Wird Euren Kindern jeden Tag vorgelesen?

Dieses Thema im Forum "Schulzeit" wurde erstellt von lulu, 20. November 2008.

  1. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Wie ist das bei Euch in den Schulen? Wird Euren jüngeren Penälern noch jeden Tag vorgelesen?
    Bei uns schon. Levins Klasse hat jeden Nachmittag um 14:00 Uhr Snacktime, da dürfen sie eine Zwischenmahlzeit knuspern und die Lehrerin liest vor.

    Lulu :winke:
     
  2. Krümelchen

    Krümelchen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    11.478
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf dem Land
    AW: Wird Euren Kindern jeden Tag vorgelesen?

    ich lese leider viel zu selten vor :oops: aber jetzt in der Adventszeit, da nehme ich mir immer wieder die Zeit. Jeden Tag ein Stück. Und das braucht diese ZEit auch.. aber dann... das Unterrichtsgeschehen fordert so viel. Manchmal schaffe ich es in den Kunststunden oder in der Frühstückspause. Ich sollte mir das echt häufiger vornehmen :oops:
     
  3. AW: Wird Euren Kindern jeden Tag vorgelesen?

    So weit sind wir noch lange nicht, aber ich fand das früher immer ganz toll. Ich kann mich aber nur an eine (!) Lehrerin erinnern, die das machte. Und zwar im "Schönschreiben" (gibt es das Fach überhaupt noch??). Da hat sie uns dann vorgelesen, während wir Zeile um Zeile diesen Quatsch in unsere Hefte schrieben :)
     
  4. laispa

    laispa Rettender Engel

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    6.412
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im Steigerwald
    AW: Wird Euren Kindern jeden Tag vorgelesen?

    das find ich ja toll :jaja:

    leider gibt es das bei uns nicht.

    Paula lese ich ab und an was vor, wenn sie es will. laura und Isabell haben daran kein Interesse mehr, sie lesen selber ihre Bücher ;)
     
  5. Elchen

    Elchen Aufraffbremse

    Registriert seit:
    10. September 2007
    Beiträge:
    13.327
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    NRW-Wildberg
    AW: Wird Euren Kindern jeden Tag vorgelesen?

    Ich lese Yannick jeden Abend vor und manchmal auch Nachmittags gemütlich auf dem Sofa. Er versucht es auch schon immer mehr selber.
    In der Schule wird hin und wieder mal was vorgelesen.
     
  6. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    AW: Wird Euren Kindern jeden Tag vorgelesen?

    Bei JOsh wird jeden Morgen zu Schulbeginn erstmal 15 min gelesen und das schon seit Anfang 2. Klasse, jetzt ist er in der 4.
    Also die Kinder lesen selbst in entweder eigenen oder Schulbücherei ausgeliehenen Bücher.
     
  7. Regina

    Regina Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. April 2006
    Beiträge:
    2.407
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wird Euren Kindern jeden Tag vorgelesen?

    Sophia bekommt es jeden Tag Bücherweise vorgelesen! Sind aber meist die kleinen Pixi-Bücher:hahaha: Aber so mind. 5 von den kleinen und dann meist noch ein paar längere Geschichten kommen jeden Tag dran und am Abend vor dem Bett gehen.

    Ich glaube sie könnte den ganzen Tag da sitzen und vorgelesen bekommen. Momentan liest sie auch sehr viel selbst!:umfall: Z.B. kann sie 3 ihrer Pixi-Bücher auswendig und "liest" sie sich selbst vor oder plappert bei anderen Büchern vor sich hin.

    So ein bis zwei Stunden kommen wir schon beim lesen. Sie wird wohl auch so ein Bücherwurm wie ihre Eltern.

    LG Regina
     
  8. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Wird Euren Kindern jeden Tag vorgelesen?

    Ich meine in der Schule, Ihr Lieben.

    Es wird ja oft bemängelt, daß es viele Kinder gibt, denen zuhause nicht mehr regelmäßig vorgelesen wird. Ich denke in jedem Kindergarten sind Bücherzeiten und Vorlesen normaler Bestandteil des Tagesprogrammes. Aber in der Schule? Bis zur zweiten oder dritten Klasse ist es sicherlich noch sinnvoll ganz regelmäßig im Unterricht vorzulesen, damit eben auch die Kinder aus Häusern, in denen keine Lesekultur herrscht, die Liebe zu Büchern erfahren können.

    Lulu
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...