Windpocken

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Elichen, 12. November 2002.

  1. Elichen

    Elichen Familienmitglied

    Registriert seit:
    5. September 2002
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Falkensee b. Berlin
    Hallo
    Ich war heute mit meiner Tochter beim Kinderarzt, weil sie so rote Pickelchen hatt die sich über Nacht verdoppelt haben. Er hatt mir irgendwas von Fieber erzählt bis jetzt hat sie noch kein Fieber hat aber Windpocken muß denn noch Fieber hinzu kommen oder kann das auch ohne abgehen? Bei einer Erkältung hatte sie bis jetzt auch noch nie Fieber. :eek:
    Tschüß Elichen
    P.S. Kann ich denn mit meiner Tochter draußen spatzieren gehen?
     
  2. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Wir haben gerade so eine rote Flecken Viren-Erklältung im Haus. Bei Windpocken müssen die Pöckchen halt so aussehen wie Windpocken mit Spitze und so wässrigem Zeugs drinne, und jucken tun die üblicherweise auch. Eigentlich kommen sei mit Fieber, aber es geht bestimmt auch ohne. Aber bei einem so kleinen Baby???
    Gute Besserung! Bis die Diagnose geklärt ist: raus ja, aber keine anderen Kinder treffen, zumindest nicht ohne Vorwarnung - würde ich sagen.
    Lulu
     
  3. Hi elichen,
    also Windpocken sehen aus wie Pickel mit Wasser drinnen.
    Fieber kann sein, muß aber nicht.

    Es kann aber auch ein Virus sein. Das hatten wir auch. Lena hatte Fieber und rote Pickelchen (rote Punkte). nach drei tagen ging das aber wieder weg.

    LG und gut Besserung der Maus.
     
  4. Elichen

    Elichen Familienmitglied

    Registriert seit:
    5. September 2002
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Falkensee b. Berlin
    Hallo Ihr
    Danke erst mal fürdie schnellen Antworten. :bravo: Ich habe mich vielleicht ein bißchen blöd ausgedrückt der Kinderarzt hat Windpocken bei meiner Tochter festgestellt. Ich hab sie bestimmt von der Krabbelgruppe, oder vom Babyschwimmen mit geschleppt. Bis jetzt hat sie noch kein Fieber. Die Pickel haben so eine wässrige Füllung und manche sind schon verkrustet. :eek:
    Tschüß Elichen
     
  5. Na denn gute Besserung für die Maus.
    Und immer schön einpinseln, sonst bleiben häßliche Narben.

    Lg
     
  6. biggibaby

    biggibaby Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    10. Juli 2002
    Beiträge:
    5.489
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    genau hier
    Hallo!

    Hier noch ein paar Anmerkungen zu den Windpocken (Varicellen):

    - bleiben ansteckend, bis die letzte Kruste abgefallen ist
    - NICHT BADEN!!! damit keine Keime durch die Pöckchen in den
    Körper gelangen, höchstens kurz abduschen und danach
    vorsichtig trockentupfen
    -kein Kontakt zu ganz kleinen Babys (ein paar Tage oder so), es gibt
    keinen Nestschutz bei Windpocken, kann lebensgefährlich sein
    - kein Kontakt zu alten Menschen mit Krebserkrankungen, die können
    Gürtelrose bekommen, ist der gleiche Erreger

    In der Regel sind Windpocken eine harmlose, wenn auch unangenehme
    Erkrankung, die auch ohne Fieber einhergehen kann. Wenn Du Glück
    hast, bekommt sie die nie wieder, weil sie schon über 1/2 Jahr alt ist.
    Darunter kann man sie nochmal bekommen, oder wenn die Erkrankung
    zu schwach war.

    GUTE BESSERUNG für Deine Kleine


    LG Birgit
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...