Windpocken - wie lange sollte man das Kind zu Hause lassen?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Sonja, 7. Mai 2008.

  1. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    :winke:

    Die Meinungen gehen da ja sehr stark auseinander.

    Wir sind nicht aktuell betroffen, aber mich würde interessieren, wie lange ihr euer Kind zu Hause gelassen habt (KiGa, Schule).

    Neugierige Grüße
     
  2. Jaspis

    Jaspis Golden Girl

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Windpocken - wie lange sollte man das Kind zu Hause lassen?

    Weia das willst du glaub lieber nicht wissen :nix:

    J.
     
  3. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Windpocken - wie lange sollte man das Kind zu Hause lassen?

    bei den wipo´s muß der arzt das kind wieder gesundschreiben

    in der regel, wenn die letzte kruste abgefallen ist
     
  4. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Windpocken - wie lange sollte man das Kind zu Hause lassen?

    Doch, ich will *alles* wissen :)

    Eben, weil der Arzt meiner Bekannten z. B. gesagt hat, das Kind müsste gar nicht zu Hause bleiben, könne sofort wieder in den KiGa.

    Das hab ich sogar noch geglaubt damals (Tim war damals 2 oder so und hatte sich angesteckt). Mittlerweile dachte ich eigentlich, dass sie in den KiGa können, wenn alle Pocken eingetrocknet sind :???:


    Das mit dem Gesundschreiben gibt es bei uns gar nicht :???: - und das mit der letzten Kruste hält bei uns sicher KEINER ein :???:

    Aber so mindestens ein, wenn nicht zwei Wochen würde ich mein Kind - glaube ich - schon zu Hause lassen.

    Deshalb hätten mich die Meinungen von euch bzw. von euren Ärzten interessiert.
     
  5. kolibri

    kolibri Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.057
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Windpocken - wie lange sollte man das Kind zu Hause lassen?

    So ca. zwei Wochen waren es bei uns. So lange hat es auch gedauert, bis die letzte Pocke eingetrocknet war.
     
  6. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.065
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Windpocken - wie lange sollte man das Kind zu Hause lassen?

    Hier auch zwei, drei Wochen - und das dreimal.

    Salat
     
  7. Jaspis

    Jaspis Golden Girl

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Windpocken - wie lange sollte man das Kind zu Hause lassen?

    Ok, Sonja ich komme aus einem Land, in dem mit Windpocken einfach ganz anders umgegangen wird. Das findest du irgendwo in den Tiefen des Forums von mir und auch Lisa beschrieben ;)

    Lieben Gruss
    J.

    Ps: 2 Tage warens, wenn ich mich richtig erinnere, in denen er nicht in den Kindergarten ging.. Allerdings hatte er weder Fieber noch fühlte er sich schlecht noch hatte er viele Pocken. Und bevor jetzt jemand über mich herfällt ;): das wurde damals ganz offen so gehandhabt...
     
  8. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.769
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    AW: Windpocken - wie lange sollte man das Kind zu Hause lassen?

    J., das hat der Chefarzt im Krankenhaus aber ähnlich gehandhabt...ich war mit Svenja 2 Tage isoliert, richtig mit Zimmer abgeschlossen und nur über den Balkon rein oder raus. Und er hat uns "rausgelassen", d.h. Svenja durfte auf den Gang und ins immer, als keine neuen Pocken mehr dazukamen. Da war noch lange nix abgetrocknet... Er meinte, dann wäre die Wahrscheinlichkeit, dass es noch ansteckend ist, sehr gering.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. windpocken wie lange zuhause

    ,
  2. windpocken wie lange nicht in die schule

    ,
  3. wie langwvmit windpocken daheim bleiben

    ,
  4. wie lange muss man bei windpocken als schulkind zuhause bleiben,
  5. wie lange zuhause mit windpocken,
  6. scharfbkattern wielange zuhause,
  7. windpocken schule gehen,
  8. wie lange mit windpocken zuhause bleiben,
  9. wie lange muss man mit windpocken zuhause bleiben
Die Seite wird geladen...