Windelkind "läuft aus"

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von KätheKate, 21. November 2005.

  1. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Guten Morgen,
    Vincent ist morgens neuerdings immer nass.
    Die Windel reicht nicht über die Nacht. Ich wollte ihn schon spät Abends nochmal wickeln, aber dann ist die Abendwindel noch trocken.
    Soll ich ihn nachts wecken und wickeln?
    Wir haben Pampers Baby Dry.

    Hat jemand ne Idee, ausser abends nicht mehr viel trinken.

    Ratlose Grüsse
     
  2. AW: Windelkind "läuft aus"

    Hallo!! Ich habe zur Zeit das gleiche Problem. Unsere Süße kommt abends so gegen halb acht frisch gewickelt ins Bett. Meistens schläft sie so bis acht halb neun. Und seit ner weile ist sie Morgens auch total nass. Body. Schlafanzug und ab und zu auch der Schlafsack. Versuche ihr ab dem Spätnachmittag nicht mehr soviel zu trinken zu geben. Da sie aber immer durst hab, geb ich ihr dann meist nur Wasser und einen ganz kleinen Schluck Saft. Das klappt dann ganz gut.
    Lieben Gruß Simone
     
  3. AW: Windelkind "läuft aus"

    hallo,

    lasst eure kinder ruhig trinken, wenn sie durst haben!
    oder wollt ihr durstig schlafen gehen?

    windelmarke wechseln!
    die besten und saugfähigsten waren bei uns immer die vom hofer (Aldi)!
    damit kamen wir immer über die ganze nacht.

    liebe grüße
    gigi
     
  4. AW: Windelkind "läuft aus"

    komischerweise hatte ich das zu einer best. zeit auch ständig. erst war die windel nachts fast trocken und dann urplötzlich ständig pitschnass.
    hatte auch kurzzeitig eine and. marke probiert. half aber nicht wirklich. urplötzlich war dieses phänomen dann aber wieder weg. keine ahnung. manchmal pieseln die knirpse nachts wohl mehr.
    nächste größe probieren??
     
  5. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.461
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    AW: Windelkind "läuft aus"

    Ich würd auch zumindest für nachts die nächstgrößere Größe nehmen.

    Die von Aldi war bei uns IMMER undicht. Kann man mMn nicht pauschalisieren sondern kommt auch aufs Kind bzw. deren Körperbau an. Meinem Sohn passen nur die Pampers richtig. Carina war ein Fixies bzw. Müllerwindelnkind, der passten die Pampers nicht *G*.

    :winke:
     
  6. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.072
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Windelkind "läuft aus"

    Die Windel muß zum Kind passen. Aber es kann schon sein, daß du mit einer Größe größer besser fährst. Oder manchmal sogar mit einer kleineren Größe, wenn sie nicht so gut sitzt. Dann läuft nämlich auch das kleinste Pipi nebenher. Probier einfach mal rum.

    Gruß,
    Buchstabensalat
     
  7. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Windelkind "läuft aus"

    :umfall:
    Klatsch,

    danke für die Grössen-hinweise, da werd ich tatsächlich mal probieren.
    Da hätte ich ja auch mal selber drauf kommen können, aber wie ist es manchmal, man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht.
    Wenn ich euch nicht hätte
     
  8. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Windelkind "läuft aus"

    Kurzer Bericht:

    mit Fixies ist Vince heute morgen nur leicht angefeuchtet aufgewacht.
    Somit entfällt schon mal das Schlafsack waschen.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...