Wird man gegen Bakterien immun?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Hedwig, 10. September 2007.

  1. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    ich wusste nicht, wie ich die Frage formulieren soll :oops:
    Hintergrund ist der, dass Emil ja vorletzte Woche mit einer Mandelentzündung anfing, Cajus mit Lungenentzündung folgte und nun ich seit gestern Abend vereiterte Mandeln habe. Laut Ärzten alles bakterielle Infektionen.

    Beide Kinder mussten mit AB behandelt werden, können sie sich trotzdem wieder bei mir anstecken?

    Liebe Grüße
    Kim
     
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Wird man gegen Bakterien immun?

    Ja, Kim, eine Ansteckung ist leider wieder möglich - mal so ganz generell gesprochen. Es gibt zwar auch bei Bakterien Immunitäten. Das würde z.B. zutreffen, wenn sich jetzt die Familie reihum mit Scharlach ansteckt, dann ist derjenige, der ihn zuerst hatte, meist immun, wenn der letzte ihn dann durchmacht. Allerdings gibt es unter den Bakterien so viele Varietäten, daß bei Ansteckung von unterschiedlichen Quellen meist kein Immunschutz da ist.
    Also: Abstand halten, penible Hygiene beachten - und ich drück die Daumen, daß die beiden diesmal verschont bleiben.
    Alles Liebe, Anke

    PS: Ich würde bei Eurer Krankengeschichte dringend eine Kur empfehlen - ein wenig Reizklima zur Stabilisierung kann bestimmt nicht schaden...
     
  3. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wird man gegen Bakterien immun?

    Och mensch, Mist :(

    Danke :bussi:
     
  4. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wird man gegen Bakterien immun?

    Doch nochmal ich :oops:
    Ist die Ansteckungsgefahr denn runter, wenn ich AB nehme?
    Ich hab echt Schiss, dass ich mit Cajus nochmal in die Kinderklinik muss....

    Empfindest du unsere Krankengeschichte als so "heftig"? Ich dachte bisher immer, wir sind ganz gut im Rahmen was Infekte angeht.

    Liebe Grüße
    Kim
     
  5. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Wird man gegen Bakterien immun?

    Kim, bei den meisten Bakterien ist die Ansteckungsgefahr nach 24 - 48 Stunden AB gebannt. Da passiert dann nichts mehr.

    Was Eure Krankheitsgeschichte angeht, kann das natürlich an meiner Wahrnehmung liegen, daß meine Erinnerung mir da eine größere Frequenz vorgaukelt, als es eigentlich ist. Ich hab jetzt vorher nicht nochmal nachgeschaut. Und klar, ich vergeß dabei wohl auch, daß bei Euch jetzt erst der Kiga begonnen hat.
    Dann streich mein PS jetzt einfach in Gedanken - nur wenn sich in der nächsten Zeit bakterielle Infekte häufen sollten (was ich nicht hoffe), dann denk vielleicht nochmal dran, ok?
    Liebe Grüße und gute Besserung, Anke
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. immunität bakterien

    ,
  2. immunität nach bakterieller infektion

Die Seite wird geladen...