Wir müssen zum Logopäden :-(

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Rebecca, 23. November 2008.

  1. Rebecca

    Rebecca Pfiffikus

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Hagen
    Hallo zusammen,

    die KiTa hatte bei Alessia einige Auffälligkeiten im grammatikalischen Bereich festgestellt (wurde auch schon von der Ärztin bei der Schuluntersuchung bemerkt, aber da wurde nicht weiter drauf eingegangen).

    Da Alessia nächstes Jahr in die Schule kommt, fragte mich die KiTa-Leiterin, ob ich damit einverstanden wäre, wenn eine Mutter eines anderen Kindes (sie ist Logopädin), sich mal mit Alessia zusammensetzt um zu schauen, ob Handlungsbedarf besteht.

    Tja, nun bekam ich von einer Erzierhin in der KiTa einen Zettel, wo die Telefonnummern eines Krankenhauses und einer Logopädin drauf sind.

    Beim Krankenhaus muss ich anrufen, um einen Termin für eine pädandiologische Untersuchung zu bekommen. Die haben da wohl sehr lange Wartelisten und es kann bis zu 6 Monaten dauern, bis wir da einen Termin bekommen.

    Zudem soll ich zum Kinderarzt gehen und mir eine Überweisung für die Logopädin holen, zu der wir aber erst hingehen können, wenn wir diese Untersuchung gemacht haben :umfall:
    Um die Schwierigkeiten, die Alessia hat, wieder auszubessern dauert es wohl mindestens 1 Jahr.

    Aufgeschrieben hat die Logopädin in der KiTa folgendes:

    Auffälligkeiten im Grammatikerwerb
    * Auffälligkeiten im Verständnis von W-Fragen (ggf. Überprüfung der Hör-Merk-Spanne)
    * fehlerhafter Artikelgebrauch
    * die Produktion von Kasusmarkierungen (Akkusativ + Dativ) ist fehlerhaft
    * die Produktion von Pluralmarkierungen ist fehlerhaft
    * sowohl das Wortverständnis als auch die Produktion von Präpositionen sind auffällig
    * der Verb-Wortschaft ist leicht eingeschränkt
    * insgesamt ist der expressive Sprachausdruck auffällig

    Ich kann damit so nicht wirklich was anfangen und es hört sich für meine Ohren so an, als könnte Alessia gar nicht richtig sprechen. :heul:

    Hat jemand Erfahrungen mit einer Sprachtherapie?

    LG
    Rebecca
     
  2. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Wir müssen zum Logopäden :-(

    Ich habe Erfahrungen mit Sprachtherapie.
    Levin hatte einige Wochen Logopaedie. Bei ihm ging es aber um ganz andere Dinge, als bei Alessia, naemlich die Bildung einzelner Laute (f, th, l, r und noch zwei, die ich schon wieder vergessen habe). Im Endeffekt waren das reine Mundmotorikuebungen, wenn ich das so laienhaft mal sagen darf. Er hat gelernt, was im Mund passieren muss, um diese Laute korrekt zu bilden, und das wurde dann in Spielen und zuhause geuebt, bis er die richtigen Muster uebernommen hatte.

    Levin hat es Spass gemacht zur Logopaedin zu gehen.

    Meine Jungs, v.a. der grosse, haben das Markierungsproblem mit dem Dativ und Akkusativ auch, aber da kann kein amerikanischer Logopaede bei helfen.

    Lulu
    Lulu
     
  3. Viper

    Viper Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. November 2002
    Beiträge:
    16.032
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    nu noch tiefer im Pott
    AW: Wir müssen zum Logopäden :-(

    Hi,

    ich würd vorher schon zum KiDoc gehen und mir ein Rezept für den Logopäden holen. Da kann Alessia vorher schon mit der Therapie anfangen.

    Hatte ich auch so bei Damian gemacht. Die Untersuchung beim Pädaudiologen war dann auch später.

    :winke:
     
  4. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Wir müssen zum Logopäden :-(

    Such dir aber vorher einen Logopäden und vereinbare einen Termin, weil die Verordnung nicht älter als 14 Tage sein darf.
     
  5. Rebecca

    Rebecca Pfiffikus

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Hagen
    AW: Wir müssen zum Logopäden :-(

    Mir wurde eine Logopädin von der KiTa empfohlen, die wohl noch recht neu sein soll (kürzere Wartezeiten), aber über die bisher nur gutes erzählt wurde.
     
  6. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    AW: Wir müssen zum Logopäden :-(

    Schau doch mal ob es nicht noch andere Pädaudiologen bei euch gibt. Wir waren die letzten 3 Wochen 3x bei einem HNO der auch Pädaudiologe ist. Kannste auch bei deinem KiA nachfragen, wo es noch Pädaudiologen in der Gegend gibt. KH muss ja nicht unbedingt sein.
    Wir haben *nur* 2 Monate auf den 1. Termin gewartet.

    Zur Logopädin muss Josh jetzt auch zur Verbesserung der Signalstärke bei Störgeräusch. Die gute ist momentan aber in Urlaub und gehört hab ich von Freundinnen dass es gut 5 Monate dauert bis zum 1. Termin :umfall:
     
  7. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.334
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Wir müssen zum Logopäden :-(

    :winke:

    unsere KiArztpraxis wollte mich auch in die Klinik zur Pädaudiologie schicken,
    so eine Untersuchung kann bis zu 6-8 Std. dauern und soll sehr anstrengend sein
    und mit viel Wartezeit verbunden.

    Als ich dort anrief, riet mir die Assistentin der Ärztin, doch mal beim HNO vorzu-
    sprechen wg. eines Logopädierezeptes, das wäre doch viel einfacher..

    Es war überhaupt kein Problem, denn bis zu 30 x kann ein HNO auch aufschreiben,
    und das hat er auch gemacht.

    Er meinte dann noch: " Ne, klar, in die Klinik wg. eines Logopädierezeptes, na ja,
    man kann auch ne Darmspiegelung machen lassen, wenn man Durchfall hat!"

    Er hielt es also auch für übertrieben.

    LG
    Heike
     
  8. Casi

    Casi Quak das Fröschlein

    Registriert seit:
    12. April 2007
    Beiträge:
    8.880
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Groß Kreutz
    AW: Wir müssen zum Logopäden :-(

    :winke:

    Was genau das einzelne in eurem Fall bedeutet kann ich nicht sagen weil ich es nicht verstehe *g* aber mit Clarissa musst ich damals (sie war 5) auch zum Logopäden. Clarissa konnte das K und das S einzeln und in Verbindung mit anderen Lauten nicht aussprechen.. Hieß dann: Ich mag ne Hulle für´s Hinderhand ..(Mag eine Stulle für´s Kinderland..:) )

    Wir haben einfache Mundmotirikübungen gemacht, sie hatte eine falsche Stellung der Zunge beim Lautbilden und dies war nach dreimaligem Besuch der Logopädin erledigt :) Das Rezept gab es von unserem Kinderarzt..
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...