Wohn- bzw. Kinderzimmer-Situation...?!

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Babuu, 4. April 2009.

  1. Babuu

    Babuu Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    7.930
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    *Ba-Wü*
    Homepage:
    Huhuu ihr lieben!

    Ich hätte mal gerne eure Meinung zu unserer derzeitigen Wohn- bzw. Kinderzimmer- Situation.
    Wir haben nur eine 4- Zimmer- Maisonette- Wohnung (die Wohnungs- bzw. Haussuche haben wir wegen meiner Schwangerschaft letztes Jahr erstmal auf Eis gelegt). Davon sind 2 kleinere Schlafräume oben. Eins ist Tyrons Zimmer und eins unser Schlafzimmer.
    Unten ist dann der große offene Wohnraum und ein riesiges Zimmer indem die Mädels sind. Mayas Möbel wie Bett, Wickelkommode und Schrank stehen dort mit drin.

    Irgendwie bin ich jetzt seit einer Weile ziemlich unzufrieden mit der Situation- was dran liegt dass die beiden "großen" Mädels absolut nicht miteinander können. Was größeres hier zu finden ist gar nicht so einfach, egal ob zum kaufen oder mieten. Und einfach nur irgendwo hin umziehen damit mehr Platz da ist möchte ich nicht. Es sollte uns schon auch gefallen.

    Tja, also muss ne Idee her wie wir es hier so lange gemütlich machen bis wir was gefunden haben.
    Mein Gedanke war jetzt ob man die beiden kleinen oben in das kleine Zimmer packt. Aliyah tut sich nach wie vor sowieso noch schwer "alleine" zu schlafen und somit wäre sie am Schlafzimmer dran.
    Das große Zimmer unten könnte man, zumindest optisch, für die beiden großen in 2 Bereiche aufteilen. Nur ist es fair Ty sein eigenes Zimmer zu nehmen? Zumal er ja nu doch mit großen Schritten Richtung Pupertät maschiert?
    Andererseits können die beiden großen super zusammen. Wenn Ty zu Hause ist hängen die beiden meist zusammen. Die Interessen wie malen, Lego oder Playmo spielen sind einfach bei beiden (noch) da. Ansonsten ist Tyron auch sehr oft weg. Er hat 3 x die Woche Ganztages-Schule und zudem 2x Fußball-Training. An seinen "freien" Tagen ist er dann eigentlich fast nur draußen.

    Hach, alles bißchen blöd.
    Die ganze "Umbauaktion" sollte, wenn sie stattfindet, auch nicht zuuuuu aufwendig und teuer (mit ggf. streichen, das eine oder andere neue Möbelstück) sein da es ja sein kann dass wir eher früher als später was neues finden.

    Was meint ihr?
     
  2. Eos

    Eos Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. April 2007
    Beiträge:
    4.909
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Wohn- bzw. Kinderzimmer-Situation...?!

    Was sagt dein Großer denn dazu?

    Gegen seinen Willen fänd ich es jetzt nicht so gut...
     
  3. Anthea

    Anthea die-mit-dem-Buch-wandert

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    7.612
    Zustimmungen:
    91
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Direkt am Jadebusen
    Homepage:
    AW: Wohn- bzw. Kinderzimmer-Situation...?!

    Ganz ehrlich würd ich einen fast 12-Jährigen nicht mehr mit seiner Schwester in einem Zimmer unterbringen. Da setzt spätestens nächstes Jahr die Pubertät mit Chaos, Schamgefühlen, der ersten Freundin und allem drum und dran ein, wenn sie nicht schon da ist.
     
  4. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.590
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Wohn- bzw. Kinderzimmer-Situation...?!

    Und wenn Ihr mal Familienrat haltet? Die Kids sind doch schon recht groß und sehen ja auch die verzwickte Situation, ich würd sie mal befragen, was sie sich vorstellen und ob sie vielleicht Ideen hätten.

    Und ansonsten würd ich Tyron sein Zimmer nicht nehmen. Nicht in dem Alter und als einziger Junge.
    Kann man den großen Raum unten nicht günstig aufteilen? Wo schläft denn Maya? Könnte man ihre Sachen auch anders unterbringen?

    liebe grüße
     
  5. Babuu

    Babuu Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    7.930
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    *Ba-Wü*
    Homepage:
    AW: Wohn- bzw. Kinderzimmer-Situation...?!

    Danke ihr lieben!

    Wir haben schon mit den Kids drüber geredet, allerdings wollen die 3 jedesmal was anderes.

    Die Situation mit den Mädels in einem Zimmer ist halt blöd weil Lilli Licht zum schlafen braucht und Lini dunkel. Andersrum will Lini Kassette und dabei kann Lilli nicht schlafen. Und das sind nur 2 Streitpunkte. Die Abende werden dadurch zur Zerreißprobe...und das wenn Maya mich auch einfordert.

    Mayas Sachen nehmen in dem Zimmer nicht auffallend Platz ein weil diese Ecke eh ziemlich ungenutzt war. Sie schläft allerdings im Schlafzimmer im Stubenwagen.....

    na mal schauen...
    alles irgendwie doof....
     
  6. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.590
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Wohn- bzw. Kinderzimmer-Situation...?!

    es ist einfach schwierig, eigentlich ist die Wohnung zu klein für Euch :troest: ...
    wieviel Quadratmeter hat denn der große Raum? Wieviel Fenster?
    Könnte man das riesige Zimmer in zwei Räume unterteilen, einen für Euch und Maya und einen für Tyron? dann könnten die beiden Weibsen die beiden kleinen Räume oben haben und Ruhe wär....
    Vielleicht würd ja auch der Vermieter bei einem Innenausbau mitspielen und sich an den Kosten beteiligen? Mehrere kleine Zimmer machen eine Wohnung ja nicht unattraktiver, die meisten Leut brauchen doch nicht so einen riesigen Raum wenns einen großen Wohnraum gibt...

    lg
     
  7. Babuu

    Babuu Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    7.930
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    *Ba-Wü*
    Homepage:
    AW: Wohn- bzw. Kinderzimmer-Situation...?!

    Huhuuuu,

    Optisch kann man das Zimmer auf jeden Fall in 2 Bereiche teilen, aber richtig....?
    So lange dass sich ein richtiger Umbau lohnen würde wollten wir ja nicht mehr hier bleiben. Es dreht sich (hoffentlich) um Wochen oder höchstens wenige Monate.


    :umfall:
     
  8. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Wohn- bzw. Kinderzimmer-Situation...?!

    Ich würde es vermutlich lassen, wie es ist, und die kleine eine halbe Stunde später ins Bett schicken als die Große. Kassette hören ist dann halt nur im Wohnzimmer vor der Bettzeit drin.
    Wenn die beiden Großen gerne zusammen in dem großen Zimmer unten wohnen wollen, ist es das eine, aber wenn Tyron da keine Lust zu hat, würde ich das respektieren.
    Habt Ihr ein Etagenbett? Bei uns funktioniert das sehr gut, daß ein Kind noch mit der Taschenlampe Buch schaut und das andere dabei nicht vom Licht gestört wird.

    Lulu :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...