Wir möchten endlich den Schnuller loswerden

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Putzel, 21. März 2006.

  1. huhuu:winke: ,
    Sophia is jetzt 3 jahre und 5 monate alt,sie liebt ihren schnuller wie verrückt,wer hat Tips,wie wir ihn endlich loswerden können.Wir haben schon viel probiert!:bruddel:
    Hab angst wegen ihrer Zäne,der eine Schneidezahn is eh schon leicht schief!

    Luebe grüße sandra:winke:
     
  2. XANNA

    XANNA Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Im Rübenland
    AW: Wir möchten endlich den Schnuller loswerden

    Schließ mich mal an. Wir haben es zwar nicht so eilig mit dem Loswerden, aber es ist nur noch reine Gewohnheit (im Auto und im Bett, sonst wird er eh nicht benutzt...)
    Alex
     
  3. Rebecca

    Rebecca Pfiffikus

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Hagen
    AW: Wir möchten endlich den Schnuller loswerden

    Ich möchte mich auch nur anschließen.

    Alessia ist jetzt fast 3 1/2 Jahre und hat ihren Schnuller Tag und Nacht und will auch nicht ohne.

    Im August kommt die in den Kindergarten und wir sagen ihr schon immer, dass sie den Schnuller dann nicht mitnehmen kann, aber irgendwie will sie das nicht verstehen.

    LG
    Rebecca
     
  4. AW: Wir möchten endlich den Schnuller loswerden

    hallo,

    wir haben auch so unsere probleme gehabt. unsere tochter hatte ihn zwar nicht solange, aber wir wollten das ding auch endlich los werden, da mein mann noch in die schule gegangen ist mit dem teil. *gg*
    wir überlegten auch, was stellen wir nur an und dann kam uns jemand einfach so zur hilfe.

    wir waren wieder mal zu besuch bei verwandten im osten in thüringen. dort in dem kleinen dorf fahren noch diese verkaufswagen für bäckereierzeugnisse rum, da es sehr viele ältere leute gibt, die sonst nicht nicht mehr so einfach zum bäcker kommen, für ihr kaffeestückchen am nachmittag.
    wir waren mit der uroma und der tante spazieren, als so ein fahrzeig angefahren kam und mit einer riesigen glocke läutete. es war für keinen zu überhören, auch nicht für vanessa. sie rannte auf das fahrzeug los, stellte sich davor und wartete auf uns, denn sie wollte ja was haben.
    wir waren noch gar nicht richtig da, da hörten wir, wie die verkaufsfahrerin zu unserer tochter sagte: "du bist doch ein soooo grosses, hübsches mädchen, du brauchst doch gar kein schnulli mehr. ich geb dir ein brötchen, wenn du mir deinen schnulli gibst."
    vanessa spuckte ihren nucki aus dem mund und überreichte ihn der fahrerin, dafür bekam sie ein brötchen.
    vanessa stolz wie nochmalwas stürmte davon und zeigte es ihrer anderen tante die da auch angefahren kam. wir bekamen den nucki von der fahrerin und steckten ihn ohne ihr wissen ein.
    später dann fragte sie nach ihrem nucki und wir sagten, überleg doch mal, wer den hat und sie sagte:"der bäcker".
    naja, es gab zwar 2/3 tage gejammer, aber wir haben sie immer wieder daran erinnert, das wir ja nix dafür können, sie hat ja den nucki da hin gegeben.

    vielleicht habt ihr auch einen bäckerladen, der euch dabei behilflich ist und probiert es so, nur darf man nicht wieder nachgeben, man muss richtig hart bleiben.



    bei unserem sohn, der wollte eigentlich nie so richtig einen haben, habe ich manchmal gewünscht, würde er doch einen nucki nehmen, gerade beim zahnen, aber auch das haben wir überstanden.

    viel glück


    lg kristin
     
  5. Rina

    Rina Miss Brasilia

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    6.199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Ostseestrand
    Homepage:
    AW: Wir möchten endlich den Schnuller loswerden

    Hallo,

    wir sind in den Urlaub gefahren und haben den Schnuller vergessen. Das haben wir aber erst abends gemerkt. Also ging es nicht anders und sie mußte ohne Schnulli einschlafen.

