Wohnung mit ca 1,95 Höhe

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Cathleen, 6. Juli 2005.

  1. Cathleen

    Cathleen Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.067
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei DD
    Huhu :winke:

    da nun bald Miniwurm Nr. 2 auf die Welt kommt, sind wir nun schon seit gut nem Vierteljahr auf Wohnungssuche. Momentan wohnen wir in einer 80 qm Maisonettenwohnung, die ansich supertoll ist, wenn da nicht diese eigenartige Holztreppe wäre, wo ich keinem Kind zumuten kann, diese hochzulaufen. selbst das Geländer ist nicht zu, also man kann auch seitwärts runterfallem :-? Verändern kann man da leider nix :( Nun gut, also heut haben wir uns eine Wohnugn angeschaut, welche zwar auch auf 2 Etagen liegt, aber eine stabilere Treppe wäre vorhanden. Naja, die Wohnung befindet sich in einem alten kleinen Fachwerkhaus, wo die untere Etage nur etwa 1,95 an Höhe vorzuweisen hat. Ein bissi erdrückend, auf den ersten Blick, das wäre eigentlich das einzige was stören würde. Das Wohnzimmer wäre oben und dort sind an beiden Seiten Dachschrägen. Quasi keine grade Wand vorhanden. und auch sonst ist in der gesamten Wohnung jede Wand mit einem Fenster versehen. Aaaalso, eine Schrankwand stellen .. no way. hmm, Das Beste an der ganzen Sache war allerdings das riesige Land was dazugehört. Total urwüchsig, total schön. *grübel* ..

    Hat jemand vielleicht eine niedrige Wohnung und kann vllt berichten, wie es sich da so wohnt ? ;-) Bisher hat ich über mir immer genügened Luft ;) . Was auch blöd wäre and er Sache : Meine hohe Küche kann ich auch vergessen und ebenso den Schlafstubenschrank, von den Aufsätzen darauf ganz zu schweigen *seufz* Den haben wir uns erst vor nem Jahr gekauft :-( naja, aber Thomas ist megamäßig begeistert. Die Wohnugn befindet sich also auf dem Land, ca 10 min von der Stadt entfernt, Im Moment bin ich halt bissi verwöhnt, hab alles in der Nähe, der Kiga, Einkaufsmöglichkeiten, usw. Aber eben kein Stück grün. teuer wärs auch nicht so wirklich 450 € für 100 qm und nen Haufen Land..

    Naja, eigetnlich wollte ich ja nur das mit der Decke wissen :schaumal:

    LG Cathy
     
  2. Bruni

    Bruni Wichtel Moderatorin

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.386
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    St.Leon-Rot
    Hi Cathy, ich könnt mir das ganz und gar nicht vorstellen.

    Wir sind zwar nicht groß, aber trotzdem, das wäre mir viel zu nieder und auf Dauer, ich weiß auch nicht, wie sich das auswirkt.

    Bei uns hat jede Türe schon 2 Meter, haben die sie dort abgesägt?

    Das kannst nur du entscheiden, ob du dahin willst.
    Sommes kann man ja raus, aber Herbst und Winter ist man schon mehr im Häuschen.

    Ich bin zwar jetzt keine große Hilfe, aber durchdenke alles sehr gut, bevor ihr unterschreibt.

    Liebe Grüße Bruni
     
  3. jaci

    jaci Familienmitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    BaWü
    das frag ich mich aber auch grad, wie hoch sind denn dann die Türen?
    Und wie groß seid ihr?
    Also ich denke, das wäre mir auch zu nieder...wenn dann noch Möbel drin stehen, kommt man sich doch sehr "beengt" vor?!
    Mit der Küche ist es ja auch recht ärgerlich....

    Aber wenn euch das nichts ausmacht und euch die Wohnung gefällt (viel fenster ect. klingt ja alles super schön) könnt ihr ja dann den dazugehörigen Garten nutzen, wenn euch die Decke auf den Kopf fällt ;)
    Was ich auch super finde, ist die schnelle Verbindung in die Stadt! :)

    (Fotos würden mich interessieren, ich kann mir das gar nicht vorstellen...ist das ein altes (Bauern-)Haus oder so etwas?)

    LG
     
  4. talnadjöfull

    talnadjöfull Bücherwurm

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    4.379
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wilhelmshaven (Nordseeküste)
    1,95 Meter ... da kann man ja kaum noch ne Flurlampe aufhängen ohne sich daran den Döz zu rammen. Naja auch Anpappstrahler streift frau schon wenn sie nen Hut aufhat.

    Das Kind kann man nicht über sich heben.

    Wäre mir zu tief ... und der Schrank und die Küche schon noch ein finanzieller Grund wenn auch nicht allein. Meine Standardmöbel sind schon alle zwei Meter hoch ... kostet was tieferes dann Seltenheitsaufpreis??
     
  5. Hobi1978

    Hobi1978 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. Juni 2003
    Beiträge:
    5.390
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Neuhof Kreis FD
    Unsere alte Wohnung hatt etwas über 2Meter und das fand ich schon recht niedrig!
     
