Wissen Bienen, dass sie sterben,

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Krabbelkaefer, 6. Juni 2009.

  1. Krabbelkaefer

    Krabbelkaefer Hier riechts nach Abenteuer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2002
    Beiträge:
    9.817
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Wiesbaden
    Homepage:
    wenn sie zustechen?
    Wenn ja, warum tun sie es dann....

    Mit sowas beschäftigen wir uns beim aufräumen gerade ;) :umfall:

    Aber, hat jemand die Antwort?
    Fragende Grüsse
    Martina
     
  2. Regina

    Regina Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. April 2006
    Beiträge:
    2.407
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wissen Bienen, dass sie sterben,

    Ich glaube nicht, das sie es wissen, da sie sich meist gegen Insekten wehren müssen und da der Stachel nicht stecken bleibt. Zumindest hab ich das mal in der Schule gelernt, meine ich mich zu errinern.

    Unsere Haut ist elastisch und bei einem Insekt würde ein kleines Lochlein in dem Chitinpanzer enstehen, wo der Wiederhaken problemlos wieder rausgeht.

    :winke:Regina
     
  3. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.065
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Wissen Bienen, dass sie sterben,

    Hoi, simma filosofisch heute, was?
    Nein, ich glaube, Bienen/Insekten bzw. überhaupt niedere Tiere wissen nicht um ihren Tod. Bin aber zu faul, um das komplett zu begründen. :D

    Salat
     
  4. Krabbelkaefer

    Krabbelkaefer Hier riechts nach Abenteuer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2002
    Beiträge:
    9.817
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Wiesbaden
    Homepage:
    AW: Wissen Bienen, dass sie sterben,

    Weniger ich als meine Grosse ... worüber man halt so nachdenkt wenn beide Seiten keine lust zum aufräumen haben *g*
     
  5. kieselchen

    kieselchen Edelsteinchen

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    11.995
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    aus dem 500 Seelendörfchen...
    AW: Wissen Bienen, dass sie sterben,

    also wenn ich mich mal
    beteiligen darf und ich mich recht an meine BiologieZeit i.d. Schule erinner, dann opfern sich bei Insektenvölkern einzelne Lebewesen um das Überleben des Staates zu sichern. Und wissen ob danach der Tod folgt??? hm, wird wohl wg. vorher genanntem eher instinktmässig sein

    .
     
  6. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.065
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Wissen Bienen, dass sie sterben,

    Oi, Kieselchen...
    a) Insekten scheinen sich nicht um Überreste toter Artgenossen zu kümmern.
    b) Sterbende Ameisen scheiden einen Stoff aus, der Artgenossen vertreibt (Alarm, hier Todesgefahr!)
    c) Staatenbildende Insekten "opfern" sich für das Allgemeinwohl.

    Wir kümmern uns um unsere Toten, weil wir wissen, daß es das ist, was uns mal bevorsteht, quasi aus Mitleid oder stellvertretendem Erleben (wie ich tu, soll mir getan werden). Wenn a) gilt, dann scheint mir im Umkehrschluß erlaubt, daß Insekten entweder diese Gefühle von "das könnte ja ich sein" nicht haben oder nicht kennen. b) zeigt mir, daß sie den Tod durchaus vermeiden, sonst bräuchten sie ja keine Warnung davor. c) wiederum scheint dem zu widersprechen, denn wenn sie ihn vermeiden, warum opfern sie sich dann? Aber dieser Tod dient dem Allgemeinwohl.
    Ich schließe daraus, daß (zumindest) Ameisen den "Tod nicht fürchten". Er ist für sie nur ein weiterer Zustand wie "hungrig", "satt", "Futter gefunden" oder "Gefahr". Darum opfern sie sich, wenn ein wichtigerer Grund (Rettung des Staates) ansteht, vermeiden ihn aber, wenn es keine Notwendigkeit für ein persönliches Opfer gibt.

    Salat
     
  7. AW: Wissen Bienen, dass sie sterben,

    äusserst filosofisch ;)


    insekten und gefühle?
    ist das nicht gewagt?

    gefühle setzen doch bewusstsein voraus - imho gibts durchaus tiere die bewusstsein haben - aber doch keine insekten!

    alle anderen reaktionen und verhaltensmuster würde ich mit angeborenen instinkt und reaktionen auf die umwelt erkären.

    deswegen haben sie auch keine angst vor dem tod - sie wissen nicht was das ist.
     
  8. Onni

    Onni Sprücheklopfer

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wissen Bienen, dass sie sterben,


    Ich finde es immer wieder gewagt solche Thesen aufzustellen. WISSEN tut kein Mensch sowas.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...