Wörter die man nicht sagen darf

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Kerstin mit Kim, 4. Februar 2005.

  1. Hallo,

    nun hat uns die Phase auch eingeholt und ich weiß wirklich nicht was ich machen soll. Angefangen hat alles mit dem Wort "Penner". Das hat Toralf mal so beim Autofahren gesagt, als er sich mächtig über den vor uns fahrenden Menschen geärgert hat. Leider hat Kim sich das gemerkt und kurze Zeit später auch zum Einsatz gebracht.
    Das nächste hörte sie dann wohl im Fernseher denke ich, denn sie sieht immer mit mir den Anfang von Super Nanny & Co bevor sie ins Bett muss (ich mag aber auch nicht immer erst ab 21 Uhr fernsehen wenn sie tief und fest schläft, also hört sie schon mal was mit).

    Nur wie gehe ich jetzt damit um? Ich möchte diese Wörter hier nicht haben und ich habe das Gefühl, je mehr ich sie dafür bestrafe, desto mehr sagt sie es. Ist einfach ignorieren denn besser? Die Beduetung der Worte kennt sie ja nun keineswegs.
    Was macht ihr denn? Hier weiß ich wirklich nicht weiter.
     
  2. AW: Wörter die man nicht sagen darf

    hallo Kerstin,

    ich denke mir einmal erklären:" das ist kein schönes wort darum will ich es nicht hören" und sonst ignorieren reicht vollkommen für das alter.
    wenn sie es nicht wieder hört vergisst sie es.

    du schreibst:
    um gottes willen wie kann man ein kind in dem alter bestrafen?
    wie machst du das?
    in welcher form?

    ich frage das wirklich ernsthaft erstaunt
    mein kind ist ein wenig jünger als deines
    aber mir würden keine strafen einfallen
    ich wüsste nicht wie ich das anstellen soll.

    ich spreche mit meinem kind wenn mir etwas nicht passt
    und wenn sie mal nicht zuhören will
    bleibe ich bei ihr so lange bis die situation irgendwie geklärt ist.
    zb. wenn sie etwas gefährliches machen mag
    nehem ich sie auf meinem schoß und warte bis ihr die lust auf unfug vergeht.

    mir würde für schlimme worte keine strafe oder logische konsequenz einfallen
    ausser eben ignorieren.

    liebe grüße
    gigi
     
    #2 gigi, 4. Februar 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Februar 2005
  3. AW: Wörter die man nicht sagen darf

    übrigens schreibst du :
    meine tochter darf auch ein wenig fernsehen
    aber so eine sendung dürfte sie NIE sehen.
    (abgesehen davon das ich von diesem sendeformat nichts halte)
    mit solch einer sendung ist ein kind in dem alter völlig überfordert.
    ist meine meinung dazu.

    liebe grüße
    gigi
     
  4. AW: Wörter die man nicht sagen darf

    Hi,

    über dieses Thema habe ich einen Artikel gelesen. Man sollte die Wörter am Besten ignorieren, denn das Kind probiert aus, welche Reaktion das Wort hervorbringt. Wenn die Mama, drauf ärgerlich reagiert, ist das Wort interessant, ignoriert man es aber, wird es normalerweise aus dem Wortschatz des Kindes gestrichen weil es nicht interessant ist. Man sollte eigentlich dann erst drauf reagieren, wenn das Kind es andauernd sagt. Ruhig und gelassen: Das ist kein schönes Wort, das wollen wir hier nicht hören, ohne wenn und aber.
    @ gigi
    Man kann schon konsequent mit einem Kind sein ohne es wirklich zu bestrafen. Wie zum Beispiel, wenn das Kind schreit und überdreht ist. Dann sollte man dem Kind sagen: "Wenn Du weiter schreien willst, dann geh auf den Zimmer schreien, und komme wieder zurück wenn du dich beruhigt hast." Dann hat das Kind Zeit darüber nachzudenken und das wirkt zumindest bei meiner Nichte und habe auch darüber gelesen. Das Zimmer ist das Reich des Kindes in dem es sich auch austoben kann. Und dabei wird es nicht eingesperrt und sollte auch solange drinbleiben wie das Kind sich entscheidet.

    LG

    Doris
     
  5. Daggi

    Daggi Columbinchen

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rheinkilometer 705
    AW: Wörter die man nicht sagen darf

    Die leider üüüüberhaupt nix mit der ursprünglichen Frage zu tun hat ;-)
     
  6. AW: Wörter die man nicht sagen darf

    Also nicht das ich falsch verstanden werde, ich meine mit Bestrafen lediglich das sie in ihr Zimmer muss und ich in dem Moment jegliches Spiel mit ihr sofort unterbrochen habe.
    Einmal hat sie mich aber damit so geärgert, obwohl ich ihr vorher versucht habe zu erklären das ich so etwas nicht hören möchte, dass ich sie in die Ecke gestellt habe. Da tat sie mir dann so furchtbar leid, dass ich sie wieder rausgeholt habe.
     
  7. AW: Wörter die man nicht sagen darf

    Ich würde auch spontan sagen: erklären, warum Dir das Wort nicht gefällt und sonst ignorieren. Oder so tun, also ob Du das Wort nicht verstehen würdest, dann muß sie nach anderen Wörtern suchen, um zu erklären, was sie will.
    Aber wir sind noch nicht soweit, ist also bei mir nur Theorie.

    LG Natascha
     
  8. AW: Wörter die man nicht sagen darf

    liebe Doris,
    für auf`s zimmer schicken halte ich Kerstins und mein kind für zu jung.
    konsequent sein, ja.
    das schlechte wort konsequent ignorieren, ja.
    oder mein kind konsequent von einem gefährlichen vorhaben abhalten, ja.
    zimmer nein.
    warum erkläre ich auch gerne:
    was mache ich wenn mein kind nicht ins zimmer geht und dort bleibt?
    mit gewalt hineinzerren?
    sicher nicht!
    wenn es raus will türe zuhalten?
    sicher nicht.
    also wenn mein kind der bitte aufs zimmer zu gehen nicht nachkommt sehe ich mit meiner erziehung sehr schnell, sehr alt aus.
    in dem alter muss man konflikte mit dem kind gemeinsam aussitzen.
    da führt fürchte ich kein weg daran vorbei.

    liebe grüße
    gigi
     
    #8 gigi, 4. Februar 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Februar 2005

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...