Wochenflusstau?

Dieses Thema im Forum "Hebammensprechstunde" wurde erstellt von Babuu, 26. Januar 2009.

  1. Babuu

    Babuu Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    7.930
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    *Ba-Wü*
    Homepage:
    Huhuuuu,

    hat von euch hier jemand Erfahrung mit einem Wochenflusstau:rolleyes: ??

    Mein WF war nach dem KS bisher recht wenig...und es war im KH scheinbar immer ok weil sie die Gebärmutter gut zurückgebildet hat.
    Gestern und heute kam allerdings kaum was und ich hab bißchen Schmerzen :(
    Seit ich versucht habe den WF wieder anzukurbeln (erstmal Wärme) kam ein dicker Klumpen (sorry für die Beschreibung :oops:)....und jetzt hoffe ich dass es "besser" wird...

    morgen hab ich einen Termin beim FA zum Fäden ziehen.
    Da lasse ich dann gleich schauen...

    vielleicht hat aber von euch jemand ein paar Tips wie ich das vermeiden kann bzw. eben wieder weiter ankurbeln...
    ne dicke Entzündung wäre das wenigste was ich jetzt haben wollte :umfall:
     
  2. aurea

    aurea Goldstück

    Registriert seit:
    18. März 2008
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wochenflusstau?

    Im KH und von der Hebi wurde mir geraten viel auf dem Bauch zu liegen, ich weiß aber nicht ob das mit ner Kaiserschnittnarbe überhaupt so geht...

    Es gibt auch ein bestimmtes Öl zum Einreiben fürs Wochenbett, frag mal deine Hebi

    Ich wünsch dir natürlich dass es weiter gut "läuft";)
     
  3. Babuu

    Babuu Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    7.930
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    *Ba-Wü*
    Homepage:
    AW: Wochenflusstau?

    Danke,
    das mit dem Bauch liegen hab ich auch gehört...werd ich morgen gleich fragen...

    das mit der Hebi ist leider ein anderes "Thema" :( :umfall: ...der "Doc" muss erstmal reichen...
     
  4. Anthea

    Anthea die-mit-dem-Buch-wandert

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    7.608
    Zustimmungen:
    84
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Direkt am Jadebusen
    Homepage:
    AW: Wochenflusstau?

    Bei mir haben Globulis von der Hebi geholfen (evtl. weiß der Arzt ja auch, welche) und im Bett auf dem Bauch auf einem Kirschkernkissen zu liegen. Nach den Globulis machte es bei mir einmal so richtig schön "blubb" und ich durfte mich komplett umziehen *örghs*
     
  5. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wochenflusstau?

    Meine Hebi hat mir den Bauch mal kräftig massiert um die Blutung anzukurbeln. Aber ich weiß jetzt nicht, inwieweit das jetzt auch beim KS gemacht werden darf.

    LG Nats
     
  6. Tinemi

    Tinemi Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    17. Juni 2003
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wochenflusstau?

    :winke: Hallo Babuu,

    hier auch nochmal alles alles Gute für Euch !

    Ich hatte auch WS- Stau bei Nele und Mia...

    Auf dem Bauch liegen, Kissen unter den Bauch, dass er etwas höher liegt. Ist mir der Narbe gewöhnungsbedürftig, aber nach ein paar Schmerzsekunden geht es.

    Einen speziellen Tee hatte ich auch von der Hebamme, hat aber glaube ich nicht wirklich viel geholfen.

    Meine Gebärmutter brauchte nach jeder Geburt "mehr" um sich zusammenzuziehen.

    Lass dir vom Arzt "Oxytocin"- Nasenspray verschreiben. Das ist ein körpereigenes Hormon, dass du auch ausschüttest, wenn du stillst. Es bewirkt, dass sich die Gebärmutter zusammenzieht. Das sprüht man am besten kurz vor dem Stillen (regt auch ziemlich den Milchfluss an...:cool:).
    Bei Nele reichte das bei mir noch....

    Bei Mia musste ich es mir von der Frauenärztin als Ampulle verschreiben lassen, die Hebamme hat es mir dann hochdosiert gespritzt. Das lief dann wie geschmiert *örgs* So bin ich aber wenigstens um eine Ausschabung drumrum gekommen. :(

    Viele Grüße
    Tina
     
  7. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.589
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Wochenflusstau?

    Babuu, nach einem KS hat man auch nicht so starken Wochenfluß wie nach einer normalen Entbindung, es wird ja schon bei der Op viel "rausgeholt" was bei einer normalen Geburt erst hinterher abbluten würde...
    Klar muß man ein Auge drauf haben, aber erwarte nicht dass, was Du von einer normalen Geburt gewöhnt bist.
    Ich hatte nie mehr als eine stärkere Zwischenblutung nach dem KS und das war ganz normal

    lg
     
  8. Tinemi

    Tinemi Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    17. Juni 2003
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wochenflusstau?

    Ja, das ist klar :) Ich hatte auch nie 6 Wochen, sonder immer eher 3-4 Wochen. Es sollte aber immer laufen, egal wieviel. Wenns eben gar nicht mehr läuft nach 1 Woche, dann stimmt da jedenfalls was nicht:rolleyes:

    Grüße
    Tina
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...