Windpocken???

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Silvia76, 7. November 2005.

  1. Hallo ich bin neu hier und mein erster Beitrag handelt sich gleich um meinem fast 3 Jährigen Sohn

    Wie man auf dem Foto sieht hat er seit heute Mittag so komische Flecken im Gesicht.Mein erster Gedanke war das er die Windpocken bekommen hat,aber er hat bis jetzt noch keinen Juckreiz.Nur an seiner Lippe tut es ihm weh wo sich auch so ein Fleck befindet.Besonders wen er etwas ißt hat er dabei Schmerzen.Vielleicht hat aber trotzdem hier einen Ratschlag was es sein könnte. Werde mal bis morgen abwarten,falls er mehr Flecken bekommen sollte und es juckt dann sind es ja dann eindeutig die Windpocken.

    Liebe Grüße
    Silvia
     

    Anhänge:

  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    Hallo Silvia und Willkommen in der Schnullerfamilie,
    Das sieht schon nach Windpocken aus - und diese müssen nicht unbedingt immer so stark jucken - das kann allerdings auch noch kommen.
    Du solltest morgen mit Deinem Süßen nach Vorankündigung zum Kinderarzt gehen, damit er was zum Einpinseln aufschreibt.
    Liebe Grüße, Anke
     
  3. Danke für die nette Begrüßung

    Ich war mit ihm heute morgen beim Kinderarzt,weil er die Flecken mittlerweile auch fast am ganzen Körper und auch an unangenehmen Stellen hat.Dazu hat er noch Juckreiz bekommen:( Es kam dann raus das es sich doch um Windpocken handelt ich habe dann gute Sachen für meinen Sohn bekommen.Tapfer ist er ja,momentan kann er aber nicht alles essen weil er auch ein paar Pocken am Mund und auf der Zunge hat :( Hoffentlich ist bald wieder alles gut!!!!
     
  4. Ines und Jannick

    Ines und Jannick Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    ich habe für Jannick als er Windpocken hatte noch Fenistil-Tropfen gehabt. Die helfen gut gegen den Juckreiz.

    :winke:
    Ines
     
  5. Tami

    Tami Partyschnecke

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sauerland (NRW)
    Rufus hat auch grad Windpocken. Gott sei dank blieb er vom Juckreiz weitestgehend verschont, hatte auch nicht ganz so viele Pocken. Gute Besserung euch, ich hab auch Fenistil bekommen, mußte es aber nciht geben. Auderdem noch ne Lotion auf Aschebasis, komme grad nicht auf den Namen. Ich bin gespannt ob Lukas verschont bleibt oder es auch noch bekommt. Bis jetzt sieht man nichts. Der Kinderarzt hat bei uns gesagt, 10 Tage soll er zu Hause bleiben, was hat deiner denn dazu gesagt? Würde mich mal interessieren. Rufus Pocken sind eigentlich schon alle abgetrocknet und verkrustet, nun frag ich mich, ob es dann nicht schon vorbei ist und wir endlcih wieder unter Leute gehen können.

    @Florence
    kannst du mich aufklären?

    Gute Besserung und liebe grüsse
     
  6. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    Tami, die Windpocken sind nicht mehr ansteckend, wenn das letzte Bläschen verkrustet und wirklich trocken ist - meist dauert das ungefähr sieben Tage, vom Auftreten des ersten Bläschens an gerechnet.
    Ich denke also, daß Ihr Eure Isolation wieder aufgeben könnt und draußen den Herbst genießen dürft.
    Liebe Grüße, Anke
     
  7. Max war mit WiPo die ganze Zeit fit wie ein Turnschuh, fieberfrei, und nicht zu Hause zu halten, wir sind mit Genehmigung der Ärztin auch raus gegangen, haben uns allerding eher einsame Plätzchen zum Spielen gesucht, oder sind im Wald spazieren gegangen.

    Gute Besserung!

    Jan
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...