Windeln fürs Wasser

Dieses Thema im Forum "Babyschwimmen" wurde erstellt von GeeSabse, 20. Juni 2002.

  1. Hallo alle zusammen!! :monster:

    Hab in einem Babygeschäft Windeln zum Schwimmen gesehen. Kennt jemand von euch diese Windeln und hat sie schon mal aussprobiert???
    Wenn ja klärt mich mal auf warum die gut fürs Wasser sind. Oder sind die Windeln nur Geldverschwendung??

    :blume: Bis dann GeeSabse
     
  2. Hallo,

    bin zwar auch erst einmal mit meinem Zwerg im Schwimmbad gewesen,
    aber habe ihm auch eine Schwimmwindel verpasst. Das ist in den
    Schwimmbädern hier bei uns (Hamburg u. Umgebung) auch so vor-
    geschrieben, damit nicht auf einmal ein 'grösseres Geschäft' im
    Schwimmbecken rumtreibt :-D
    Ich hatte mir eine bei 'Baby Direkt' bestellt, aber ich glaube sie kosten
    alle so um die EUR 12,00-15,00. Ich fand sie eigentlich ganz praktisch.
    Es gibt wohl auch noch welche von Pampers (oder meintest Du die ?),
    aber die habe ich mir noch nicht genau angesehen. Ausserdem muss
    man die ja nach einmal wegschmeissen, was die Sache dann wieder
    noch teurer macht.

    Gruss, Annette
     
  3. Hallo,

    also ich habe die Windeln im Urlaub ausprobiert. Und zwar die Sunnies von Pampers, die gibt es in zwei Größen.

    Normale Windeln haben in ihrem Innenleben solche kleinen Kügelchen. Wenn Urin oder Wasser drankommt, dann binden die die Feuchtigkeit und es werden so Gelkügelchen draus. Das heißt, wenn dein Kind mit einer normalen Windel im Wasser ist, wird sie ganz dick und schwer. (Und wenn so eine Windel auf den Boden fällt, dann platzt sie und es gibt eine riesen Schweinerei. 8-O )
    Diese Schwimmwindeln saugen kein Wasser auf. Sie haben so ein festes Fliesteil als Einlage. Außerdem finde ich die Bündchen - hauptsächlich an den Beinchen - auch etwas enger, so dass nichts "herausfallen" kann.

    Für den Schwimmbadaufenthalt im Urlaub fand ich sie in Ordnung.

    Es geht allerdings auch eine enge Badehose oder Unterhose. Sie muss nur fest an den Beinchen abschließen, dass kein Stuhlgang herausfällt. Dabei ist es recht unwahrscheinlich, dass ein Baby, das aktiv im Wasser ist Stuhlgang hat. Aktivität unterdrückt das Koten (Sagt man das so? Also, dass ein Kind Stuhlgang hat.)

    So, das ist das, was ich zu diesem Thema weiß und selbst ausprobiert habe.

    Liebe Grüße Tati :tati:
     
  4. Hallooo!!

    Dankeschön ihr beiden :prima: . Werde mir auch so nen Ding zulegen. Bei uns dürfen die Kleinkinder zwar nackig, aber ich find es glaub ich besser wenn se ne Windel anhatt.

    :blume: Gruss GeeSabse
     
  5. Hallo,

    bei Jako-o glaube ich, gibt es auch Windelbadehosen. Sie kann man immer wieder benutzen.

    Die Schwimmwindeln, wie die von Pampers, sind für den einmaligen Gebrauch gedacht. (Wobei sie eine Mutter in unserem Babyschwimmen immer zu Hause auf der Heizung trocknet und sie öfers benutzt.)


    Liebe Grüße Tati :tati:
     
  6. Danke Tati!!!

    Hab mich für Die wegwerf Windeln entschieden. :D Find ich hygienischer. :-o

    Gruss GeeSabse :flasche:
     
  7. Dagmar

    Dagmar Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    1.251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    BM
    Wieso hygienischer? Die anderen Windeln kann man doch in die Waschmaschine tun!
     
  8. Aber nur bei 30 Grad.
    Ich habe mir trotzdem so ein Höschen gekauft, weil es süßer aussieht, bestimmt bequemer ist und praktischer - finde ich.

    Viele Grüße

    Sylvia :blume:
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. Windeln fürs Schwimmbad

Die Seite wird geladen...