Wo den Mittagsschlaf???

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von dicubitus, 9. Juni 2004.

  1. Hallöle,

    meine Mausi ist jetzt 5 Monate und ich hab da mal ein Problem :-D .
    Sie spielt am Tage im Wohnzimmer auf na Decke. Und wenn sie dann müde ist schläft sie auch da, etwa 1/2 h. Den Mittagsschlaf macht sie eigentlich auf dem Balkon, weil sie da so 3 h braucht, ich nicht die ganze Zeit auf Zehenspitzen laufen will und frische Luft gesund ist. Wenn es jedoch sehr stark Regnet oder gar gewittert schläft sie natürlich in ihrem Bett. Dann aber höchstens 1 h. Und man merkt dann das ihr noch schlaf fehlt. Schläft dann aber nicht wieder ein (Ausnahmen bestätigen die Regel). Nun meine Frage: Wäre es vieleicht besser sie immer zum Mittagsschlaf in ihr Bettchen zu legen? Ist sie vieleicht verwirrt, weil sie mal da und mal da schläft :eek:
    Hoffentlich kann mir jemand helfen.

    Danke schon mal sagt
    Annett
     
  2. Hallo Annett,

    ich würde eher vermuten, dass ihr im Bett die frische Luft fehlt. Wie ist es denn, wenn Du das Fenster ganz weit aufreißt? Bringt das vielleicht schon was?

    Alles Liebe
    Petra
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Unsere Jungs schliefen entweder im Bett oder im Kinderwagen z.B. auf der Terasse ........ das "irgendwo" in der Wohnung auf der Krabbeldecke einschlafen lassen habe ich mit 3 oder 4 Monaten "abgestellt" weil sie tatsächlich damals so aufmerksam und neugierig wurden dass sie nur noch kurz schliefen weil sie wohl Angst hatten etwas zu verpassen.

    Durch die Wohnung bin ich übrigens nie geschlichen, im Gegenteil ich habe ich der Zeit oft gesuagt und anderes Unvermeidliches gemacht.

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...