "befürchtet" ;o) .....

    Mein Herz klopft jetzt schon bis zum Hals, aber dann werde ich mich wohl schonmal mental darauf vorbereiten....

    Einfach raus? Ok! Aber das mach ich vielleicht erst, wenn ich wieder nen Schnaps dazu trinken kann! :hahaha:


    Nur haben wir eventuell ein Problem mit der Katzenklappe.... Wenn die abends nicht wieder da sind, könnte ich sie an das Gartenhäuschen gewöhnen? Dann würden wir da eine Klappe reinbasteln. Ansonsten müssten wir eine in das Glas der Balkontür einlassen, das würde ich wirklich ungern machen..... Hab aber auch keine Lust nachts ständig aufzustehen. Oder braucht man sowas gar nicht?

    Und Kamikaze-Katzen sind doch sicher eher selten, oder?
    Die haben doch sicher eh Angst vor der Strasse, oder?? *seufz*

    Und dann dürfen sie ja auch nicht mehr ins Bett.... Und ich muss sie nochmal durchimpfen lassen....

    Ach, ich schau mal, wie sich das einspielt....

    Danke Euch schonmal :bussi:
     
  7. AW: Wohnungskatzen rauslassen?!

    Hey,

    ich will ja keinem was vermiesen, aber ich bin so ganz und garnicht eurer Meinung.

    Ich hab auch reine Stubentiger und ich würde sie niemals rauslassen.
    Wenn die Katzen schon 9 Jahre lang nur in der Wohnung sind kommen die draußen doch garnicht klar, oder?

    Also ich hätte viel zu große Angst um meine Süßen, aber da ist jeder anders.

    LG Nancy

    P.S.: Sorry, dass ich nichts positives geschrieben habe, sind nur meine Gedanken.
     
  8. emluro

    emluro abtrünniger bücherwurm

    Registriert seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    10.692
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wo es schön ist
    AW: Wohnungskatzen rauslassen?!

    ich kann dir nur sagen, das es bei uns gar nicht andere gegangen wäre.
    bei 3 kindern die nicht dauernd drauf achten ob die katze abhaut wenn sie in den garten rennen.
    im sommer die terassentüre auf lassen...
    da kann man nicht jede sekunde alles unter kontrolle halten.
    wie oft bin ich schreiend aus dem garten hoch in die erste etage gerannt, weil einer der pelznasen mich im garten entdeckt hat und eben durchs gekippte fenster und zu mir klettern wollte....
    das war immer haarscharf .

    .

    ne ne.. da haben wir sie lieber zur türe rausgelassen.
    auch sicherlich mit enorm gemischten gefühlen...... eben auch erst nach einigen jahren, als wir hier in das haus zogen.
    in der innenstadt penthouse wohnung konnten sie eh nicht so aus dem fenster kucken und konnten gar nicht auf die idee kommen, das es noch was anderes gibt.

    und sie kommen alle draussen klar.
    sie fangen sogar mäuse und auch vögel..... die gab es bei uns in der wohnung def. nicht.

    das grösste problem sind eben autos.

    aber die sind leider auch bei "von klein an" gewöhnten katzen ein problem.
    leider.... :-(
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...