Wir haben einen Krippenplatz, aber....

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Tamara, 24. Mai 2005.

  1. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    :winke: in die Runde,
    zu 90 % habe ich für Leon einen Krippenplatz ab September dieses Jahr. Da es hier kaum Plätze gibt (genaugenommen 15 !!!) ist das ja eigentlich Grund zum Jubeln, aaaaaber die Zeiten sind von 8- 16 Uhr und ehrlich gesagt, glaube ich das das viiiiiel zu lange ist :-?

    Mein Grundgedanke war, das Leon in eine Krippe/Spielgruppe geht, 2-3 Stunden am Vormittag, um auch aus der Situation mit meiner kranken Mutter raus zu sein und vorallem um andere Kinder um sich zu haben. Dazu kommt das wir ab November Nachwuchs haben und hielt es auch für mich und das Baby und die Abnablung von Leon gut (ich bin ja eine ziemlich Glucke :oops: ).
    Daher habe ich mich darum gekümmert und auf Grund der Geschichte mit meiner Ma würde die Leiterin uns einen Platz geben. Und nun bin ich echt am grübeln und komme immer mehr zu dem Entschluss es NICHT zu machen, da ich es für einen 2,5 Jährigen sehr lang finde und wenn dann das Baby da ist, hab ich Angst, das Leon sich bei den vielen Stunden abgeschoben fühlt :-(
    Ich hatte auch gefragt, ob Leon nicht vormittags in den regulären Kindergarten gehen könnte, aber die Leiterin meinte, das sei nicht möglich, wenn im Haus eine Krippengruppe besteht, das würde der Gesetzgeber nicht zulassen :verdutz:

    Vermutlich werde ich noch mal andere Kindergärten abklappern, mit schlechten Chancen, aber trotzdm würde ich gerne mal Eure Meinung dazu hören.

    Liebe grüße
    Tami

    P.S.: Ich könnte Leon ja mittags aus der Krippe abholen, aber ich muss einen Ganztagsplatz bezahlen, was nicht gerade wenig ist ....
     
  2. Laney

    Laney Strandluder

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    4.385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Liebe Tami,

    die Idee Leon in eine Krippe zu geben, finde ich toll. So fühlt er sich dann sicher noch mehr als grosser Bruder, den als *Kindergartenkind* ist man doch schon soooo groß ;)

    Deine Bedenken für eine Ganztagsstelle teile ich. Kindergarten oder Krippe ist etwas Tolles für Kinder, aber wenn man nicht zwingend muss, würde ich nie eine Ganztagsstelle annehmen. Sie sind doch noch so jung, sie gehören einfach auch zu den Eltern :)

    Vielleicht wird in der Krippe noch eine Vormittagsstelle frei? Kannst Du dich dafür nicht eintragen lassen?

    Liebe Grüsse,
     
  3. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    Die Krippe ist komplett ganztags :-? Finde ich auch nicht so glücklich, wie gesagt ich kann ihn früher abholen, aber zum Preis des Ganztagesplatz und zu verschenken haben wir ja auch nichts.

    Danke für Deine Antwort
    :bussi:
    Tami
     
  4. Boah, 8-16 Uhr finde ich persönlich auch zu lang für einen 2 1/2 Jährigen. Ich würd auch nach ner anderen Möglichkeit suchen. Vielleicht tut sich ja etwas später noch was auf...muss ja nicht gleich ab September sein.

    lg, Johanna
     
  5. Laney

    Laney Strandluder

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    4.385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich habe am Samstag unsere Krippe vor Ort angeschaut. Sie haben geöffnet von 7 bis 18.00 Uhr und man kann dort wählen zw. ganztags, vormittags oder nachmittags.

    Wie kann man denn gerade für die Kleinsten Öffnungszeiten bestimmen, die überhaupt nicht entwicklungsgerecht sind? :verdutz:

    Wir haben auch nur die Eine vor Ort, gibt es bei Euch noch andere?
     
  6. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    Nein, wir haben nur die eine Krippe und mehrere "normal" Kindergärten. In denen will ich mich mal vorstellen und unsere Situation schildern, vielleicht habe ich ja Glück das Leon dort einen Platz bekommt.
    Die vorgegebenen Zeiten in der Krippe hier finde ich auch nicht so toll :roll:
     
  7. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.833
    Zustimmungen:
    181
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    Wie sieht es den mit einen normalen KiGa Platz zum 3ten Geburtstag aus??? Yannick konnte dirket im November straten und seine Freundin hat im März angefangen. Sollte das gehen, also dirket zum 3ten Geburtstag einen Halbtageskindergarten Platz würd ich mich darauf konzentrieren, das halbe Jahr bekommt man noch rum, denke ich. Oder halt ein halbes Jahr mehr für die Krippe zahlen und ihn erst um 09:00 hinbringen und eher wieder abholen.
     
  8. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    :winke: Su,
    ein Kindergartenplatz steht Leon erst nächstes Jahr nach den Sommerferien zu :-? Leider ist es hier nicht so, das die Kinder ab dem 3. Geburtstag einen Platz bekommen. Die Tochter unserer Nachbarn wird im Oktober 3 und bekommt auch erst einen Platz nächstes Jahr nach den Ferien. Total doof geregelt.

    :bussi:
    Tami
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...