wird wütend, wenn er aufs klo gehen soll

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von rabe socke, 9. Dezember 2009.

  1. rabe socke

    rabe socke Familienmitglied

    Registriert seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    im süden ;-)
    hallo ihr alle
    wir haben grad ein massives problem mit jan (fast 4) und ich brauch eure hilfe !!

    jan ist eigentlich seit ca. 8 monaten trocken/sauber und bis auf seltene kleinere unfälle ist das aufs-klo-gehen nie ein thema gewesen für ihn.
    er konnte mitten im spielen/vorlesen/rumalbern plötzlich aufstehen und mit der bemerkung "ich muß mal pieseln" aufs klo rennen.
    alles wirklich problemlos. auch im kiga.

    auf einmal, seit etwa 3 wochen macht er diesbezüglich ein schreckliches theater.
    er will nicht aufs klo, obwohl es offensichtlich ist, daß er muß.
    ich schick ihn, er sagt, er muß nicht.
    ich schick ihn erneut, er zappelt schon heftig rum, behauptet aber nach wie vor, er muß nicht.
    schließlich nehm ich ihn an der hand, will ihn aufs klo begleiten, er fängt an zu schreien, toben, wirft sich vor wut auf den boden, tritt nach mir, haut mich, brüllt "da kommt nix, da kommt nix", ich hab ihn dann irgendwann auf dem klo sitzen, er schreit und tobt weiter, es kommen wahre sturzbäche an piesi raus, während er immer noch schreit, er müsste nicht.

    das ist die eine variante.

    die andre variante ist, daß er sich heimlich in sein zimmer verdrückt, irgendwann wieder rauskommt und fast schon stolz verkündet, er hätte in die hose gemacht (auch stinker !!!).

    anfangs habe ich versucht ruhig zu bleiben. nicht nur, weil ich gedacht hab, wenn ich schimpfe, dann wird es schlimmer, sondern auch weil ich vermutet habe, er will grenzen austesten oder einfach aufmerksamkeit erregen (obwohl er davon wahrhaftig genug bekommt) aber ich muß ihn inzwischen wirklich täglich 3mal umziehen, da platzt mir dann schon der kragen.
    ich hab ihn schon richtig ausgeschimpft, weil es mich inzwischen wirklich dermaßen wütend macht.

    kürzlich stand er direkt vor dem klo, ich stand daneben, hab mir die zähne geputzt, hab gemerkt, daß er zappelte und meinte "geh doch mal pieseln"
    er:"ich muß nicht"
    als ich fertig war mit zähneputzen war seine hose voll.
    ich war so wütend.

    was sollen wir denn bloß machen ???
    mein mann sagt, ich müsse härter durchgreifen, aber was soll ich denn machen ?
    mehr als ihn aufs klo schleifen kann ich auch nicht.
    wir sind echt hilflos.
    was meint ihr ???
     
  2. Carmen

    Carmen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Juni 2007
    Beiträge:
    3.178
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: wird wütend, wenn er aufs klo gehen soll

    Eine solch Phase hatten wir auch. Bei uns hat geholfen, dass wir jegliche Aktivität (Spielen, Lesen) unterbrechen bis er auf Klo war. Und wenn er in die Hose gemacht hat, habe ich ihm neue Sachen rausgelegt und er musste sich selbst umziehen. Das hat ihm gar nicht gefallen.
     
  3. AW: wird wütend, wenn er aufs klo gehen soll

    Hallo,
    hat er vielleicht etwas negatives erlebt? Hast du ihn mal gefragt, ob oder warum er angst hat? Ich glaube mit "härter durchgreifen" verschlimmerst du das ganze noch.
    Liebe Grüße
     
  4. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.855
    Zustimmungen:
    193
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: wird wütend, wenn er aufs klo gehen soll

    Das klingt nach Machtkampf und er merkt wie schön ihr drauf einsteigt;)

    Ignorier es einfach, kurz darauf hinweisen, das er gehen soll wenn er muss, geht er nicht, SEIN Problem, lass es bei ihm, nimm es nicht persönlich, er soll sich dann umziehen und fertig. Dann wird es ihm von alleine zu blöd:cool:

    Lg
    Su
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...