Wir brauchen mal eueren Rat!!

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Saramaus, 7. August 2006.

  1. Hallo,
    wir stehen vor einem großen Problem , und zwar geht es darum das Sara ( 22 Monate ) überhaupt nicht hört!!
    Kleines Beispiel: Ich möchte Sara etwas wegnehmen womit sie nicht spielen soll etwa die Fernbedienung vom Fernseher und wenn ich ihr sage sie soll mir die bitte geben heißt es ersteinmal Nein komme ich dann auf sie zu schmeißt sie mir diese entgegen und läuft weg!! Ich hole sie dann damit sie die wieder aufhebt und mir gibt da geht das gebrüll los als hätte ich ihr ein Ohr abgerissen!!
    Alles was wir sagen oder worum wir sie bitten wird immer erst mit Nein kommentiert, also konsequent sind wir schon aber muß das immer erst mit geschrei und gebrüll enden??
    Ich weiß sie ist in der Testphase wie weit kann ich Mama und Papa ausreizen aber sie hört ja noch nicht einmal wenn Gefahr im Anzug ist wie etwa nicht auf die Strasse zu laufen an Mamas Hand bleiben usw.
    Wir sind jetzt schon soweit das wir ihr etwas von ihrem Spielzeug wegnehmen wenn sie nicht hört aber das scheint ihr egal genauso wie es ihr egal ist wenn wir sie in ihr Zimmer bringen wenn es mal wieder besonders schlimm ist. Das macht ihr dann Spaß und sie spielt dann dort immer in aller Ruhe!!
    Natürlich reden wir dann mit ihr und versuchen ihr das zu erklären warum sie in ihr Zimmer mußte aber dann guckt sie einen nur an und sagt immer ja aber verstanden hat sie das dann trotzdem nicht.
    Ich gehe nun seit April wieder arbeiten als Aushilfe nur das heißt ich bin für fünf Stunden weg so 2-3 mal in der Woche und wenn es nicht anders geht und mein Mann noch arbeiten ist bringe ich sie zum Mittagsschlaf zu meinen Eltern oder schwiegereltern und mein Mann holt sie dann dort ab. Jetzt habe ich ein schlechtes Gewissen das ich vielleicht zuviel arbeiten gehe, und zuviele an ihr rumerziehen!!
    Hat jemand von euch vielleicht einen Rat wie das besser klappen könnte???
    Ist sie zu verwöhnt oder ist es wieder mal einfach nur so und wir müssen abwarten???
    Danke schon mal im Voraus
    Susanne
     
  2. Danielle

    Danielle allerweltbeste Wichtelfee und Opas Hosenscheisser

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    9.251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unterfranken
    AW: Wir brauchen mal eueren Rat!!

    Ich bin immer mit meinen Mädels zusammen, und bei uns klappt es kein bißchen besser :tröst: !

    Ich denke, das ist das Alter und sie testen momentan einfach Grenzen :umfall:



    Für die Strasse habe ich eine "Leine", denn sonst habe ich einfach zu viel Angst, dass Noelle mir entwischt.
     
  3. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.856
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Wir brauchen mal eueren Rat!!

    Liebe Susanne,

    das ist ganz normal und wird mit der Zeit besser und manchmal gibt es auch mit 4 noch Rückfalle:nix: es liegt nicht an Euch und schon gar nicht an Deinem Arbeiten.


    LG
    Su
     
  4. talnadjöfull

    talnadjöfull Bücherwurm

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    4.379
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wilhelmshaven (Nordseeküste)
    AW: Wir brauchen mal eueren Rat!!

    Wenn sie etwas nicht darf oder soll, ist klar dass sie sauer wird (frustriert) und das entsprechend kundtut. Wut rauslassen sollte möglich sein, manchmal kann man versuchen etwas zu kanalisieren, aber nicht abwürgen.

    Das Geschrei nicht unbedingt als Druckmittel interpretieren um einen Willen durchzusetzen. Bei uns war es immer eine reine Frustreaktion, die mit der Zeit auch differenzierter und dezenter wurde.

    Das hatten wir auch so. Gegenstände wegwerfen hat sich bei uns schnell wieder gegeben. Wir haben sie nicht ausgescholten wenn sie vor Wut gebrüllt hat, und wir haben sie auch getröstet wenn sie danach getröstet werden wollte.

    Mittlerweile ist sie fast zweieinhalb, und Wut äußert sich nur noch darin, dass sie eine Minute lang auf einem Fleck steht, brüllt und auf den Anlass zeigt wenn möglich, und dann ist wieder gut.