  6. smoczek

    smoczek Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Leipzig
    Homepage:
    Wieviel macht den die erste Etage aus? Und zu welchen Zwecken würdet ihr die Räume nutzen? Die oberen Räume sind höhentechnisch aber ok, oder?

    Ich habe mal ne Zeitlang in einem alten Fachwerkhaus gewohnt. Die untere Etage war auch nur bis kurz über Haaransatz. Dort waren aber auch nur Küche und Bad. Die anderen beiden Etagen waren jeweils einzelne Räume über die gesamte Etage und hatten ausreichende Höhe.

    Micha :D

    P.S. Bei uns ca. 3,50 Raumhöhe. :nix:
     
  7. flonikki

    flonikki Habibi

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    5.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    oje, ganz ehrlich: ich würd's nicht wieder tun!
    ich habe auch mal in einer so niedrigen wohnung gewohnt. an der höchsten stelle ca. 1,90 m, an der niedrigsten ca. 1,75 m. die wohnung gefiel mir anfangs sehr gut, war schnuckelig und hatte eine tolle aufteilung. nach wenigen monaten jedoch wurde die beklemmung immer größer. ich hätte nie gedacht, dass aufrechtes recken und strecken so wichtig für's wohlbefinden ist! das habe ich fortan flach auf dem boden liegend getan (war natürlich nicht das gleiche...). ich bekam fast depressionen davon! auch die nach oben steigende wärme wurde im sommer zur qual. man bewegt seinen kopf ja praktisch permanent im dunst :umfall:
    am tage meines auszuges habe ich echt freudensprünge gemacht (war ja in der alten wohnung auch nicht ohne kopfschmerzen möglich...).

    ps: unsere jetzige wohnung hat übrigens extra hohe decken: ca. 3-3,50 m (müsste ich mal nachmessen). trotzdem haben wir, anders als vorher angenommen, sogar eine heizkostenrückzahlung bekommen. ich liebe unsere wohnung :laola:
     
  8. Cathleen

    Cathleen Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.067
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei DD
    Also die untere Etage würde sozusagen als Schlaf, Kinder oder Arbeitzimmer genutzt werden. ebenso wären dort dann noch Bad und Küche zu finden. Oben wäre dann normale Höhe , mit Schrägen. Dort käme Wohnzimmer und nochmal so ne Art Spielzimmer rein, vllt auch Arbeitszimmer.
    Wir sind beide eigentliich auch recht gross. Ich mit meinen 1,78 und Thomas mit 1,82 ca. Naja, aber angestossen sind wir weder an Tür noch an Decke. Nur an die Behelfslampe einmal.

    Fotos haben wir gestern beim Besichtigungstermin nicht gemacht. War auch ein ziemlicher Schnellschuss, unsere Anzeige stand in der Zeitung und die Besitzerin rief gestern morgen an und so haben wir auch gleich nen Termin gemacht gehabt. Also Thomas kann ich nicht mehr vom Gegenteil überzeugen. Ich werde dagegen umso skeptischer :-? Auch was die Verkehrsbindung anbetrifft. IChs chrieb zwar 10 min zur Stadt, aber das mit dem Auto. Wenn ich da mit meinen zwei kleinen Kindern aufm Dorf abhäng (haben nur ein Auto) bekomm icha uch Depressionen. Und wie ich gesehen habe liegt die Bushaltestelle (nur DIESE) in einer anderen Tarifzone :-? Müsste also,w enn ich ne Zeitkarte kauf, nochmal was mehr berappen und auch einmal umsteigen. Was schon irgendwie blöd ist.

    Gestern abend dagegen haben wir uns die hypergeniale Wohnung überhaupt angeguckt. 120 qm auch 450 € kalt (zwar ebenso Maisonette wie wird jetzt auch haben, aber auch bessere Treppe). Richtig super Raumaufteilung, ein TRAUM. Könnte dort mein Büro mit reinnehmen und ein Stückerl grün wäre unten am Haus auch dran. Die Raumhöhe wäre erm naja sehr hoch jedenfalls ;) . Nebenkosten dementsprechend auch sehr hoch 200 € :( Aber im Endeffekt doch noch super günstig. Und Thomas nimmt nun die Nebenkosten zum Anlass rumzumotzen. Ich verstehs nicht, er hat sich nun so auf die Landschiene eingefahren. Und bersucht mir einzurreden, dass es für die KINDER das beste wäre. .. nur für die Kinder... er ist total überdreht wegen dem Fachwerkhaus, ihn interessieren auch nicht die Möbel, aber neue kaufen können wir auch nicht. Ich bin nun langsam echt am Verzweifeln. Ne neue Küche können wir uns schon dreimal nicht leisten,.. naja euch muss ich ja nicht überzeugen :)
    Ich konnte die halbe N8 nicht schlafen Dabei ist Aufregegung gar nicht gut ;-)

    LG Cathy :blume:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...