Windpockenfragen

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von nici, 7. Mai 2008.

  1. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ihr Lieben,

    ich hab nicht die Energie für Suchmaschinen, entschuldigt.

    Muss man die weiße Paste zwischendrin irgendwie wieder weg waschen oder schmiert man einfach drüber?
    Füllen sich alle roten Punkte mit Flüssigkeit oder trocknen manche auch so weg?
    Kann ich außer Fenistiltropfen und weiße Pampe irgendwas gegen den Juckreiz tun?
    Soll ich das Fieber senken, oder braucht der Körper das im Kampf gegen die Windpocken?
    Gibt es irgendwas was mein Streuselkuchen-Kind erleichtert?

    Müde und mitleidige Grüße
    Nici
     
  2. Carolin

    Carolin Caipirinha Queen

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    8.704
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Sigmaringen
    AW: Windpockenfragen

    Guten Morgen du Arme :tröst:


    Ich drück euch beide :knutsch:
     
  3. Claudia

    Claudia glücklich :-)

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    18.301
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    zu Hause....
    Homepage:
    AW: Windpockenfragen

    :tröst: Ich hab keine Windpockenerfahrung, schick aber schnell ein paar Heilepuster rüber *puuuust*

    :bussi:
    Claudia
     
  4. Nemo

    Nemo nah am See

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    6.652
    Zustimmungen:
    219
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Windpockenfragen

    Hallo Nici,

    erstmal gute Besserung. Wir machen das auch grad durch. Bei Matleena war es halb so wild (da reichten Fenistil Tropfen und weiße Pampe). Die Kinderärztin meinte duschen wäre ok, wenn sie das möchte, ansonsten hab ich über die getrocknete "Pampe" wieder drüber geschmiert. Nicht alle Bläschen füllen sich.

    Im Moment hat mein Mann die Windpocken und den hat es ganz arg erwischt. Nicht lachen, aber ich hab ihm gestern abend den Rücken gefönt, weil er meinte, daß es gegen das entsetzliche Jucken ein bißchen geholfen hat. Kaltstufe ! :)
    Ansonsten tagsüber viel Ablenken, damit er nicht immerzu an das Jucken denken muß.

    Liebe Grüße
    Sandra
     
  5. Viper

    Viper Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. November 2002
    Beiträge:
    16.032
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    nu noch tiefer im Pott
    AW: Windpockenfragen

    Gute Besserung wünsch ich dem kleinen Patienten.

    :winke:
     
  6. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Windpockenfragen

    Danke euch! Das mit dem Föhn versuche ich nachher mal, beim nächsten Schmieren, vielleicht hilft es ja ein wenig.

    Der arme Kerl hat die Dinger auch im Mund :umfall: ... und die ums Auge, die finde ich fast schon gefährlich.
     
  7. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.769
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    AW: Windpockenfragen

    Uh, der arme Kerl! Mit denen um die Augen pass auf, deswegen war Svenja damals im Krankenhaus...
    Wird das denn jetzt was mit Spanien?
     
  8. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Windpockenfragen

    Nici, ein kurzes gerade-eben-warmes Abduschen - also nix zum Frieren, aber zum Juckreizstillen, ist auf alle Fälle gut. Kann auch das Fieber günstig beeinflussen. Danach nur abtupfen zum Trocknen, nicht rubbeln.
    Ansonsten: Augen zu und durch! In einer Woche ist es schon fast vergessen.
    Liebe Grüße, Anke
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...