    In der 1. Nacht hat sie gemeckert, in der 2. Nacht hat sie weniger gemeckert und seit der 3. Nacht schläft sie ohne Schnuller.

    Angefangen haben wir aber damit, daß sie tagsüber den Schnuller nicht mehr bekommen hat. Wir mußten allerdings darauf achten, daß keiner irgendwo rumlag, sonst gab es kein Halten mehr.

    Es ist ein bißchen anstrengend - ich finde es aber viel besser.
     
  6. pauline

    pauline Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    9. Februar 2004
    Beiträge:
    1.370
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Bremen
    AW: Wir möchten endlich den Schnuller loswerden

    Hallo,
    also ich hatte Emily den Schnuller 3 Monate vorher schon nur noch zur Nacht gegeben. Letztes Jahr haben wir ihn dann den Osterhasen mitgegeben, da war sie 2 1/2 Jahre. Da sie sehr sozial eingestellt ist, habe ich ihr erzählt, das da ein Bby geboren wird das ganz dringend einen Schnuller braucht, der Osterhase würde ihn dort hinbringen. (Gemein ich weiß :nix: ) Dafür hat sie ein Geschenk bekommen. Es gibt von Omas und Opas und Uroma zu Ostern immer € 20, zusammen ergo €60, dafür habe ich ein Laufrad gekauft. Darauf habe ich sie ca 1 Woche vorbereitet, sie hat selber den Schnuller in eine schöne Schachtel gelegt, gut sichtbar auf den Tisch, tja als wir vom Ostereier-Suchen wiederkamen, war das Laufrad da. Zwei Abende lang gab es Theater, sie konnte ihren Schlaf nicht n´finden, am dritten Abend war das Thema dann aber auch erledigt.

    Hoffe es hilft bei der Entscheidung wie und wann. Viel Erfolg und gute Nerven :nix:
     
  7. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Wir möchten endlich den Schnuller loswerden

    Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole :) - ich habe damals Tim den Bennybären gekauft (ohne Hintergedanken !!!) - er konnte damals auch noch nicht viel sprechen.

    Jedenfalls hat er mir an dem ersten Abend mit Benny den Schnuller in die Hand gedrückt und meinte: Mmmmm (das war der Name für den Schnuller) nein.

    Und ich bin damals wie heute immer noch super erstaunt darüber, dass er nie wieder einen Schnuller brauchte :prima:

    Wenn ich mich recht erinnere, haben diese Erfahrung noch einige andere hier gemacht. Vielleicht findet ihr ja was über die Suche.

    :winke:
     
  8. Rebecca

    Rebecca Pfiffikus

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Hagen
    AW: Wir möchten endlich den Schnuller loswerden

    Ich weiß nicht, ob der Benny Bär etwas für Alessia ist. Sie ist nicht so der Kuscheltier-Fan ...

    Ich habe es ja auch schon mit allem möglich versucht a la "wenn du mir den Schnuller gibst, bekommst du das und das". Sie sagt dann erst ja und wenn ich den dann haben will, gibt sie ihn mir nicht.

    Außerdem denke ich, dass sie auch etwas eifesüchtig ist. Im Moment will sie alles haben, was Vincenzo auch bekommt.
    Zum Beispiel habe ich ihm letztens einen Trinkbecher von Nuk gekauft und sie wollte genau den gleichen haben. Ich hatte natürlich keinen für sie gekauft, weil sie ja schon zu groß dafür ist und das endete in Heulerei und Schreierei.

    Daher denke ich, dass sie den Schnuller nicht so freiwillig abgeben wird, weil eben Vincenzo auch einen hat.

    LG
    Rebecca
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. schnuller loswerden

    ,
  2. schnuller los werden

Die Seite wird geladen...