    Sie hört recht gut, wenn ihr der Wunsch nicht passt wird das entsprechend kundgetan, aber nach dem Motzen wird er dennoch ausgeführt. Das Motzen monieren wir nicht, und es wird immer ruhiger und gewählter mit der Zeit. Wir versuchen aber auch, ihre Wünsche und Vorstellungen gut zu berücksichtigen.

    Wir erklären auch warum sie etwas nicht soll. Sie hat eine eigene Fernbedienung gehabt (funktionslos) und als die nicht mehr interessant war, hat sie den Fernseher einfach per Hand bedient. Das beherrscht sie schon seit Monaten recht gut, sie wählt zwischen zwei Kinderkanälen (Kika auf 4 und Playhouse Disney auf 0), meist nimmt sie Playhouse weil das ein reines Vorschülerprogramm ist und nicht so wuschig. Muss aber dafür über drei Erwachsenenkanäle zappen. Viel sieht sie nicht fern, auch wenn sie dafür keine Limits hat. Die Handbedienung reicht ihr, und so haben wir mit der Fernbedienung kein Problem mehr.

    Wenn sie den Eindruck hat, ihre Gefühle und Wünsche sind den Eltern egal, dann ist es kein Wunder wenn ihr die Wünsche ihrer Eltern am Poppes vorbeigehen.
     
  5. talnadjöfull

    talnadjöfull Bücherwurm

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    4.379
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wilhelmshaven (Nordseeküste)
    AW: Wir brauchen mal eueren Rat!!

    Das Problem mit dem Stiftengehen haben wir nie gehabt. An belebten und über Straßen geht sie an der Hand, ansonsten frei und das auch schon vor einem Jahr. Das funktioniert aber auch nur gut, wenn ein größerer Teil des Weges frei gelaufen werden kann. Und dafür muss man dann auch etwas Zeit mitnehmen. Mein Mann hat sie, viele aber nicht vor allem wenn beide berufstätig sind.
     
  6. AW: Wir brauchen mal eueren Rat!!

    IHallo ,
    danke schon mal für eueren Rat wir haben auch nochmal darüber geredet und uns vorgenommen es einfach alles etwas gelassener zu sehen!! Schauen wir mal wie das in der nächsten Zeit klappt!!
    Das uns die Gefühle und Wünsche unserer Tochter am Po vorbeigehen muß ich verneinen denn sie bekommt soviel Aufmerksamkeit und Zuwendung das dies überhaupt nicht möglich ist!!
    Aber sie muß auch lernen das sie nicht alles machen kann was ihr gerade in den Sinn kommt und ich glaube dafür sind wir verantwortlich um ihr das beizubringen oder???

    Lieben Gruß Susanne
     
  7. talnadjöfull

    talnadjöfull Bücherwurm

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    4.379
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wilhelmshaven (Nordseeküste)
    AW: Wir brauchen mal eueren Rat!!

    Ich habe auch den EINDRUCK gemeint, und der hat nicht immer was mit der Realität zu tun. Das kann so eine kleine Motte noch nicht so genau erkennen. Was spannend ist ist verboten, und sich zu ärgern ist auch verboten = alles ist verboten (so empfindet man das dann schnell).

    Bei uns ist auch lange nicht alles erlaubt. Gestattet ist aber, das doof zu finden und das auch zu sagen bzw. rauszubrüllen, die Sprachfertigkeit reicht bei uns noch gar nicht für besseres.
     
  8. AW: Wir brauchen mal eueren Rat!!

    Tja das stimmt leider aber was nicht geht das geht nun mal nicht stimmts?? Sie macht ihren Gefühlen schon gut Luft das muß man ihr lassen, ich lasse sie dann auch erstmal in Ruhe und danach versuche ich ihr das zu erklären warum nicht usw. Aber ich merke auch wenn es keinen Sinn hat mit ihr darüber zu reden und lasse es dann auch! Nach einiger Zeit beruhigt sie sich wieder und auch dann fange ich das Thema nicht mehr an da ich denke das das nun schon längst der Vergangenheit anhört!
    Naja wie geschrieben werden wir mal abwarten wie sie reagiert wenn Mama und Papa nicht mehr so reagieren wie sie es erwartet ist ja dann vielleicht auch zu langweilig für sie und sie hört von selbst wieder auf!!! Einen Versuch ist es wert!!

    Susanne
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...